Archiv für Juli 30th, 2014

Juli 30th, 2014

WDR 5 Tischgespräch: Petra Roth (30.07.2014)

Petra Roth im Gespräch mit Gisela Steinhauer – Moderation: Gisela Steinhauer © WDR 2014

Share
Juli 30th, 2014

Dean Wareham

Der Amerikaner Dean Wareham gehört leider Gottes zu der Sorte Musiker, deren Werk von der Allgemeinheit viel zu wenig gewürdigt wird. Dabei hat der 50jährige mit Bands wie Galaxie 500 oder Luna Musikgeschichte geschrieben. Ryan Adams oder Beck haben sich seiner Songs angenommen, und Bands wie Pavement oder The National nennen ihn immer wieder als wichtigen Einfluss für ihre eigene Musik. Gerade hat Dean Wareham sein erstes komplettes Soloalbum unter dem Titel „Dean Wareham“ herausgebracht.

Share
Juli 30th, 2014

Paris XY

Wenn zwei junge Studenten der Musikwissenschaft und der Biologie aufeinander treffen, kann schon mal eine Band dabei rauskommen. So geschehen in der englischen Großstadt Leeds. Alice Smith und James Orvis gründeten das Duo Paris XY. Ihre Musik ist hypnotisierend und klingt so, als würde sie aus einer düsteren Welt kommen. Ihre Live-Shows bestreiten die beiden Briten nicht einfach nur hinter ihren Laptops. Alice und James sind leidenschaftliche Performer auf der Bühne.

Share
Juli 30th, 2014

WDR 5 Redezeit: mit Paul Börsting: Mit "Weltwärts" in Indien jeden Tag Neues entdecken (Sendung vom 29.07.14)

Gast: Paul Börsting, Abiturient, derzeit im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst „weltwärts“, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2014

Share
Juli 30th, 2014

Niels Annen (SPD), Obmann Ausw. Ausschuss, zur Gewalt in Libyen

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier fordert Annen eine gemeinsame Strategie der EU, um in Libyen einen Waffenstillstand herbeizuführen. Das Wiederaufflammen des Bürgerkriegs sei nicht nur für die menschen Libyen dramatisch, sondern gehe auch Europa direkt an – immerhin gehöre Libyen zur erweiterten europäischen Nachbarschaft.

Share
Juli 30th, 2014

Danuta Sacher, Vorstandsvorsitzende von terre des hommes

„Terre des hommes“ kümmert sich weltweit um Kinder in Not. Die internationale Hilfsorganisation organisierte Rettungsflüge für kriegsverletzte Kinder aus Vietnam, kämpft gegen Kinderarbeit in der indischen Teppichindustrie und unterstützt Flüchtlings- und Migrantenkinder. Sie fördert Projekte in 32 Ländern, über die die Vorstandsvorsitzende, die Entwicklungsexpertin Danuta Sacher, heute in „SWR1 Leute“ berichtet.

Share
Juli 30th, 2014

Zu Gast: Der Historiker Manfried Rauchensteiner über den 1. Weltkrieg

[b]Warum begann der 1. Weltkrieg[/b]
Heute vor 100 Jahren begann mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien der 1. Weltkrieg. Dass Kaiser Franz Joseph den Krieg wollte, diese Ansicht vertritt Manfried Rauchensteiner, österreichischer Historiker und ehemalige Leiter des Heeresgeschichtlichen Museums Wien. Obwohl der Kaiser wusste was er tat, fehlte ihm doch der rechte Überblick über die internationalen Verhältnisse und Vorgänge beispielsweise in Frankreich und Russland. Über die Ursachen des 1. Weltkriegs spricht Manfried Rauchensteiner im hr2-Kulturcafé.

