Archiv für April 2nd, 2015

April 2nd, 2015

Heinrich Bedford-Strohm zu Tanzverbot, Ostermärsche und Armut

Interview mit Uwe Lueb | Im SWR-Tagesgespräch mit Uwe Lueb sagte der Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland zum Tanzverbot an Karfreitag, ein Mal im Jahr nicht zu feiern sei keine Zumutung.

Share
April 2nd, 2015

Claudia Sewig, Grzimek-Biografin

Seine Fernsehsendung im hr „Ein Platz für Tiere“ hat ihn berühmt gemacht. Als Tierschützer und Frankfurter Zoodirektor war Bernhard Grzimek eine Legende, als Privatmensch aber oft ein Rätsel. Die ARD hat jetzt sein Leben verfilmt mit Ulrich Tukur in der Hauptrolle: Karfreitag um 20:15 Uhr im Ersten.
Claudia Sewig hat die erste und bislang einzige Grzimek-Biografie geschrieben. Mariela Milkowa hat mit ihr in „hr-iNFO Das Interview“
über die Legende Grzimek und seine eher unbekannten Seiten gesprochen.

Share
April 2nd, 2015

Zu Gast: Professor Manfred Bennelbächer, Leiter des Hohenheimer Hustenchores

In jedem Konzertsaal der Welt ist es immer wieder zu erleben: Mitten im schönsten Adagetto von Mahlers 5. Sinfonie macht ein Hustenanfall der schönen Stelle den Garaus. Die ungeplante akustische Störung wendet der Musikwissenschaftler Manfred Bennelbächer ins Positive.

Share
April 2nd, 2015

Zu Gast: Arndt Weidler, Jazzinstitut Darmstadt

Wie lebte es sich als Jazzmusiker in Deutschland? Ein Beruf, von man gut leben kann – oder eher nicht? Welche Folgen hat das für die Jazzkultur in Deutschland? Diese Fragen stellt sich jetzt das Darmstädter Jazzinstitut.

Share
April 2nd, 2015

Zu Gast: Gerhard Glück, Karikaturist

In seinen Cartoons spürt Gerhard Glück die komischen Seiten des Alltags auf. Und verbindet sie mit ganz eigenen Einsichten. Zum Beispiel in das Innenleben eines Museums, wo die Frage geklärt wird, wo Barockengel eigentlich pinkeln gehen, oder wir endlich mal erfahren, was die Mona Lisa eigentlich den ganzen Tag zu sehen kriegt.

Share
April 2nd, 2015

"Nackt unter Wölfen" – Spannend, berührend, vereinfachend

Die Historikerin Annette Leo zu Besuch beim Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio/Maurice Wojach)Die ARD zeigt heute Abend die Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“ nach dem Roman von Bruno Apitz. Die Historikerin Annette Leo hat die neue Fassung wie auch die Defa-Verfilmung von 1962 analysiert – und bescheinigt beiden Stärken und Schwächen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2015

Chaos Computer Club – Kritik an Gornys Berufung

 Dieter Gorny, der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie (picture alliance / dpa)Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel macht den schillernden Musik-Lobbyisten Dieter Gorny zu seinem „Beauftragten für kreative und digitale Ökonomie“. Constanze Kurz vom Chaos Computer Club hält das für eine falsche Wahl – denn Gorny vertrete nur die Interessen der Musikindustrie.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2015

Gesetzentwurf im Kabinett – Unions-Abgeordnete für weitere Einschränkungen beim Fracking

Mitglieder der Umweltschutzorganisation BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) demonstrieren am 11.10.2014 in Pfullendorf (Baden-Württemberg) mit Plakaten "Stoppt Fracking" und "No Fracking" gegen die Erdgasfördermethode Fracking in Baden-Württemberg. (picture alliance / dpa / Felix Kästle)Das Kabinett befasst sich heute mit dem Thema Fracking – der umstrittenen Fördermethode für Öl und Erdgas. Widerstand kommt nicht nur von der Opposition, sondern auch aus der Union. Der CDU-Agbeordnete Andreas Mattfeldt erklärt, warum er den Gesetzentwurf ablehnt.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2015

Mamdouh el-Damaty – Ägyptischer Antikenminister: Gewalt in Nahost nicht religiös fundiert

