Archiv für Juli 11th, 2014

Juli 11th, 2014

WDR 5 Redezeit: mit Deniz Döhler: "Au ja!" Autismus akzeptieren – und dann? (Sendung vom 10.07.14)

Gast: Deniz Döhler, Spiel- und Theaterpädagoge, Moderation: Elif Senel © WDR 2014

Share
Juli 11th, 2014

Karsten Voigt (SPD), ehem. dt.-am. Koordinator, zu US-Spionage

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier warnt SPD-Außenexperte Voigt vor überzogenen deutschen Reaktionen auf die US-Spionage gegen Deutschland. Nachrichtendienste gehörten für die USA zum normalen politischen Instrumentarium – deswegen höre die Spionage erst auf, wenn die USA einsähen, dass der angerichtete Schaden größer ist als der erzielte Nutzen.

Share
Juli 11th, 2014

Helena Henneken, Kommunikationsberaterin

Helena Henneken arbeitet als Coach und Kommunikationsberaterin. Immer wieder aber ist sie auf Reisen. Sie möchte andere Kulturen kennen lernen, andere Menschen und ihre Geschichten. Sie war in Indonesien und in Bhutan, in Südamerika und Australien. Zuletzt reiste sie zwei Monate allein durch den Iran. Sie traf Mullahs, Künstler und Hausfrauen. Sie sagt: „Iran ist das gastfreundlichste Land, das ich kenne.“

Share
Juli 11th, 2014

Arionce

Ihre gemeinsame Liebe zur Musik hat Jonas, Friedrich, Eric und Sven zueinander finden lassen, auf der Suche nach einem Sound mit Athmosphäre, Groove, und großen Melodien. Ihr gemeinsames Ziel: „Wir wollen Zuhörer dazu bringen, ihren Alltag um sich zu vergessen, so wie wir ihn vergessen, wenn wir unseren Helden lauschen.“ Jetzt erscheint die erste Single von Arionce, „Only you“.

Share
Juli 11th, 2014

Am Tisch mit Chérifa Magdi, "Krisenerprobte"

In Kairo ist sie aufgewachsen, in Göttingen hat sie studiert. Seither pendelt Chérifa Magdi zwischen zwei Ländern, zwei Sprachen, zwei Kulturen. Die in Deutschland promovierte Arabistin ist als Publizistin und Dolmetscherin in der einen Sprache so souverän zu Hause wie in der anderen.

Share
Juli 11th, 2014

Zu Gast: Heiner Boehncke über Ou Li Po

Im Frankfurter Literaturhaus versammelt sich seit 2011 regelmäßig eine Gruppe von Menschen, um zu dichten – beispielsweise Lipogramme, in denen bestimmte Buchstaben nicht vorkommen dürfen oder Monovokalismen, Texte mit nur einem Vokal. Dieses „Schreiben nach Zahlen“ hat 1960 ein Kreis von Autoren erfunden, der sich Oulipo nannte. Was es mit Oulipo Ougrapo auf sich hat, erzählt Heiner Boehncke, einer der Mitherausgeber des gleichnamigen Buchs, das eine Gebrauchsanweisung für das spielerische Schreiben zwischen Sinn und Unsinn, zwischen Spiel und Zwang sein will.

Share
Juli 11th, 2014

MDR FIGARO trifft … Frank-Steffen Elster

Der Leiter des Leipziger GewandhausKinderchores leitete bis vor kurzem in Halle auch den Stadtsingechor und die Robert Franz Singakademie.

Share
Juli 11th, 2014

Interview Tame Impala Englisch für ONLINE – 09.07.2014

Tame Impala gelten als der Gegenentwurf zu heutigen Hipsterbands. Sie sind vielmehr Hippies. Matthias Hacker hat vor dem Konzert in München mit Mastermind Kevin Parker gesprochen: Über Michael Jackson, Nebenprojekte und natürlich: Fussball.

Share
Juli 11th, 2014

Wolfgang Bosbach, Politiker – 10.07.2014

„Der Unterschied zwischen mir und Angela Merkel? Sie hat zu ihrem 50. einen Hirnforscher für einen Vortrag eingeladen, ich die Karnevalsband Höhner.“ Wolfgang Bosbach ist seit mehr als 40 Jahren für die CDU aktiv Er ist seit mehr als 20 Jahren Parlamentarier. Seit 2009 ist er Vorsitzender des Innenausschusses im Deutschen Bundestag. Die meisten Schlagzeilen machte er jedoch durch seinen offenen Umgang mit seiner Krebserkrankung. Vor vier Jahren bekam er die Diagnose Prostatakrebs. Bosbach nimmt täglich sieben Tabletten – drei gegen den Krebs, vier für sein Herz. Denn seit einer verschleppten Grippe hat er einen Herzschrittmacher: „Ich kann mich nur wundern, wie schnell sich andere über Kleinigkeiten aufregen. Dann denke ich immer: ‚Eure Sorgen möchte ich haben.’“ Trotz seiner angeschlagenen Gesundheit kandidierte Bosbach wieder für den Bundestag und hat 16-Stunden-Tage und 400 Redeveranstaltungen im Jahr. Mitleid will der Vater dreier Töchter keines. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt Wolfgang Bosbach von den guten und den schlechten Tagen im Kampf gegen den Krebs und warum Karneval für ihn die beste Medizin ist. Außerdem verrät er, wie er es vom Supermarktleiter zum Spitzenpolitiker schaffte.

Share
Juli 11th, 2014

Tame Impala – 09.07.2014

Tame Impala sind spätestens seit „Lonerism“ von 2012 im Psychedelic-Olymp. Im Interview spricht der Kopf der Band, Kevin Parker, über seine Heimat Australien, neues Material und Inspiration durch den King of Pop.

Share
Juli 11th, 2014

Verkehrspolitik – Mobilität für alle

Eine S-Bahn verlässt in Berlin am frühen Abend den Bahnhof Ostkreuz.Der Europa-Parlamentarier Michael Cramer(Bündnis90/Grüne) wünscht sich mehr Einsatz der Bundesregierung für den öffentlichen Nahverkehr. Die Daseinsvorsorge müsse für alle gelten.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 11th, 2014

Philosophie – Kopieren als Kulturtechnik

Ein Dj legt bei der Berlin Summer Rave Techno-Musik auf. Der Philosoph Reinold Schmücker plädiert für mehr Gelassenheit bei der Debatte über das Kopieren. Schließlich lerne der Mensch durch Kopieren, auch Fremdsprachen oder Kochen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share