Archiv für Juli 4th, 2014

Juli 4th, 2014

Karin Niederberger: «Ich bin natürlich in einem emotionalen Hoch»

Ins Bündnerland geholt hat das 29. Eidgenössisches Jodlerfest Karin Niederberger, erste Frau an der Spitze des Eidgenössischen Jodlerverbandes EJV. Sie kommt aus Malix, zwischen Chur und Lenzerheide, ist sechsfache Mutter, Geschäftsfrau und Politikerin – und Gast von Urs Siegrist.«Kennst du deine Wurzeln, brauchst du keine Angst zu haben vor dem Fremden.»Jodeln, Alphornblasen und Fahnenschwingen dieses schweizerische Brauchtum wird am Eidgenössischen Jodlerfest gefeiert. Dazu gehören Naturjodel und Jodellieder, Trachten und Folklore, viel Tradition und ein bisschen Öffnung. Bei diesem Anlass könne das soziale Netzwerk, das in einer globalisierten Welt so wichtig sei, gut gepflegt werden, sagt die EJV-Zentralpräsidentin Karin Niederberger. «Wie wollen wir andere Kulturen verstehen können, wenn wir nicht wissen, woher wir kommen?» Niederberger jodelt selber auch, ist Blasmusik-Dirigentin und spielt Kornett.Das Tagesgespräch kommt vom Festgelände in Davos, wo übers Wochenende 100’000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden.

Share
Juli 4th, 2014

WDR 5 Redezeit: mit Burkhard Braunbehrens: Alt-Linker, Künstler und ehemaliger Rüstungskonzernmi (Sendung vom 03.07.14)

Gast: Burkhard Braunbehrens, Alt-68-er und Künstler, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2014

Share
Juli 4th, 2014

Volker Schwenck, ARD-Fernsehkorrespondent in Kairo

Der Irak versinkt im Chaos, die islamistischen Mörderbanden ziehen Richtung Bagdad. Der TV-Journalist Volker Schwenck, der gerade aus Bagdad zurückgekommen ist, ist als Studioleiter des ARD-Studios Kairo zuständig und verantwortlich für die Länder des Nahen und Mittleren Ostens. Er berichtet aus Ägypten und Libyen und damit von vielen enttäuschten Hoffnungen. Er liefert Bilder und Texte des grausamen syrischen Bürgerkrieges.

Share
Juli 4th, 2014

Lilo Wanders im Gespräch

Sie ist gelernte Bibliothekarin und im Herzen eine Volkshochschullehrerin. Bekannt wurde Lilo Wanders mit anderen Auftritten. Sie ist zu Gast bei „Meyer-Burckhardts Frauengeschichten“

Share
Juli 4th, 2014

Gerard Depardieu in "Eine ruhige Kugel"

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat zum neuen Film interviewt.

Share
Juli 4th, 2014

Am Tisch mit Eugen Ernst, "Hessen-Parker"

Schon seit 1993 ist Eugen Ernst, Geografie-Professor an der Universität Gießen, emeritiert. Doch das heißt nicht, dass er im Ruhestand ist! Als „Vater des Freilichtmuseums Hessenpark“, als Lokalhistoriker, Volkskundler, gesuchter Festredner und Autor vieler heimatkundlicher Bücher ist er weiterhin rund um die Uhr tätig.

Share
Juli 4th, 2014

Zu Gast: Eike Schönfeld, Übersetzer und Hermann-Hesse-Preisträger

Sie haben meistens nicht die Beachtung, die sie verdienen, die Übersetzer literarischer Werke. Jetzt bekommt der amerikanische Schriftsteller Nicholson Baker gemeinsam mit seinem Übersetzer Eike Schönfeld den Hermann-Hesse-Preis.

Share
Juli 4th, 2014

MDR FIGARO trifft … Katharina Bendixen

Die Schriftstellerin Katharina Bendixen ist von Mai bis August 2014 Stadtschreiberin von Erfurt. Was verbindet sie mit der Stadt und wie will sie ihre Aufgabe ausfüllen?