Schiitische Kämpfer, die die irakische Armee beim Kampf gegen die IS-Miliz unterstützen, nahe der Stadt Tikrit im Irak am 28.02.2015.Blutige Konflikte erschüttern Länder wie Syrien, den Irak oder den Jemen. Doch die Religion sollte man dafür nicht verantwortlich machen, sagt Ägyptens Antikenminister Mamdouh el-Damaty. Sie sei für Radikale nur ein Mittel zum Zweck.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2015

Brett Newski

Sein Debüt-Album entsteht abenteuerlich. Freundin weg, Job weg, Band weg. Da fasst der us-amerikanische Singer-/Songwriter Brett Newski den Plan: Ich muss auch weg! Weit weg! Ein halbes Jahr lang reist er durch Asien, ohne feste Bleibe, nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bangkok, Hong Kong, die Phillipinen. Unterwegs schreibt er nicht nur ein Album, er produziert es auch „on the road“. Mit „American Folk Armageddon“ ist jetzt sein neues Album erschienen. Die Geschichte dazu erzählt uns Brett Newski im Interview.

Share
April 2nd, 2015

Lea Ackermann, Nonne – 02.04.2015

Lea Ackermann engagiert sich seit Jahrzehnten gegen Zwangsprostitution. Seit mittlerweile dreißig Jahren bietet ihre Solwodi-Stiftung Hilfe für Frauen in Not. Für ihr Engagement hat Schwester Lea das Bundesverdienstkreuz erhalten. Moderation: Stefan Parrisius

Share
April 2nd, 2015

Wim Wenders neuer Film "Everything will be fine"

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat zum neuen Film interviewt.

Share
April 2nd, 2015

Rolf Jud – der Verkehrspsychologe zum österlichen Stauverkehr

«Zehn Kilometer Stau am Gotthard» – die Verkehrsmeldung klingt vertraut in den Ohren sonnenhungriger Autofahrer. Auch dieses Jahr zieht es an Ostern wieder viele nach Süden. Sie nehmen dabei in Kauf, stundenlang im Stau zu stehen. Warum? Das fragt Marc Lehmann den Verkehrspsychologen Rolf Jud.Reisezeit bedeutet Stauzeit. Aber auch im Alltag steht der Verkehr immer öfter still. Wer ist schuld am Chaos auf den Strassen? Zu vielen Autos? Zu viele Baustellen? Welche Rolle spielt der Faktor Mensch? Wären die langen Autoschlangen zu vermeiden oder ist Stau am Ende ein soziales Erlebnis? Rolf Jud ist Psychotherapeut mit eigener Praxis in St. Gallen. Er befasst sich mit Fragen der Verkehrspsychologie.

Share
April 2nd, 2015

Am Tisch mit Jürgen Wuchner, "Bass-Motor"

Seine Karriere führte ihn über die Bands von Heinz Sauer oder Hans Koller und das Vienna Art Orchestra bis hin zu seinen eigenen Formationen. Für sein unermüdliches musikalisches und pädagogisches Schaffen wurde er mit dem Hessischen Jazzpreis (1996) und dem Darmstädter Musikpreis (2012) ausgezeichnet.

Share
April 2nd, 2015

Macit Karaahmetoglu

Rechtsanwalt, vertritt die Familie von Tugce

Share
April 2nd, 2015

mit Frederick Lau (Sendung vom 02.04.15)

Gast: Frederick Lau, Schauspieler, Moderation: Sabine Brandi © WDR 2015

Share
April 2nd, 2015

Tag des Kinderbuches – Keine Regenbogenfamilien für Ägypten

An der Decke über dem Stand der Kooperation Kinder- und Jugendbuch des Deutschen Taschenbuch Verlages (dtv) hängen am 14.03.2014 auf der Leipziger Buchmesse in Leipzig (Sachsen) Bücher an Fäden. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)Zum Internationalen Tag des Kinderbuches kritisiert der ägyptische Übersetzer Salah Helal, dass viele deutsche Kinderbücher zu eurozentrisch seien. Das störe arabische Leser ebenso wie Episoden über Regenbogenfamilien und homosexuelle Paare.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2015

Westafrika – "Ebola ist noch nicht zu Ende"

Schüler in Monrovia (Liberia) waschen sich die Hände, um sich vor Ebola zu schützen. (dpa / picture alliance / Ahmed Jallanzo)Die Menschen in Sierra Leone, Guinea und Liberia sind weiter von Ebola bedroht, warnt Tankred Stöbe von Ärzte ohne Grenzen. Er fordert internationale Unterstützung für den Wiederaufbau der Gesundheitssysteme in diesen Ländern.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share