Archiv für Februar 11th, 2015

Februar 11th, 2015

Matthias Platzeck vor Ukraine-Gipfel

Interview mit Uwe Lueb | Im SWR-Tagesgespräch mit Uwe Lueb forderte der Vorsitzende des deutsch-russischen Forums neue Angebote zur Zusammenarbeit mit Russland.

Share
Februar 11th, 2015

Oliver Berben

Einer der erfolgreichsten Filmproduzenten Deutschlands hat auch außerhalb des Kinos eine große Leidenschaft. Lange vor der Filmwelt war die Anziehungskraft des Mondes auf ihn so groß, dass ihm klar war: Er wird Astronaut! Doch sein Heuschnupfen war schuld daran, dass es nicht geklappt hat.

Share
Februar 11th, 2015

Berlinale-Chef Dieter Kosslick

Über die Begegnungen mit Nicole Kidman und Kate Blanchett und die Geschichte von den drei Staubsaugern.

Share
Februar 11th, 2015

Take That

Drei gut aufgelegte Stars im radioBERLIN 88,8 Studio bei Djamil und Sarah. „Berlin ist toll“, aber doch lieber Fish’n Chips statt Currywurst.

Share
Februar 11th, 2015

Zu Gast: Michael Hohmann, Leiter der Romanfabrik

Die Affäre der Romantik behandelt jetzt die zehnteilige Veranstaltungsreihe „Blick nach vorn auf die Romantik“, die in der Frankfurter Goethe-Universität, der Romanfabrik und dem Schloss Philippsruhe in Hanau stattfindet. Die Kolloquien und Lesungen machen deutlich, dass diese Affäre noch längst nicht abgeschlossen ist. Von all dem erzählte der Leiter der Romanfabrik Frankfurt, Michael Hohmann, im hr2-Kulturcafé-Gespräch.

Share
Februar 11th, 2015

Zu Gast: Werner Gross, Psychotherapeut

Können Drogen die Kreativität steigern? Sieht ganz so aus – wenn man sich die Karrieren von Künstlern und Dichtern wie Georg Trakl oder Jörg Immendorff anschaut, von Jimi Hendrix oder Joseph Roth. Beim einen war es Alkohol beim anderen Kokain, Baudelaire schätzte Marihuana zur Stimulierung, Edgar Allan Poe das Opium. Doch die künstliche Steigerung der Kreativität hat meist böse Folgen. Was ist dran am Mythos der Droge, die zu künstlerischen Höhenflügen führt?

Share
Februar 11th, 2015

Verhaltenskodex für das Internet – "Eine Kultur der Privatheit entwickeln"

Eine Hand hält ein Vergrößerungsglas vor die Internetseite eines Online-Speicherdienstes.  (picture alliance / dpa / Armin Weigel)Das Netz weiß mehr über uns, als uns lieb ist. Das lässt sich nicht verhindern, sagen viele. Doch, meint der Philosoph Gernot Böhme. Sein Institut hat einen Verhaltenskodex für mehr Privatheit im Internet entwickelt.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 11th, 2015

Streit um die Fragestunde im Bundestag

Autor: Haßelmann, Britta
Sendung: Interview

Share
Februar 11th, 2015

Putin in Ägypten – "Eine Nachricht an den Westen"

Der russische Präsident Wladimir Putin trifft seinen ägyptischen Amtskollegen Fattah el-Sisi in Kairo. (dpa / picture alliance / Klimentyev Mikhail)Mit dem Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Ägypten können beide Länder gegenüber dem Westen Stärke demonstrieren, meint der Politologe Jochen Hippler. Putin gehe es immer wieder um den eigenen Großmachtstatus.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 11th, 2015

Sven Plöger, TV-Meteorologe – 10.02.2015

Sven Plöger kommt fast täglich in unsere Wohnzimmer. Er ist das Sandmännchen für Erwachsene, hieß es einmal im WDR-Fernsehen. Seit 1999 erklärt uns der leidenschaftliche Diplom-Meteorologe „Das Wetter im Ersten“. „Schon als kleines Kind bin ich bei einem Gewitter auf dem Balkon herumgesprungen und musste jeden Blitz sehen. Das hat mich fasziniert.“ Im Erdkundeunterricht konnte ihm keiner was vormachen, wenn es ums Wetter ging. So lag es dann auch nahe, dass der gebürtige Bonner Meteorologie studierte und das beliebteste Smalltalk-Thema der Deutschen zu seinem Beruf machte. Er arbeitete zunächst für den Schweizer Wettervorhersagedienstleister von Jörg Kachelmann- eigentlich als Texter. Doch eines Tages hieß es plötzlich: „Heute Abend machst Du das Wetter im Fernsehen!“ So kam er schließlich zur ARD, wo er acht bis zehn Stunden am Tag mit seinem Team das Wettergeschehen auswertet, um es uns schließlich live zu präsentieren. Zudem hält er immer wieder Vorträge, moderiert Podiumsdiskussionen und ist regelmäßiger Gast in Talksendungen. Privat ist Plöger begeisterter Segel- und Gleitschirmflieger und hat sich damit einen weiteren Kindheitstraum erfüllt: Sein erster Berufswunsch war damals nämlich Vogel.

