Archiv für Juni 24th, 2015

Juni 24th, 2015

Henning Otte, CDU, verteidigungspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, zu Nato und Russland

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mahnt Otte an, die Bundeswehr mit besserem Material auszustatten, so dass sie jederzeit schnell einsatzbereit sein und ihre Nato-Verpflichtungen erfüllen könne.

Share
Juni 24th, 2015

Judith Owen

„Ebb and Flow“ ist bereits das achte Album der in Wales geborenen Musikerin Judith Owen. In Deutschland ist sie noch ziemlich unbekannt, in den USA und England allerdings eine feste Größe in der Singer-Songwriterszene. Ein Musikmagazin schrieb über Owens aktuelles Album: „Das beste Album, das Joni Mitchell nie gemacht hat.“ Judith Owen ist gerade in Deutschland unterwegs, damit auch wir Gelegenheit haben, sie kennenzulernen. Begleitet wird sie von ihrem Bassisten Leland Sklar, der schon für Größen wie Randy Newman, Carol King und Leonard Cohen die dicken Saiten gezupft hat.

Share
Juni 24th, 2015

Zu Gast: Evelyn Schönwald, Kostümbildnerin am Staatstheater Kassel

Evelyn Schönwald kann die Kostüme schon gar nicht mehr zählen, die sie für die Aufführungen am Staatstheater Kassel entworfen hat. Sie kennt sich also bestens mit Moden und ihrer Geschichte aus. Dabei ist ein Kostüm weit mehr, als nur ein Kostüm. Im hr2-Kulturcafé plaudert sie aus dem Nähkästchen.

Share
Juni 24th, 2015

Podcast Bayern plus Showbühne – Matthias Davids – 19.06.2015

Matthias Davis ist einer der angesehensten Musicalregisseure im deutschsprachigen Raum. Im Interview mit der Bayern plus Showbühne spricht er über Stephen Sondheim und die von ihm geleitete Musical Sparte am Landestheater Linz.

Share
Juni 24th, 2015

Stefanie Sommer, plöztlich Hüttenwirtin – 23.06.2015

„Mein Weg war für mich der richtige. Streckenweise war er steinig, ungesichert und steil. Aber dafür ist er auch spannend und bunt. Lebensqualität ist für mich, über meine Zeit selbst zu bestimmen.“ Stefanie Sommer schmeißt alles hin. Wortwörtlich. Sie steht irgendwo im Nirgendwo auf einer Bergwiese in rund 1000 Metern Höhe und wirft ihr Handy gegen einen großen Felsen. Ihr Handy war das letzte Symbol für eine Zeit voll Termindruck, Erreichbarkeit und Großstadthektik. Für eine Karriere in einem Filmproduktionsunternehmen oder wie sie sagt als „Bürozombie“. Gekündigt hat sie im Sommer 2007 spontan per SMS – von heute auf morgen. Danach folgt kein Happy End, sondern eine anstrengende Zeit: Viele Jobs, viele Rückschläge, Taxi gefahren, Assistentin für einen Alkoholiker… Dann die Chance, von der sie immer geträumt hat – Mitten im Wendelsteingebirge, auf der Breitenberg-Hütte bei Brannenburg (LK Rosenheim): Mit 36 ist sie plötzlich Hüttenwirtin. Heute weiß sie: Das große Glück sind manchmal die kleinen Dinge – Kühe streicheln zum Beispiel. Und sie will anderen Mut machen, ihre Träume zu leben: „Ich bin auch nicht Hape Kerkeling mit einem guten finanziellen Polster. Meine Fallhöhe war hoch. Ich hatte schlaflose Nächte. Aber aussteigen kann jeder.“

Share
Juni 24th, 2015

Einar Stray Orchestra

Von der Ein-Mann-Band zum Orchester: Ein klassisches Orchester ist es nicht ganz, aber der Norweger Einar Stray macht mittlerweile mit zwei Streichern, einem Schlagzeuger und einem Bassisten Musik. Und aus Einar Stray wird das Einar Stray Orchestra. Die musikalisch-melancholische Achterbahnfahrt ist auch auf Einar Strays zweiten Album „Politricks“ geblieben. Politische Statements und Vergangenheitsbewältigung – darum geht es in seinen Texten.

