Archiv für April 1st, 2015

April 1st, 2015

Barbara Lochbihler (Grüne) zu amnesty-Bericht über Todesstrafe

Interview mit Uwe Lueb | Im SWR-Tagesgespräch mit Uwe Lueb sagte die Vizepräsidentin des Menschenrechtsausschusses im Europaparlament, in China habe sich die Menschenrechtslage wegen des internationalen Drucks verbessert.

Share
April 1st, 2015

We Are The Ocean

„We Are The Ocean“ – diesen bescheidenen Namen gab sich einst die Rockband aus Essex um Liam Cromby. Schon bevor es überhaupt ein Debütalbum gab, veröffentlicht der NME eine Liste der besten „We Are The Ocean-Songs“ – so fing die Musikkarriere gleich gut an. Derzeit ist das Rockquartett mit ihrem neuen Album „Ark“ unterwegs – das sehr experimentierfreudig daherkommt: zu zarten Akustikgitarren wird gehaucht, geshouted und es kommen auch mal Streicher zum Einsatz.

Share
April 1st, 2015

Gitta Saxx, Jahrhundertplaymate & Fotografin – 31.03.2015

Als „Playmate des Jahrhunderts“ ist Gitta Saxx berühmt geworden – zwölf Jahre nach ihrem ersten Playboyshooting 1988. Damals war sie 23 Jahre alt und arbeitete eigentlich als Optikerin, bis sie an der Isar von einem Modelscout entdeckt wurde. Ab diesem Zeitpunkt reiste sie als gefragtes Model durch die ganze Welt. Gitta Saxx war Teil einer Glitzer- und Glamourwelt. Über ihr Privatleben hat sie lange nicht gesprochen. Doch nun, anlässlich ihres 50. Geburtstags, hat die gebürtige Baden-Württembergerin ihre Autobiografie geschrieben. Darin spricht sie über ihr kurvenreiches Leben. Gitta Saxx wuchs bei ihrer alleinerziehenden Mutter und einige Jahre bei einer Pflegefamilie auf. „Ich habe nichts vermisst in meiner Kindheit. Es war nur anders.“ Erst mit 42 Jahren machte sie sich in Marokko auf die Suche nach ihrem leiblichen Vater. „Dann stand ich vor seiner Tür, habe ihn gesehen und ich habe einfach gespürt, das ist mein Papa.“ Gitta Saxx war aber nicht nur auf der Suche nach ihren Wurzeln, sondern auch auf der Suche zu sich selbst. Schon lange interessierte sie sich für Spiritualität und traf schließlich auf einen Guru. Er gab sich als Heiler aus und verpasste ihr „eine Gehirnwäsche im Turbogang“. Sie gab ihm all ihr Geld, musste aus ihrer Wohnung ausziehen und war pleite, obwohl sie damals sehr erfolgreich war und – zumindest nach außen – ein Leben in Luxus führte. Bis heute spürt sie die Folgen ihrer langjährigen Abhängigkeit, indem sie immer noch Schulden abbezahlt. Heute weiß Gitta Saxx: „Ich bin der Chef meines Lebens und sonst niemand.“ Sie träumt davon, ihre Karriere als Fotografin noch weiter voranzutreiben, und von einem Strandhaus in Miami.

Share
April 1st, 2015

Brooke Fraser

Mit sieben Jahren begann Brooke Fraser Klavier zu spielen, mit 12 schrieb sie erste Songs, lernte Gitarre und war noch ein ganz normaler Neuseeländischer Teenager als sie sich plötzlich in der Welt von Plattenverträgen, Nr. 1-Alben und Tourneen mit David Bowie befand. Derzeit ist die Singer/Songwriterin Brooke Fraser mit ihrem vierten Album „Brutal Romantic“ unterwegs, auf dem sie experimenteller daher kommt und sich an verschiedenen Orten der Welt auf die Suche nach ihrer eigenen Persönlichkeit gemacht hat.

Share
April 1st, 2015

Dr. Ring Ding Ska-Vaganza

Er begann 1987 als Posaunist, hörte Madness und jamaikanischen Ska aus den 60ern, bis er Anfang der 90er selbst eine Ska-Band gründete. Seitdem hat Dr. Ring Ding mit vielen und für viele Kollegen Musik gemacht, und die „Dr. Ring Ding Ska-Vaganza“ ins Leben gerufen. Das aktuelle Album der Band um Dr. Ring Ding heißt „Bingo Bong“ – eine Mischung von Ska, Jazz und Rock Steady. Es handelt von Ska-Parties, ist von einem Aufenthalt in Korea inspiriert und strotzt nur so vor gutgelaunter Balsmusik.

