Archiv für Dezember 17th, 2013

Dezember 17th, 2013

WDR 5 Redezeit: mit Helmut Gote: Weihnachstmenü (Sendung vom 17.12.13)

Gast: Helmut Gote, Journalist, Moderation: Elif Senel © WDR 2013

Share
Dezember 17th, 2013

WDR 2 MonTalk: Harald Schmidt live (16.12.2013)

Late-Night-Talker, Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt als Gast im WDR 2 MonTalk, diesmal im Max Ernst Museum in Brühl mit Moderatorin Christine Westermann und der Live-Band „Die Poplounge“. © WDR 2013

Share
Dezember 17th, 2013

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Ministerpräsidentin Saarland, zur Großen Koalition im Bund

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler geht die CDU-Politikerin davon aus, dass bei den Plänen zur „Rente ab 63“ nicht uneingeschränkt alle Zeiten der Arbeitslosigkeit angerechnet werden können.

Share
Dezember 17th, 2013

Patrice

Gerade mal 18 Jahre alt war Patrice Babatunde Bart-Williams, alias Patrice, als er 1998 seine erste erfolgreiche Reggae-Single „Lions“ veröffentlichte. Seine afrikanischen Wurzeln hat der gebürtige Nordrhein-Westfale von seinem Vater aus Sierra Leone geerbt, seine Leidenschaft für Reggae wurde von, wie sollte es anders sein, Bob Marley entfacht. Patrice antwortete darauf mit einer ganz eigenen und geradezu einzigartigen Mischung aus Reggae, Soul, Hip Hop, Blues, R’n B und Blue Funk. Sein aktuelles Album „The Rising of the Son“ geht, wie es sich für ein richtiges Reggae-Album gehört – Back to the roots. Heute Abend wertet Patrice unseren Berliner Winterabend massiv auf, vorher sprachen wir mit ihm im radioeins-Studio im Admiralspalast.

Share
Dezember 17th, 2013

Maxim

„Ich schreibe nur noch über Dinge, die mich wirklich berühren“, sagt der deutsche Singer-Songwriter Maxim. Was dabei herauskommt sind Songs über Weltschmerz, Sehnsucht, Leid und Liebeskummer. Der Wahl- Kölner ist allerdings erst auf Umwegen zum Schöpfer trauriger urbaner Popsongs geworden – Nach der Schule fing er erst einmal an, vorübergehend BWL zu studieren, um später melancholischer Vollblutmusiker zu werden. Maxims neues Album „Staub“, ist in verschiedenen Grautönen gehalten und es geht nicht gerade rosig darauf zu. Heute Abend stellt er es im Astra vor, und vorher wirbelte Maxim bei uns im radioeins-Studio im Admiralspalast Staub auf.

Share
Tags:
Dezember 17th, 2013

«Der Taifun hat den Menschen die Lebengsgrundlage geraubt»

Die Insel Bantayan vor Cebu war vor dem Taifun «Hayan» ein Ferienparadies. Wie es jetzt dort aussieht, weiss Katastrophenhelferin Yvonne Affolter. Sie ist 34-jährig und arbeitet seit vier Jahren für die Caritas. Vor einigen Tagen ist sie in die Schweiz zurückgekehrt. Sie ist Gast von Urs Siegrist.«Die Fischer haben seit dem Taifun keine Boote mehr, viele Bauern haben ihre Hühnerzucht verloren», sagt Yvonne Affolter. Nahrungsmittel seien deswegen weiterhin knapp. Dazu kommt die zerstörte Infrastruktur. «Die meisten Häuser haben noch immer kein Dach, keine Fenster.» Trotz diesen miserablen Umständen zeigten die Philippinos viel Kraft. Sie seien sich gewohnt, mit Katastrophen umzugehen. «Doch die Wunden sitzen tief. Wenn man mit den Menschen spricht, fliessen die Tränen.»

Share
Dezember 17th, 2013

Günter Burkhardt, Geschäftsführer "Pro Asyl"

Günter BurkhardtWie gehen die reichen Länder Europas mit Flüchtlingen aus den armen Ländern Afrikas um? Warum ertrinken im Jahr 2013 immer wieder Menschen im Mittelmeer? Warum tut sich Deutschland so schwer, Flüchtlinge und Asylbewerber aufzunehmen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Günter Burkhardt seit vielen Jahren. Burkhardt ist Mitbegründer und Geschäftsführer von Pro Asyl. Er vertritt Menschen, die sonst keine Lobby haben, und er stößt immer wieder an Grenzen und auf Ablehnung. Sein Fazit: „Wie wir mit Flüchtlingen umgehen, ist eine Schande.“