Share
Juni 24th, 2015

MDR FIGARO trifft … Michael Kleff

Der Musikjournalist, Autor und Moderator spricht über seine 25 Jahre beim TFF, das Pendeln zwischen Bonn und New York und seine Publikationen zu Woody Guthrie.

Share
Juni 24th, 2015

Online-Petition – Bundesjugendspiele – ja oder nein?

Kinder laufen bei einem Leichtathletikwettkampf (Deutschlandradio - Hendrik Maaßen)Schüler, die schlecht im Sport sind, erleben die Bundesjugendspiele oft als öffentliche Demütigung, meint die Bloggerin und Mutter Christine Finke und fordert deren Abschaffung. Auch der Lehrer Bob Blume hält wenig von einer Pflicht zur Teilnahme.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 24th, 2015

Matthias Egersdörfer, Kabarettist – 24.06.2015

Matthias Egersdörfer ist so frank und frei, den Choleriker in sich von der Leine zu lassen. Sein Publikum – vor allem die ersten Reihen – teilen sich in Sekundenschnelle in Amüsierte und Verstörte. Auch weil sein Hintersinn so gar nicht zu passen scheint zum biederen Auftreten. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Juni 24th, 2015

Sébastien Fanti – Social Media benutzen, um zu töten

Kriminalität im Internet: Viele denken da an Terrorismus. Das grösste Problem seien aber die Taten gewöhnlicher Leute, sagt Sébastien Fanti, Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter des Kantons Wallis; er ist Gast von Susanne Brunner.Allein im Kanton Wallis gibt es pro Jahr rund 40 Fälle von «Sextortion», Fälle von Erpressung mit Nacktfotos beispielsweise. Täglich werden in der Schweiz Menschen via Social Media verunglimpft, verleumdet, bedroht, erpresst, betrogen. Die Liste ist lang. Fanti ist alarmiert: «Wenn die Leute verstehen, dass es fast nicht möglich ist, Informationen im Netz zu löschen, werden sie hoffentlich weniger von sich preisgeben.»Besonders schlimm findet Sébastien Fanti Fälle von Identitätsdiebstahl, wenn also jemand unter fremdem Namen furchtbare Dinge publiziert. Die Opfer können sich kaum dagegen wehren, weil Fachkenntnisse und Recht den immer neuen Bedrohungen im Internet hinterherhinken. So ist Identitätsdiebstahl nicht verboten in der Schweiz. Ein Missstand, meint Fanti: «Normalerweise müssen die Länder bei grossen Gefahren globale Regeln festlegen. Für die sozialen Medien aber gibt es das nicht.»An einem Forum des Verbandes Schweizerischer Polizeibeamten zum Thema Social Media und Innere Sicherheit ist er einer der Hauptreferenten.

Share
Juni 24th, 2015

Am Tisch mit Gabriele Wohmann, "Böse Blickerin"

Provozierte sie ihre Leser in den 60er- und 70er Jahren mit ihrem häufig zitierten „bösen Blick“ auf das saturierte Bürgertum, so war aus der „wilden“ Wohmann im Laufe der Jahre eine „milde“ Wohmann geworden.

Share
Juni 24th, 2015

Paul Bühre, Schüler

Warum Eltern nerven und was Lehrer falsch machen, warum bestimmte Klamotten peinlich und soziale Netzwerke unbedingt nötig sind, welche unterschiedlichen Gruppen es unter den Jugendlichen gibt und welche Vorurteile falsch sind – all das und noch viel mehr erklärt der 15jährige Paul Bühre den Erwachsenen. Sein Buch "Teenie Leaks – Was wir wirklich denken, wenn wir nichts sagen" wurde ein Bestseller. Jetzt ist Paul 16, wird zu Lesungen eingeladen und gibt Interviews

Share
Juni 24th, 2015

mit Mediziner Thomas Ellrott – "Iss doch, was Du willst!" (Sendung vom 24.06.15)

Gast: Thomas Ellrott, Mediziner; Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2015

Share