Share
Februar 11th, 2015

MDR FIGARO trifft … Bert Noglik

Der Jazz-Journalist und Kurator Bert Noglik spricht über seine Zeit als Künstlerischer Leiter der Leipziger Jazztage und des Jazzfestes Berlin und den Jazz als Lebensgefühl.

Share
Februar 11th, 2015

Peter Lilienthal, Filmemacher – 11.02.2015

Peter Lilienthal gehört seit Ende der 50er-Jahre zu den bedeutendsten Filmschaffenden in Deutschland. Mit seinen künstlerischen und politischen Werken hat der Regisseur und Autor einen herausragenden Beitrag für die Menschenrechte geleistet. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Februar 11th, 2015

Patrik Wülser über seine Reise durch Nigerias Norden

Nigeria, das bevölkerungsreichste Land Afrikas, könnte eine wichtige Regionalmacht sein. «Stattdessen droht das Land im Chaos zu versinken«, sagt SRF-Afrikakorrespondent Patrik Wülser. Nach der Rückkehr von seiner Nigeria-Reise ist er Gast von Marc Lehmann.In Nigeria werden mehr Babys geboren als in ganz Westeuropa, bald dürfte das Land die USA bevölkerungsmässig überholen. Der Grossraum Lagos ist die Mega-City Afrikas, Nigerias Unternehmer sind die reichsten des Kontinents. Was das Land lähmt, ist seine dysfunktionale Politik: Dynastien und Clans bestimmen, das Volk ist ausgeschlossen. Am kommenden Wochenende hätte ein neuer Präsident gewählt werden sollen, doch die Wahl wurde wegen Sicherheitsbedenken um sechs Wochen verschoben. Man befürchtet neue Anschläge der islamistischen Terror-Sekte Boko Haram, die seit Monaten das Land in Angst und Schrecken versetzt. Patrik Wülser ist soeben aus dem Norden Nigerias in seine beschaulichere kenianische Wahlheimat zurückgekehrt und berichtet von seinen Begegnungen und Erlebnissen.

Share
Februar 11th, 2015

Am Tisch mit Leah Frey-Rabine, "Kantorin"

Sie ist Opernsängerin und Seelsorgerin, arbeitet im Frankfurter Tonkünstlerbund und sucht eine jüdische Gemeinde, die sie als Kantorin engagiert.

Share
Februar 11th, 2015

Dieter Rickert, Headhunter

Wenn er anruft, sagen die meisten: "Ich mach mal eben die Tür zu!". Es wird spannend, denn am anderen Ende der Leitung ist Dieter Rickert. Rickert ist der vielleicht wichtigste deutsche Headhunter. Er vermittelt Topmanager an Topunternehmen. Mehr als 60 der größten deutschen Firmen zählen zu seinen Kunden. Dabei ist professionelle Beratung und Vermittlung genauso wichtig wie absolute Diskretion.

Share
Februar 11th, 2015

mit Hendrick Melle: "Meine Frau hat Brustkrebs" (Sendung vom 11.02.15)

Gast: Hendrick Melle, Autor, Moderation: Elif Senel © WDR 2015

Share
Februar 11th, 2015

Genomchirurgie – Das molekulare Skalpell gegen Erbkrankheiten

Foto eines Modells des menschlichen DNA-Stranges mit der doppelten Helix-Struktur (dpa / picture alliance / Matthew Fearn)Welche Möglichkeiten bietet die Genomchirurgie? Zunächst einmal ganz neue Chancen, Erbkrankheiten zu behandeln. Darüber und über mögliche Risiken für die Patienten äußert sich der Molekularbiologen Bernd Müller-Röber.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 11th, 2015

Schuldenkrise – "Wir brauchen ein Insolvenzrecht für Staaten"

Schulden, Schuldenbremse (imago)Griechenlands Schulden seien nicht das größte Problem, sagt der Makroökonom Daniel Stelter und verweist auf rund drei Billionen Euro „faule“ Schulden in der Eurozone. Helfen könnte ein Schuldenschnitt ähnlich wie bei einer Unternehmensinsolvenz.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share