[b]Moderation: Alf Mentzer[/b]

Share
Juli 30th, 2014

Internationale Konflikte – Der Abstieg der Vereinten Nationen

Der Präsident der Europa-Universität Viadrina, Gunter PleugerDie Vereinten Nationen haben zu wenig Spielraum, um die Konflikte in der Ukraine und im Nahen Osten zu schlichten, meint Ex-UN-Botschafter Gunter Pleuger. Er sei nicht sehr optimistisch, dass die Appelle des Generalsekretärs gehört werden.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2014

Betreuungsgeld – Es gibt "keinen Zugang zu dieser angeblich neuen Studie"

Stefan SellDas Betreuungsgeld hält Migrantenfamilien davon ab, ihre Kinder in eine Kita zu schicken – zu diesem Schluss kommt eine Studie des Deutschen Jugendinstituts. Dabei seien die Daten nicht überprüfbar, kritisiert der Ökonom Stefan Sell.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2014

Internationale Konflikte – "Wir brauchen eine politische Revolution"

Rauch steigt auf nach einem israelischen Luftangriff auf Gaza Stadt am 28. Juli 2014.Ob im Nahen Osten, in der Ukraine oder in Syrien – den Konfliktparteien fehlt das gegenseitige Vertrauen. Doch Sicherheit sei nur miteinander, nicht gegeneinander erreichbar, sagt der Friedensforscher und Theologe Heinz-Gerhard Justenhoven.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2014

Sterbehilfe – "Selbsttötung ist kein Akt der Freiheit"

Eine junge Hand hält eine alte HandDer CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Brand setzt sich für ein Gesetz gegen organisierte Sterbehilfe ein. Diese sei in seinen Augen eine „menschliche Kapitulation“.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2014

Freie Syrische Armee – "Ein Schatten einstiger Bedeutung"

Menschen in einem zerstörten Gebäude nach einer Explosion in Damaskus2011 begann die Freie Syrische Armee ihren Kampf gegen das Assad-Regime. Doch von ihr spricht fast niemand mehr. Sie sei zerrieben im Mehrfronten-Krieg gegen Assad und die IS-Dschihadisten, sagt der Nahost-Experte Günter Meyer.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2014

Fabian Sixtus Körner "Auf der Walz" – 29.07.2014

60 Stationen querweltein. 5 Kontinente. Mit nur 255 Euro auf dem Konto. Über zwei Jahre und zwei Monate lang ist Fabian Sixtus Körner mit seinem „Büro“ in der Welt unterwegs gewesen. „Auf der Walz“ – Ohne Reiseroute und feste Jobs, nur mit dem Drang nach Freiheit und grenzenlosem Optimismus im Gepäck. Nur eben nicht als Zimmermann, Tischler oder Schlosser, sondern als Innenarchitekt, Graphikdesigner und Fotograf. Der gebürtige Kölner arbeitete für Kost und Logis. Er drehte Filme, baute vertikale Gärten, engagierte sich gegen ein Tanzverbot in Indien oder war Juror bei einem Modelwettbewerb. Und wie seine Handwerkskollegen führt er ein Walztagebuch – öffentlich im Internet. Fabian legte Tausende von Kilometern in Fliegern, Zügen, Bussen, löchrigen Booten und Rikschas zurück. Zurück gekehrt nach Berlin ist der 32-Jährige mit vielen spannenden Geschichten über Kulturschocks und Gastfreundschaft: „Es ist das Kommende, das mich fasziniert. Der nächste Ort ist immer der Beste. Und: Reisen ist ein bisschen wie vom Leben den Rücken gekrault bekommen.“

Share
Juli 30th, 2014

Auguste von Bayern, Ornithologin – 29.07.2014

Eine Prinzessin, die sich für Raben und Krähen interessiert: Auguste von Bayern forscht in Oxford über die Intelligenz von Rabenvögel. Und in Bayern kämpft sie für ein modernes naturkundliches Museum. Moderation: Norbert Joa

Share
Juli 30th, 2014

Klaus Buchner (ÖDP, MdEP, Ausw. Aussch.) zu EU-Hilfsprojekten in Gaza

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier fordert der ÖDP-Europaabgeordnete Buchner von der EU, mehr Druck auf die israelische Führung auszuüben, damit EU-Hilfsprojekte für Palästina durch die aktuellen Kamphandlungen möglichst wenig beeinträchtigt werden. Die Projekte selbst müssten aus humanitären Gründen unbedingt weitergehen.

Share
Juli 30th, 2014

Auswirkungen der Sanktionen auf Russland

Autor: Böhlmann, Jens
Sendung: Interview

Share