Share
Tags:
Dezember 17th, 2013

Cannabis – Kiffen greift in seelische Entwicklung der Kinder ein

Jugendliche rauchen einen Joint.Marihuana zu legalisieren wäre ein falsches Signal an Kinder und Jugendliche, glaubt Christoph Möller. Der Kinder- und Jugendpsychiater meint, in jungen Jahren könne Kiffen ihre Entwicklung beeinträchtigen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 17th, 2013

Am Tisch mit Martin Bleif, "Krebs-Chronist"

Er ist Krebs-Forscher und Professor für Radio-Onkologie an der Universität Tübingen. Über 13 Jahre lang hatte er Krebspatienten behandelt. Dann erkrankte seine eigene Frau an Brustkrebs. Jetzt war er als betroffener Experte mit dem Schicksal seiner Frau konfrontiert.

Share
Dezember 17th, 2013

Zu Gast: Hans-Henner Hess, Kriminalautor

Sein Held trägt den hässlichen Namen Fickel, ist Rechtsanwalt, sehr faul und wohnt in Meiningen. Im Städtchen ist ein Mord geschehen – und wer Meiningen nicht kennt, wird es kennenlernen. Der Krimi-Erstling von Hans-Henner Hess ist satirisch, spannend und sprachlich so ganz anders als andere Regionalkrimis.

Share
Dezember 17th, 2013

Extremcoach Joe Alexander – 16.12.2013

„Mein persönlicher Anspruch im Leben ist es, mehr zu erreichen, als das Minimum.“ Joe Alexander ist Stuntman, Extrem-Coach und 10-facher Guinness-Weltrekordler. Dabei hat er eigentlich den Beruf des Schornsteinfegers gelernt. Mit acht Jahren kam er mit seinen vier Geschwistern aus dem Libanon nach Deutschland und wuchs dort in verschiedenen Kinderheimen auf. Weil er große Sprachschwierigkeiten hatte, wurde er in der Schule gemobbt. Doch im Sport war er fast immer der Beste. „Der Sport hat mir Selbstvertrauen gegeben.“ Als 17-Jähriger entdeckte er zufällig den Kampfsport Taekwondo für sich, wurde Deutscher Meister und schließlich sogar Grandchampion in Kalifornien. „Seit dieser Erfahrung war mein Ehrgeiz geweckt, Dinge zu tun, die einfach unmöglich zu schaffen sind.“ Joe Alexander ist der erste Mensch, der blind Pfeile gefangen und unter Wasser Gehwegplatten zerschmettert hat. Mit Aktionen wie diesen bricht er einen Rekord nach dem anderen. Im November 2013, hat er seinen neunten und zehnten Guiness-Weltrekord aufgestellt. Als Extrem-Coach und Fight-Director unterstützt er Kandidaten bei „Wetten, dass?“ und Schauspieler für ihre Filmrollen. Seine Erfolgsstrategien lassen sich aber auch im „normalen“ Leben anwenden. Ob es darum geht, Nichtraucher zu werden, abzunehmen oder im Beruf erfolgreich zu sein. „Erfolg ist unabhängig von Alter, Rasse oder Herkunft. Allein die Einstellung ist das Geheimnis.“

Share
Dezember 17th, 2013

Albrecht Müller, Brandt-Biograf – 16.12.2013

„Wählt Willy!“ war der Slogan im Wahlkampf 1972. Und: Willy Brandt wurde Kanzler. Großen Anteil daran hatte Albrecht Müller, damals sein Wahlkampfmanager. Zu Willy Brandts 100. Geburtstag erscheint sein Buch: „Brandt aktuell. Treibjagd auf einen Hoffnungsträger“. Moderation: Stefan Parrisius.

Share
Dezember 17th, 2013

Ukraine – "Russland verhält sich sehr destruktiv"

Wladimir Putin schreitet durch eine goldbesetzte Flügeltür, die ihm von zwei Uniformierten geöffnet wird, zu seiner Rede.Das „Wiedereinsammeln“ ehemaliger Sowjetrepubliken in einer Eurasischen Union sei das Projekt von Russlands Präsident Putin, sagt der Europa-Abgeordnete Werner Schulz.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 17th, 2013

Energiewende – "Wirtschaftliche Entwicklung nicht abwürgen"

Windräder und StromleitungenDas Erneuerbare-Energien-Gesetz sei die dringlichste Aufgabe für den künftigen Wirtschaftsminister, meint Umweltökonom Andreas Löschel. Zudem müssten der Emissionshandel verändert und die Energieeffizienz verstärkt werden.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share