Archiv für Dezember 24th, 2013

Dezember 24th, 2013

WDR 2 MonTalk: Spezial: Toor in Deutschland (23.12.2013)

WDR 2 blickt zurück auf 50 Jahre Bundesliga live im Radio. Die legendäre WDR 2-Schlusskonferenz mit den atemberaubenden Fußballreportagen am Samstagnachmittag gibt es so lange wie die Bundesliga selbst. Aber was passiert in den magischen Minuten, wenn die Reporter aus den Stadien des Landes zusammengeschaltet werden? © WDR 2013

Share
Dezember 24th, 2013

Robert Zollitsch, Erzbischof von Freiburg, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, zum Umbruch in der katholischen Kirche

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis betont Erzbischof Zollitsch, dass die Kirche sich bemühen wolle, mehr auf die Menschen zuzugehen und näher an sie heranzukommen.

Share
Dezember 24th, 2013

Dietrich Kebschull im Gespräch

Als er das erste Mal in Indien war, wollte er nie wieder dorthin zurückkehren. Inzwischen lebt der Wirtschaftsförderer Dietrich Kebschull seit 25 Jahren in Neu Dehli.

Share
Dezember 24th, 2013

Annemarie Dose im Gespräch

Anfangs holte Annemarie Dose nicht verkauftes Brot beim Bäcker ab und verteilte es. Aus ihrem Engagement erwuchs die Hamburger Tafel, die seit fast 20 Jahren Bedürftige versorgt.

Share
Dezember 24th, 2013

Klaus Mertes im Gespräch

Die katholische Kirche ist und bleibt seine Heimat. Gerade deshalb wird der Jesuitenpater Klaus Mertes nicht müde, Missstände zu benennen und anzuprangern.

Share
Dezember 24th, 2013

Am Tisch mit Alix von Melle, "Gipfelstürmerin"

In Deutschland ist sie die einzige Frau, die bisher sechs 8000er bestiegen hat. Die gebürtige Hamburgerin erzählt, wie sie zur Extrembergsteigerin wurde, mit welchen Gefahren sie umzugehen hat und warum sie sich immer wieder den Strapazen eines Gipfelsturms aussetzt.

Share
Dezember 24th, 2013

Tormenta Jobarteh, bayerischer Afrikaner – 23.12.2013

Schon immer spürte Tormenta Jobarteh tief in seinem Inneren seine „afrikanische Seele“. Diese führte ihn von Niederbayern nach Gambia. Bei einer berühmten Musikerfamilie ließ er sich acht Jahre lang ausbilden: zum Koraspieler und zum „Griot“, der weit mehr ist als ein Musiker, der perfekt die 21-saitige afrikanische Harfe aus Kürbis und Kuhhaut beherrscht. Er ist Geschichtenerzähler, Chronist, Berater und Vermittler von Ehen, Bräuchen und Weisheiten. Damit ist der heute 48-Jährige weltweit der einzig weiße „Griot“.

Share
Dezember 24th, 2013

Türkei – Machtkampf zwischen Erdogan und Gülen-Bewegung

Autor: Steinbach, Udo, Orient-Experte
Sendung: Interview

Share