Archiv für November 3rd, 2014

November 3rd, 2014

Kerstin Birkeland: «Besser hätte Till nicht abfliegen können.»

Die Welt zwischen Himmel und Erde ist ihr Alltag. Kerstin Birkeland organisiert Profifotografinnen für Familien mit schwerkranken Kindern. Wie wichtig solche Erinnerungen sind, weiss die 40-jährige Zürcherin aus eigener Erfahrung.Kerstin Birkelands Sohn war 10 Jahre alt, als er 2010 an den Folgen eines Hirntumors starb. Vier Jahre lang kämpfte er gegen den Krebs und die Familie gleichzeitig um ein Stück Normalität zwischen Spitalbett und Familienalltag.Rückblickend realisierte Birkeland, dass ihr aus dieser belastenden Zeit Familienporträts fehlten. Aus diesem Manko heraus entstand das Projekt «Herzensbilder»: Über 200 Mal rückten die sogenannten «Foto-Engel» mittlerweile aus.Berührende Begegnungen zwischen Leben und TodSie fotografierten Kinder mit unheilbaren Krankheiten, Kinder im Koma oder solche, die ihre Geburt nicht überlebten. Für ihren Einsatz als Gründerin und Koordinatorin von «Herzensbilder» kürte das Publikum von Radio SRF 1 Kerstin Birkeland anfangs Jahr zur «Heldin des Alltags».Im Gespräch mit Franziska von Grünigen erzählt die dreifache Mutter von berührenden Begegnungen zwischen Leben und Tod, vom Abschiednehmen und warum man, wenn ein Kind stirbt, als Aussenstehende «nichts Schlimmeres machen kann, als gar nichts zu machen».

Share
November 3rd, 2014

1LIVE – Die Gäste: Gorgon City zu Gast in 1LIVE (01.11.2014)

© WDR 2014

Share
November 3rd, 2014

Andreas Marquardt

Andreas Marquardt, 58, ehemaliger Zuhälter und Kampfsport-Champion. Der Steppke wächst in Berlin-Neukölln heran, wo er mit Mutter, Oma und Opa unter einem Dach wohnt. Früh entwickelt der Junge eine fast manische Leidenschaft für Kampfsport und gehört später 15 Jahre lang zur Weltspitze. Als junger Mann knüpft Andreas Marquardt Kontakte zum Rotlichtmilieu, erlernt die Mechanismen und wird schnell zu einem gefürchteten und brutalen Zuhälter. 1994 landet er im Knast, wo er mit einem Therapeuten zum 1. Mal über seinen jahrelangen Missbrauch durch die eigene Mutter spricht. Daraus entsteht das Buch „Härte“, das just verfilmt wurde. Inzwischen erscheint Marquardt geläutert, er unterrichtet Jugendliche in Selbstverteidigung und setzt sich gezielt für Kinder ein. Diesen Sonntag ist Andreas Marquardt zu Gast an der Hörbar Rust auf radioeins.

Share
November 3rd, 2014

Michael Mittermeier zu Gast bei Tietjen talkt

Von der Mini-Kleinkunst-Bühne bis zur Mega-Arena hat Michael Mittermeier alles bespaßt. Und das nicht nur in Deutschland sondern auch auf englisch im Mutterland des Humors.

Share
November 3rd, 2014

Fritz Orter (2. November 2014)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein „Best Of“-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
November 3rd, 2014

Zu Gast: Benedikt Burkard, Historisches Museum Frankfurt

Seit fast 100 Jahren bewahrt das Archiv des Frankfurter Frobenius-Instituts eine umfangreiche Sammlung fotografischer Glasplatten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs auf. Darin finden sich 15 großformatige Negative, die fünf westafrikanische Kolonialsoldaten und fünf nordafrikanische Soldaten zeigen.

Share
November 3rd, 2014

Zu Gast: Lucas Fastabend, Kurator

Ab dem 1. November werden in dem denkmalgeschützten Präsidialbau auf dem Gelände des neuen Frankfurt School­‐Campus, der ehemaligen Oberfinanzdirektion, ganz unterschiedliche Künstler zu sehen sein. Wie der Ort mit der Kunst korrespondiert, erklärt Kurator Lucas Fastabend.

Share
November 3rd, 2014

Omid Nouripour – Gast des Tages am 02.11.2014

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 02.11.2014
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
November 3rd, 2014

hr1 Talk 02.11.2014 mit Alexander Fehling

Obwohl Alexander Fehling zu den besten deutschen Schauspielern gehört, ist er nicht besonders bekannt. Das liegt unter anderem daran, dass ihm an seichten Fernseh-Rollen nichts gelegen ist – warum, erklärt er im hr1-TALK.

Share
November 3rd, 2014

Präsidentschaftswahl in Rumänien – "Man traut Klaus Johannis vieles zu"

Eine Frau geht an einem Wahlplakat eines Kandidaten für die rumänische Präsientschaftswahl, Klaus Johannis, vorbei.Ein Siebenbürger Sachse könnte Rumäniens neuer Präsident werden: Der deutschstämmige Klaus Johannis punkte bei den Wählern mit seinem Erfolg als Bürgermeister, aber auch durch den guten Ruf der Deutschen, meint der Politologe und Rumänien-Kenner Sven-Joachim Irmer.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 3rd, 2014

Reproduktionsmedizin – "Embryonen haben das Lebensrecht"

Das Monitorfoto zeigt das Einbringen einer Samenzelle in eine Eizelle mittels Mikropipette unter dem Mikroskop.Hans-Peter Eiden, Geschäftsführer des Berufsverbands Reproduktionsmedizin Bayern, verteidigt die nicht-kommerzielle Vermittlung von Embryonenspenden: Mit ihr könne kinderlosen Paaren, die keine andere Chance auf ein Kind hätten, geholfen werden.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 3rd, 2014

Günter Kunert, Schriftsteller – 02.11.2014

„Eins zu Eins. Der Talk“ auf Hausbesuch im schleswig-holsteinischen Kaisborstel. Hier schreibt Günter Kunert auch mit 85 Jahren noch unentwegt tagtäglich Prosa, Gedichte und Gedanken. Moderation: Stefan Parrisius

Share