Archiv für November 26th, 2014

November 26th, 2014

WDR 5 Tischgespräch: Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann im Gespräch mit Volker Schaeffer (26.11.2014)

Bei „Gespräch Hoch 2“, einer Kooperation von WDR 5 und NDR Info, erzählt die beliebte Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann im Gespräch mit Volker Schaeffer in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten aus ihrem Leben. – Moderation: Volker Schaeffer © WDR 2014

Share
November 26th, 2014

Kleine Sprachen – Hip-Hop auf Platt

Die plattdeutsch singende Musikgruppe "Tüdelband"; Aufnahme vom Januar 2011Wie gefährdet sind Sprachen wie Friesisch oder Sorbisch? Damit beschäftigt sich eine Berliner Konferenz. Bei der Bewahrung des „Kulturguts“ Minderheitensprache sei insbesondere der Staat gefordert, meint Reinhard Goltz vom Institut für niederdeutsche Sprache.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 26th, 2014

Monika Hauser – Preise helfen nicht gegen Vergewaltigungen

Monika Hauser ist Gründerin der Hilfsorganisation "medica mondiale".Er hilft Mädchen und Frauen, die im Krieg auf brutalste Weise vergewaltigt werden. Dafür bekommt der kongolesische Frauenarzt Denis Mukwege den Sacharow-Preis. Monika Hauser von „medica mondiale“ sieht solche Auszeichnungen kritisch. Und hat dafür gute Gründe.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 26th, 2014

Karoline Beck – "Die Frauenquote ist überflüssig"

Monatelang wurde gestritten: Jetzt hat sich die Regierungskoalition auf eine Frauenquote verständigt. Sie sei überflüssig, kritisiert Karoline Beck vom Verband „Die Familienunternehmer“. Eigentümer sollten selbst entscheiden, wer ihr Unternehmen kontrolliere.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 26th, 2014

Hohe Mieten treiben Leute in die Armut

Auch in der Schweiz ist das Risiko gross, arm zu werden – so das Hilfswerk Caritas. Vor allem die hohen Mieten würden dazu führen, dass vielen Leuten das Geld fürs Alltägliche fehlt. Die Debatte laufe in eine völlig falsche Richtung, sagt Caritas-Direktor Hugo Fasel. Er ist Gast von Iwan Lieberherr.Die Caritas fordert deshalb ein Umdenken in der Wohnpolitik. Man müsse den sozialen Wohnungsbau fördern, um so eine Ursache von Armut zu beseitigen. Doch statt für günstigen Wohnraum zu sorgen, werde in der Schweiz lieber über einzelne Fälle von Sozialhilfe-Missbrauch diskutiert.

Share
November 26th, 2014

WDR 5 Redezeit: mit Mechthild Eickel: Hure ist ein Beruf (Sendung vom 25.11.14)

Gast: Mechthild Eickel, Sozialarbeiterin, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2014

Share
November 26th, 2014

Johanna Wanka (CDU), Bundesbildungsministerin, zu Mädchen in IT-Berufen

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier widerspricht Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) einer Studie des Allensbach-Instituts, wonach Mädchen und junge Frauen praktisch kein Interesse an Berufen in der Computer- und IT-Branche haben. Der Anteil junger Frauen in den sog. MINT-Fächern sei in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, in der Informatik liege er inzwischen bei über 20 Prozent, so Wanka.

Share
November 26th, 2014

Gunter Demnig, Projektkünstler

„Hier wohnte Sophie Braun, deportiert 1942, ermordet 1942 in Treblinka“, so steht es auf einem von inzwischen fast 50 000 Stolpersteinen, die in über 800 deutschen Städten und in 17 weiteren europäischen Ländern liegen. Sie erinnern an das Schicksal von Menschen, die im Nationalsozialismus verfolgt wurden und ums Leben kamen. Die Gedenktafeln sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig und das größte dezentrale Mahnmal der Welt. In „SWR1 Leute“ erzählt Demnig, wie er auf die Idee kam, wie sie verwirklicht wurde und welche Probleme es dabei gibt.

Share
November 26th, 2014

Broncho

Das neue Album der amerikanischen Band Broncho dauert zwar nur eine halbe Stunde, aber die hat es in sich. Man hat sicherlich einige Déjà-vus, wenn man die elf Songs des Trios aus Oklahoma hört. Allerdings kombinieren Broncho auf „Just Enough Hip to Be Woman“ gekonnt Schrammelgitarren, New Wave, Post Punk mit dadaistischen Refrains, dass es eine Freude ist.

