Archiv für Juli 18th, 2014

Juli 18th, 2014

WDR 5 Redezeit: mit Prof. Dr. Manfred Langehennig: Auch Männer pflegen zuhause (Sendung vom 17.07.14)

Studiogast: Prof. Dr. Manfred Langehennig, Fachbereich Gesundheit und Soziales der Fachhochschule Frankfurt, Moderation: Thomas Koch © WDR 2014

Share
Juli 18th, 2014

Johanna Wanka (CDU), Bundesbildungsministerin, zur Kooperation mit den Ländern

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis lobt die Ministerin den Einsatz des Bundes im Hochschulbereich und gibt sich bereitwillig, über mehr Zusammenarbeit mit den Ländern bei den Schulen zu reden.

Share
Juli 18th, 2014

Guido Strack, Ex-EU-Beamter

Wörtlich genommen ist es jemand, der in die Pfeife bläst, wie z. B. früher ein Polizist, der auf einen Dieb aufmerksam machen wollte. Und spätestens seit Edward Snowden kennt auch hierzulande jeder den Begriff des „Whistleblowers“. Ein Mensch, der Missstände entdeckt und damit an die Öffentlichkeit geht. Wie unbequem es hinterher werden kann, hat auch Guido Strack erleben müssen. In seiner Zeit als EU-Beamter wurde er nach allen Regeln der Kunst gemobbt. Inzwischen hat er das „Whistleblower-Netzwerk“ gegründet und heute erzählt Guido Strack in SWR1 Leute von Mut, Geheimnissen und Verrat.

Share
Juli 18th, 2014

Cornelia Poletto im Gespräch

Cornelia Poletto ist eine der wenigen Frauen, die in der Spitzengastronomie Erfolg hatten und sogar mit einem Stern ausgezeichnet wurden. Inzwischen hat sie ihn allerdings abgegeben.

Share
Juli 18th, 2014

Mark Wahlberg in "Transformers 4"

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat zum neuen Film interviewt.

Share
Juli 18th, 2014

Am Tisch mit Herbert Landolin Müller, "Dschihad-Forscher"

Er ist der Terrorismusexperte des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg.

Share
Juli 18th, 2014

Zu Gast: Karl Corino über die k.u.k.-Monarchie in der Literatur

Im Rahmen des Schwerpunktes „Annäherungen an Kakanien“ in dieser Woche ist Karl Corino im hr2-Kulturcafé zu Gast, Musil-Experte und ausgewiesener Kenner dieser Zeit. Wir sprechen mit dem früheren hr2-Literaturchef über die Nachwirkungen der Donaumonarchie in der Literatur.

Share
Juli 18th, 2014

MDR FIGARO trifft … Dr. Manuela Richter-Werling

Das Schulprojekt „Verrückt? Na und!“ klärt Kinder und Jugendliche über psychische Krankheiten auf. Darüber spricht MDR FIGARO-Moderatorin Julia Kastein mit Manuela Richter-Werling.

Share
Juli 18th, 2014

Herbert von Karajan – Ein "Unzeitgemäßer" schon zu seiner Zeit

Der Dirigent Herbert von Karajan, aufgenommen am 26.07.1986Vor 25 Jahren starb der Dirigent Herbert von Karajan. Sein Weggefährte Ulrich Eckhardt, langjähriger Intendant der Berliner Festspiele, würdigte Karajan als einen technischen Neuerungen gegenüber aufgeschlossenen Traditionalisten und präzisen Handwerker.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 18th, 2014

Praemium Imperiale – "Musik mit einer Botschaft"

 Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-InstitutsArvo Pärt vereine in seiner zeitgenössischen Musik unterschiedliche europäische Strömungen, lobt Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts. Als politischen Akt habe er einige seiner Kompositionen der ermordeten russischen Journalistin Anna Politkowskaja gewidmet.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 18th, 2014

Hochschulen – "Ein Kompromiss, der in die richtige Richtung weist"

Außenansicht eines Universitätsgebäudes bei Nacht mit hellerleuchteten Fenstern, im Vordergrund der Schriftzug "Universität".Das Kooperationsverbot von Bund und Ländern im Bereich der Hochschulen soll gelockert werden. Einen Entwurf für die dafür notwendige Grundgesetzänderung hat das Bundeskabinett heute verabschiedet.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 18th, 2014

Migration – Einwanderungsmuseum wäre "ein politischer Willensakt"

Schülerin mit Migrationshintergrund meldet sich im UnterrichtDeutschland ist laut OECD Einwanderungsland Nummer Zwei nach den USA. Dort wird die Geschichte der Einwanderer stolz in Museen gezeigt. Ein solches Einwanderermuseum wäre in Deutschland vielleicht nicht die beste Darstellungsform, findet Christoph Stölzl.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 18th, 2014

EU-US-Freihandelsabkommen – Das wird eine "Mammut-Aufgabe"

In einer Tasse mit einem EU-Symbol steckt eine US-Fahne.Es werde nicht einfach, den Zeitplan für die Verhandlungen um das Transatlantische Freihandelsabkommen einzuhalten, glaubt der US-Wissenschaftler Jackson Janes. Sehr viel hänge davon ab, ob den Bürgern die Bedeutung einleuchte.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 18th, 2014

Ukraine – "Wir fühlen uns im Stich gelassen"

Kiew, Ukraine: Eine Blume und eine ukrainische Flagge auf dem Maidan in einer BarrikadeDie ukrainische Maidan-Aktivistin Kateryna Mischchenko ist von Brüssel enttäuscht. Anlässlich des heutigen EU-Sondergipfels betonte sie, wie wichtig jedoch Kooperationen zwischen der EU und der Ukraine in allen Bereichen seien.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 18th, 2014

Prof. Markos Maragkos, Traumaforscher – 17.07.2014

„Verschiedene Faktoren bestimmen, ob ein Mensch traumatisierende Erlebnisse alleine verarbeiten kann.“ Prof Markos Maragkos ist ein gefragter Interviewpartner, wenn Katastrophen passieren oder es um die Ängste der Menschen geht. Der Sohn griechischer Gastarbeiter ist zweisprachig aufgewachsen und besuchte ein griechische Schule in München. Nach dem Abitur schrieb er sich auf Wunsch seiner Eltern zunächst für Elektrotechnik ein, entschied sich dann aber doch, Psychologie zu studieren. Heute lehrt er am Lehrstuhl für „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ der LMU in München. Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Posttraumatische Belastungsstörung, Gestalttherapie und Angststörungen. In seiner Freizeit begeistert sich der 44-Jährige für Kung Fu, technische Spielereien und edle Schreibgeräte.

Share
Juli 18th, 2014

Julian Christoph Tölle, Intendant des fränkischen Sommers – 17.07.2014

Julian Christoph Tölle bringt die große Oper auf die Marktplätze fränkischer Kleinstädte. Als Intendant des „Fränkischen Sommers“ will er auch im Sommer 2014 wieder ein junges Publikum für die Musik von Mozart bis Messiaen, von Barock bis Jazz, begeistern – und regionale Musikgrößen mit internationalen Stars zusammenbringen. Moderation: Ursula Heller.

Share
Juli 18th, 2014

Christoph Braß, Vizepräsident des Zentralkomitees der deutschen.Katholiken, zu Transparenz

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit MarionTheis fordert Braß die katholischen Bistümer auf, sich demokratisch legitimierte Gremien zuzulegen, die die kirchlichen Haushalte beschließen.

Share
Juli 18th, 2014

Brauchen wir ein nationales Einwanderungsmuseum?

Autor: Zafer Senocak, Schriftsteller
Sendung: Interview

Share