Archiv für Februar 22nd, 2015

Februar 22nd, 2015

Adriana Altaras – Gast des Tages am 22.02.2015

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 22.02.2015
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
Februar 22nd, 2015

Judith Schalansky, Autorin und Grafikerin – 22.02.2015

„Ich denke mir Bücher aus, nicht nur eine Geschichte“, sagt Judith Schalansky. Die gelernte Typografin kam von der Gestaltung her zum Schreiben. „Eins zu Eins. Der Talk“ wiederholt das Gespräch mit Judith Schalansky vom Januar 2012. Moderation: Daniela Arnu

Share
Februar 22nd, 2015

Adriana Altaras

Adriana Altaras, 54, Regisseurin, Bestseller-Autorin und SchauspielerinAdriana kommt in Zagreb zur Welt. Ihre Eltern gehören zur kommunistischen Elite, fallen aber in Ungnade und fliehen nach Deutschland ins Exil. Adriana, die zwischenzeitlich in Italien unterkommt, wird mit 7 Jahren nachgeholt. Aus dem Mädchen wird eine engagierte und vielseitige Schauspielerin und Regisseurin, 1988 gibt’s den Deutschen Filmpreis. Altaras inszeniert mit großem Erfolg u.a. die Vagina-Monologe und schreibt 2 Bücher, in denen sie sich äußerst humorvoll mit ihrer strapaziösen jüdischen Familie auseinandersetzt: „Tito’s Brille“ und „Doitscha“. Beide Bücher landen auf den Bestsellerlisten, aber glücklicherweise kann Frau Altaras nicht nur richtig gut schreiben, sondern: sie erzählt auch gerne.

Share
Februar 22nd, 2015

Manfred Deix (22. Februar 2015 )

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein „Best Of“-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Februar 22nd, 2015

Reinhold Beckmann zu Gast bei Tietjen talkt

Nach 15 Jahren Studio-Talk zieht es Reinhold Beckmann wieder in die Welt. Für seine neue Sendung #Beckmann war er im Krisengebiet im Nord-Irak.

Share
Februar 22nd, 2015

Peter Zingler – vom Profi-Einbrecher zum Krimi-Drehbuchautor

In seinem ersten Leben war Peter Zingler Dieb und Einbrecher, in seinem zweiten Leben arbeitet er seit 1985 sehr erfolgreich als Krimi-Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Über 80 Drehbücher hat er geschrieben, darunter auch viele für den „Tatort“. Im ARD-Zweiteiler „Die Himmelsleiter – Sehnsucht nach morgen“ erzählt er seine Kindheit nach dem Krieg im zerstören Köln. Um zu überleben, mußten die Menschen damals hamstern, schmuggeln und stehlen. Auch die Kinder machten mit. In „hr-info Das Interview“ spricht Mariela Milkowa mit Peter Zingler darüber, wie diese Zeit ihn geprägt hat.

Share