Archiv für Juli 15th, 2014

Juli 15th, 2014

Bee And Flower

Die Band „Bee And Flower“ hat ihre Ursprünge in der klassischen und in der Soundtrack-Komposition. Trotz des klassischen Hintergrunds sind Dana Schechter und Roderick Miller von „Bee And Flower“ nach allen Seiten offen. Indie Rock, Elektronik, Avantgarde, Pop oder Jazz – alles kein Problem für die New Yorker Band, die zum Teil in Berlin lebt. Morgen Abend spielen „Bee And Flower“ im Schokoladen in der Ackerstraße in Berlin-Mitte und heute begrüßten wir sie schon im radioeins-Studio im Admiralspalast.

Share
Juli 15th, 2014

Freddy Fischer And His Cosmic Rocktime Band

Wer mit Freddy Fischer und seiner Cosmic Rocktime Band noch nichts anfangen kann, dem kann an dieser Stelle auf die Sprünge geholfen werden. Die Berliner Band beschreibt ihren Stil wie folgt: Jazzrock, den es geradewegs auf die Tanzfläche zieht, und Disco. Aber auch diese lässige Eleganz der Lieder, die Manfred Krug in den 70er Jahren in der DDR gesungen hat. Das steckt man alles in einen schicken Smoking, und schon steht ein Freddy Fischer da – zusammen mit seiner Cosmic Rocktime Band.

Share
Juli 15th, 2014

Gert Voss, Schauspieler,

im Gespräch mit Ursula Nusser | Wiederholung vom 21.04.2002

Share
Juli 15th, 2014

Fußball-WM – Das Wir gewinnt

Die deutsche Nationalmannschaft wird am 15.07.2014 in Berlin auf ihrer Fahrt zur Fanmeile am Brandenburger Tor von den Fans empfangen.Mehr als 400.000 begeisterte Fans empfingen die Weltmeister-Mannschaft heute auf der Fanmeile am Brandenburger Tor. Ganz Deutschland, so scheint es, ist glücklich. Auch der Glücksforscher Karlheinz Ruckriegel von der Technischen Hochschule Nürnberg.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 15th, 2014

WDR 5 Redezeit: mit Dirk Tänzler: Was als Korruption wahrgenommen wird (Sendung vom 14.07.14)

Gast: Dirk Tänzler, Kultursoziologe, Moderation: Elif Senel © WDR 2014

Share
Juli 15th, 2014

1LIVE – Die Gäste: Mark Forster zu Gast in 1LIVE

© WDR 2014

Share
Juli 15th, 2014

1LIVE – Talk: Koffer, Reisetasche, Katharina – Talk mit Katharina Finke (09.07.2014)

Ein Koffer und eine Reisetasche – mehr nicht! Den Rest hat sie verschenkt. Gut, da ist noch ein weiterer Koffer mit Wechselklamotten bei ihren Eltern im Keller und ihr Vintage-Rennrad von einem Flohmarkt in Harlem, aber das war es dann auch wirklich. Seit einem Jahr reist Katharina Finke so durch die Welt. Keine Wohnung, kein fester Arbeitsplatz, kein Auto, keine Bücher! Endgültig entschieden – für das Leben mit ganz schön viel „kein“ – hat sie sich, als ihr Ex-Freund und sie die gemeinsame Wohnung in Hamburg ausgeräumt haben. Zehn Jahre waren sie ein Paar. Trotzdem: Es war kein Schlüsselmoment, sondern eher ein Prozess. Katharina Finke, vor 28 Jahren in Frankfurt am Main geboren, ist eigentlich schon seit ihrem Abi ständig unterwegs. Sich dann aber doch von fast allem zu trennen, WAR gar nicht so – und tatsächlich völlig frei zu sein, IST gar nicht so einfach. Vor allem das Ständig-auf-Reisen-Sein – ohne Rückzugsmöglichkeiten, ohne Privatsphäre, ohne Zuhause. Jetzt ist Katharina Finke in New York, arbeitet dort als freie Journalistin. Mit dabei? Koffer und Reisetasche.

Im 1LIVE Talk erklärt Katharina Finke, warum sie gerade ihr Vintage-Rennrad behalten hat, dass sie nicht vor etwas weg, sondern zu etwas hin läuft, wie aus „frei“ für sie trotzdem irgendwann „einsam“ geworden ist und wie das alles zusammen passt mit dem unbedingten Wunsch nach Familie. © WDR 2014

Share
Juli 15th, 2014

SWR1 Leute mit Manfred Breuckmann am 13.07.14

Mit wem kann man am Sonntagvormittag vor dem Endspiel in Rio de Janeiro sinnvoller reden als mit: Manfred Breuckmann. | Mit wem kann man am Sonntagvormittag vor dem Endspiel in Rio de Janeiro sinnvoller reden als mit: Manfred Breuckmann.

Share
Juli 15th, 2014

Leute der Woche (KW 28 – 2014)

Mit dabei: Marcus H. Rosenmüller (Regisseur, dreht erfolgreiche bayerische Heimatfilme), Ronald Reng (Sportjournalist, schrieb „Spieltage: Die andere Geschichte der Bundesliga“), Erich F. Schulz (lag 6 Wochen im Koma und fand ins Leben zurück), Helena Henneken (Kommunikationsberaterin, reiste zwei Monate allein durch den Iran) und Sebastian Kienle (Triathlet, startet beim Ironman in Hawaii)

Share
Juli 15th, 2014

Karl Allgöwer, Ex-Fußball-Profi

Wie die Fußball-Weltmeisterschaft gelaufen ist und warum Deutschland (nicht) Weltmeister geworden ist, analysiert am Tag nach dem Finale der ehemalige Fußballprofi Karl Allgöwer. Er war 1984 Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart und 1986 Vize-Weltmeister, ohne einmal eingesetzt zu werden. Allgöwer war bekannt dafür, hart schießen zu können und seine Meinung deutlich zu vertreten.