Share
Juli 4th, 2014

Infektionskrankheiten – "Zurzeit keine Gefahr für Europa"

Tankred Stöbe, Präsident von Ärzte ohne Grenzen DeutschlandDie Infektionskrankheit Ebola wütet wieder in Westafrika. Tankred Stöbe von Ärzte ohne Grenzen Deutschland gibt für Europa vorerst Entwarnung – und wünscht sich bessere Aufklärung in den betroffenen Gebieten.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 4th, 2014

Prekäre Arbeitsbedingungen – Weniger Gage als Hund und Katze

Der Schauspieler Hans-Werner MeyerFilm-Hunde und -Katzen verdienen zum Teil mehr als Schauspieler, die bisweilen mit unter 350 Euro pro Drehtag abgespeist werden. Hans-Werner Meyer fordert seine Kollegen auf, sich zu wehren.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 4th, 2014

Berufsleben – Ist der Feierabend ein Menschenrecht?

Junge Frau ruht schlafend auf dem Sofa.Jeder soll einen verlässlichen Feierabend haben – dies sei ein Menschenrecht, befand SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi. Der Soziologe Armine Nassehi erläutert, wie realistisch diese Forderung ist.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 4th, 2014

Gleichberechtigung – Zu wenig Frauen in öffentlichen Unternehmen

Bundesfamilienministerin Manuela SchwesigDer neue Public Women-on-Board-Index misst, wie gut öffentliche Unternehmen in Deutschland bei der Frauenförderung abschneiden. Bundesfamilienministerin Schwesig ist mit dem Ergebnis nicht zufrieden – und will die gesetzlichen Regelungen nun ausdehnen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 4th, 2014

Interview: Der Mafia-Jäger Roberto Saviano – 01.07.2014

Der Journalist Roberto Saviano hat mit „Gomorrha“ ein weltberühmtes Buch über die Mafia geschrieben, das nun auch zur TV-Serie gemacht wurde. Jahrelang hat Saviano in Mafiakreisen recherchiert. Wir haben ihn unter Polizeischutz getroffen.

Share
Juli 4th, 2014

TV-Autor und Moderator Micky Beisenherz – 03.07.2014

Medien bezeichnen ihn gerne als den „unverschämtesten und fiesesten Witzeschreiber“ des deutschen Fernsehens. Dabei ist Micky Beisenherz eigentlich ein sehr charmanter, und wie er selbst sagt, sensibler Typ. Schon als Kind hatte er einen Hang zur Klassenclownerie. „Damit habe ich damals meine fehlenden sportlichen Erfolge wett gemacht.“ Durch eine glückliche Fügung landete er in der Unterhaltungsredaktion bei Radio NRW. Das war der Anfang seiner Karriere als Gag-Schreiber, die ihn ein paar Jahre später zum Fernsehen führte: als Autor und Moderator verschiedener Shows. Die Pointen vieler Promis, wie Atze Schröder, Joko und Klaas und Monika Gruber stammen aus seiner Feder. Am bekanntesten ist Micky Beisenherz aber wohl als Dschungelcamp-Autor. Dabei kann der 37-Jährige nicht nur fiese Witze über andere reißen, er kann auch sehr gut über sich selber lachen. Er ist ein „Handelsreisender in Sachen Humor“ und möchte auch in Zukunft als solcher im deutschen Fernsehen „unverschämt“ sein.

Share
Juli 4th, 2014

Gregor Henckel-Donnersmarck, Alt-Abt – 03.07.2014

Alt-Abt Gregor vom Stift Heiligenkreuz in Österreich ist überzeugt, dass Gott und Geld durchaus vereinbar sind: In seinem neuen Buch „Reich werden auf die gute Art“ zeigt Gregor Henckel-Donnersmarck, warum viel Geld verdienen keine Sünde sein muss. Moderation: Ursula Heller

Share
Juli 4th, 2014

Christoph Strässer (SPD), Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung, vor Merkels China-Besuch

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler sieht Strässer hinter dem widersprüchlichen Umgang mit Bürgerrechten in der Volksrepublik eine Angst der chinesischen Führung vor „Kontrollverlust“.

Share
Juli 4th, 2014

Stimmung in Ostjerusalem

Autor: Jawwad Siyam (Direktor des Gemeindezentrums Madaa in Silwan)
Sendung: Interview

Share