Share
November 26th, 2014

The Dirty Heads

Eine Art kalifornische Lässigkeit schwingt durch das neue Album der amerikanischen Band The Dirty Heads. Auf „Sound of change“, ihrem neuen Album, gehen die fünf Musiker aus dem Orange County neue Wege und beziehen sich gleichzeitig auf ihre Roots im Reggae und Rock.

Share
November 26th, 2014

Ida Gard

Türen – wenn man hindurchgeht, gibt es vielleicht keinen Weg zurück, aber wer davor stehen bleibt, verpasst möglicherweise die Chance seines Lebens. Türen, sind zum Symbol für wichtige Entscheidungen geworden, jedenfalls im Leben von Ida Gard. Ihr zweites Album hat die dänische Singer Songwriterin deshalb auch Doors genannt.

Share
November 26th, 2014

Am Tisch mit Wilhelm Schmid, "Gelassener"

Ob Freundschaft, Unglück, Liebe oder Lebenssinn – Wilhelm Schmid hat garantiert Fragen dazu, zu denen seine Leser ihre eigenen Antworten entwickeln können. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht er einen Leitfaden zu den großen Themen des Lebens.

Share
November 26th, 2014

Zu Gast: Jan Seghers, Krimi-Autor

Der Frankfurter Autor Jan Seghers stellt im Gespräch im Kulturcafé seinen neuen Krimi „Sterntaler-Verschwörung“ vor.

Share
November 26th, 2014

Attila Hildmann, Vegan-"Guru" – 25.11.2014

Vom Moppel zum Modeltyp: Attila Hildmann hat durch seine vegane Ernährung 35 Kilo in zehn Jahren abgenommen. Seine Kochbücher sind Bestseller. Seine Idee findet immer mehr Fans. Hildmann ist der Star in Sachen vegane Kost. Vom Moppel zum Modeltyp: Attila Hildmann hat durch seine vegane Ernährung 35 Kilo in zehn Jahren abgenommen. Seine Kochbücher sind Bestseller. Seine Idee findet immer mehr Fans. Hildmann ist der Star in Sachen vegane Kost. „Vegan ist jetzt sexy, urban, modern – und ich habe meinen Teil dazu beigetragen, dass man heute nicht mehr automatisch in der Ecke der lamentierenden Weltverbesserer und der bemitleidenswerten Konsumverweigerer landet, nur weil man sich möglichst gesund und frei von Tierleid ernähren will“, sagt Hildmann stolz. Dabei hat sein Erfolg einen tragischen Hintergrund: Sein Vater starb an einen Herzinfarkt. Daraufhin fing der selbst eher übergewichtige Hildmann an, sich mit dem Thema gesunde Ernährung zu beschäftigen. Er fand heraus, dass es der erhöhte Cholesterinspiegel war, der seinen Vater das Leben gekostet hatte. Er stellte seinen Speiseplan radikal um, wurde Veganer und entwickelte kreative Rezepte, die bis dahin fast völlig fehlten. In Kombination mit Sport und der Idee einer nachhaltigen und klimaschonenden Ernährung begründete er einen neuen Lebensstil, ganz nah am Zeitgeist. Sein Motto: Gesünder, schlanker, jünger – mit Genuss.

Share
November 26th, 2014

Franz Müntefering, SPD-Politiker – 25.11.2014

Er ist einer der großen politischen Gestalter Deutschlands: Franz Müntefering ist seit Jahrzehnten aktiv in der SPD und hatte wichtige Ämter inne: Bundesverkehrsminister, Bundesarbeitsminister, Vizekanzler und Vorsitzender der SPD. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share
November 26th, 2014

Psychiatrie – Vorbeugen statt zwangseinweisen

Ein Mann boxt durch ein zerbrochenes Fenster.Bis zu 10.000 Menschen werden jedes Jahr in Deutschland zwangsbehandelt. Der Medizinethiker Jochen Vollmann sieht darin ein ethisches Deilemma – und fordert stattdessen „Behandlungsbündnisse“ zwischen Arzt und Patient.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 26th, 2014

Ferguson – Misstrauen gegen Polizisten wächst

Polizisten mit Schutzschilden und Gasmasken vor einem brennenden Auto in FergusonDass Vorfälle wie in Ferguson durch den vermehrten Einsatz von schwarzen Polizisten zu vermeiden wären, bezweifelt der Kriminologe Joachim Kersten. Insgesamt müsse sich die Ausbildung der US-Polizei und deren Selbstverständnis ändern.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share