Share
April 1st, 2015

Matthias Opdenhövel (01.04.2015)

1LIVE wird 20, da darf ein Gratulant natürlich nicht fehlen: 1LIVE-Fußballexperte Matthias Opdenhövel. Im Gespräch mit Christian Terhoeven und Michael Dietz erzählt er uns von seinen Anfängen bei 1LIVE und von peinlichen 1LIVE-Momenten. © WDR 2015

Share
April 1st, 2015

Nach Latchinian-Rauswurf – "Rostock hat ein grundsätzliches Problem mit seinem Theater"

Das Volkstheater in Rostock, aufgenommen am 09.01.2013. (dpa / Bernd Wüstneck)Die Rostocker Bürgerschaft hat ihren Theraterintendanten vom Hof gejagt. Sewan Latchinian hatte die Sparpläne der Hansestadt und des Landes kritisiert. Doch es geht um mehr als nur diese Personalie, meint Rolf Bolwin, Chef des Deutschen Bühnenvereins.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 1st, 2015

Ado Schlier, Musikjournalist – 01.04.2015

Viele kennen ihn noch aus seinen Sendungen im Bayerischen Rundfunk: Ado Schlier moderierte Radio-Klassiker wie „Gute Nacht, Freunde“ oder die „Schellack-Souvenirs“. Die Moderatoren-Legende aus Franken ist zu Gast bei Achim Bogdahn. Moderation: Achim Bogdahn

Share
April 1st, 2015

Margret Wilde – holte eine syrische Flüchtlingsfamilie nach Frankfurt

Es klingt wie eine unglaubliche Geschichte, aber sie ist wahr. Margret Wilde
und ihr Sohn lernen im Urlaub eine syrische Familie kennen, die vor dem Bürgerkrieg nach Ägypten geflohen ist. Sie freunden sich an und die Frankfurterin beschließt ihnen zu helfen. Sie setzt alles Mögliche in Bewegung, um die Flüchtlingsfamilie aus Syrien nach Deutschland zu holen.
Und es klappt tatsächlich: Anfang März durfte die fünfköpfige Familie Dalou
nach Frankfurt kommen. Mariela Milkowa hat mit Margret Wilde über diese ungewöhnliche Rettungsaktion gesprochen.

Share
April 1st, 2015

Andrea Hüsser von der EvB über das Geschäft mit Kakao

Eine Familie, die an der Elfenbeinküste Kakao anbaut, müsste vier Mal mehr verdienen, um nur die offizielle Armutsgrenze von zwei Dollar im Tag zu erreichen. Andrea Hüsser von der Erklärung von Bern ist Gast von Susanne Brunner.Alle zwei Jahre veröffentlicht die Erklärung von Bern zusammen mit einem europäischen Hilfswerken und Gewerkschaften den sogenannten Kakao-Barometer. Zum dritten Mal ist dieser Tage diese Übersicht über Nachhaltigkeits-Initiativen im Kakao-Geschäft erschienen. Die gute Nachricht: Proteste gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen von Kakaobauern und Kinderarbeit haben teilweise genützt, oder zumindest bei einigen Firmen zu einem Umdenken geführt. Der globale Marktanteil von zertifizierter Schokolade nimmt zu. Die schlechte Nachricht: Kakao-Bauern sind noch immer so schlecht bezahlt, dass sie ihre Familien nicht durchbringen können. Und ihre Kinder wollen nicht mehr Kakao-Bauern werden. Das bringt die Kakao-Versorgung in Gefahr, denn die Nachfrage nach Schokolade übertrifft schon jetzt die weltweite Produktion.

Share
April 1st, 2015

Am Tisch mit Christoph Nonn, "Bismarck-Forscher"

Vor einhundert Jahren hat man ihm Denkmäler errichtet und Türme gebaut. Otto von Bismarck – das war der Eiserne Kanzler, der für das Deutsche Reich unter preußischer Führung stand und für den Machterhalt der konservativen Eliten.

Share
April 1st, 2015

Katharina Schüttler, Schauspielerin

Sie ist mit Mitte 30 bereits eine der ganz großen deutschen Schauspielerinnen, vielfach ausgezeichnet und vielgefragt. Aktuell ist Katharina Schüttler in zwei großen Produktionen zu sehen. Im ARD-Fernsehfilm über den legendären Tierfilmer Bernhard Grzimek und in einem Kinofilm über den gescheiterten Hitler-Attentäter Elser. Darüber hinaus steht die Mutter einer kleinen Tochter noch regelmäßig als Hedda Gabler auf der Theaterbühne.

Share
April 1st, 2015

Schauspiel am Theater Dortmund: Kay Voges – Intendant, Anarchist und Punk (01.04.2015)

Gast: Kay Voges, Intendant des Schauspiels am Theater Dortmund, Moderation: Thomas Koch © WDR 2015

Share