Share
Juli 15th, 2014

Nina Hollein – Frankfurter Modedesignerin mit Mut zum Karo

Das ist alles andere als kleinkariert: Nina Hollein macht aus „Geschirrtüchern“ Mode. Sie verarbeitet diese Stoffe, aus denen Geschirrtücher, Tisch oder Bettwäsche hergestellt werden, zu Kleidern.

Share
Juli 15th, 2014

Am Tisch mit Janice Jakait, "Ozeanbezwingerin"

Sie ist eine starke Frau. Sie hat eine Tour de Force hinter sich, mit dem Ruderboot über den Atlantik, von Portugal nach Barbados in der Karibik. 90 Tage, fünf Stunden und neun Minuten hat der Ego-Trip, wie sie es selber bezeichnet, gedauert.

Share
Juli 15th, 2014

Zu Gast: Eva Lenhardt, Kuratorin "Filmischer Surrealismus"

Lenhardt hat die Ausstellung im Deutschen Filmmuseum Frankfurt mit kuratiert

Share
Juli 15th, 2014

Werner Hansch, Sportreporter – 14.07.2014

„Pott-Poet“ oder „Stimme des Reviers“ sind nur ein paar der Spitznamen, die Kultreporter Werner Hansch inne hat. Seine lockeren Sprüche als WDR-Reporter oder Fernsehmann für die ARD-Sportschau haben ihn bekannt & beliebt gemacht „Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben sie es an den Bronchien“ oder „Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam“. Er begleitete Großereignisse wie den Sieg der deutschen Nationalelf 1990 gegen Argentinien genauso wie die Goldmedaillen der deutschen Reiter bei den Olympischen Spielen in Seoul. „Ein Begriff zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben: Zufall!“ Durch Zufall bekam der Sohn eines Bergarbeiters einen Job als Sprecher bei der Trabrennbahn, durch Zufall wurde er Stadionsprecher bei Schalke 04 – obwohl er von Fußball gar keine Ahnung hatte – und der Zufall führte ihn auch zum Radio. Die unglaublichen Geschichten, die dahinter stecken, verrät Werner Hansch im Gespräch mit Brigitte Theile. Außerdem erzählt er, warum sein Herz dem Hörfunk und der Oper gehört und welche berührende Geschichte er vor kurzem – mit 75 Jahren – über seinen Vater erfahren hat.

Share
Juli 15th, 2014

Ernst Jörg von Studnitz, Diplomat – 13.07.2014

Ein Leben lang warb Ernst-Jörg von Studnitz schon für ein tieferes Verständnis zwischen Russland und Westeuropa – und dafür bekam er verschiedene Preise. Moderation: Ursula Heller.

Share
Juli 15th, 2014

Julia Malchow, Autorin – 14.07.2014

Reisen ist für Julia Malchow mehr als nur unterwegs zu sein. Für sie sind Reisen in ferne Länder der „Schlüssel zu neuen Ideen und zu Mut, diese umzusetzen“. Daher war es auch keine Frage, ob Julia Malchow mit ihrem Sohn auf große Tour gehen würde, als der noch ein Baby war. In ihrem Buch „Mut für zwei“ beschreibt sie ihre Fahrt mit der Sibirischen Eisenbahn bis nach China. Mittlerweile hat Julia Malchow ein zweites Kind, uns selbstverständlich ist sie immer noch viel unterwegs: Die jüngste Reise führte sie nach Brasilien. Moderation: Stefan Parrisius.

Share
Juli 15th, 2014

Inge Sielmann, Naturschützerin – 11.07.2014

In Sichtweite ihres Schreibtischs nagen die Biber. Und das mitten in der Stadt, in ihrem riesigen Garten an der Münchner Würm. Vor 45 Jahren war sie mit ihrem Mann Heinz dabei, als in Bayern die ersten Biber ausgewildert wurden. Heute sind die Tiere so zahlreich, dass die „große Dame des Naturschutzes“ versteht, dass hie und da über Fang oder Abschuss nachgedacht wird. Moderation: Stephanie Heinzeller.

Share
Juli 15th, 2014

Fußball-WM – "Epische Erzählmuster des heroischen Kampfs"

Die Nationalspieler stehen in einem Regen aus goldenen Papierschnipseln und halten den WM-Pokal in die Luft.Die Geschichte einer verschworenen Gemeinschaft, die gemeinsam Abenteuer besteht, Gegner besiegt und eine Trophäe mit nach Hause bringt: Die Erfolgsstory der DFB-Elf hat alle Zutaten einer klassischen Heldensaga, sagt der Romanist Andreas Gelz.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 15th, 2014

Manfred Weber (CSU), EVP-Fraktionschef im Europaparlament, zu Juncker und der Zukunft der EU

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis fordert Weber die Politiker auf, den Menschen Europa näherzubringen und besser zu erklären.

Share
Juli 15th, 2014

Freihandelsabkommen – Deutschlands Theater sind in Gefahr

"Foreign Affair"-Festivalleiter Matthias von HartzDas Freihandelsabkommen mit den USA gefährdet die deutsche Kulturszene: Matthias von Hartz, Leiter des Internationalen Theater- und Performancefestivals „Foreign Affairs“ sieht Theater und kulturelle Einrichtungen bedroht.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share