Archiv für Dezember 4th, 2013

Dezember 4th, 2013

WDR 5 Redezeit: Philosoph und Vater der NRW-Poetry-Slam-Szene (Sendung vom 04.12.13)

Studiogast: Sebastian Rabsahl, Künstler Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
Dezember 4th, 2013

1LIVE – Talk: Ein ausgezeichneter Gast – Talk mit Wolfgang Niedecken (04.12.2013)

Musiker, bildender Künstler, Schriftsteller, politischer Aktivist und Bundesverdienstkreuzträger – es gibt scheinbar nichts, was Wolfgang Niedecken nicht kann. Als Sänger und Gitarrist von BAP hat der Kölner bisher 19 Top-Ten-Alben veröffentlicht, zehn davon erreichten sogar Platz eins der Charts. Höchste Zeit, ihm den Sonderpreis der 1LIVE Krone zu verleihen. © WDR 2013

Share
Dezember 4th, 2013

Eva Högl MdB (SPD) zu Reform d. Prostitutionsgesetzes

Interview mit Pascal Fournier | Das Prostitutionsgesetz könnte bereits Anfang 2014 überarbeitet werden – Union und SPD seien sich über die Eckpunkte der Reform einig. Juristisches Vorgehen gegen Hintermänner von Menschenhandel und Zwangsprostitution soll erleichtert und der Opferschutz deutlich verbessert werden; außerdem wird geprüft, inwieweit Freier von Zwangsprostituierten belangt werden können.

Share
Dezember 4th, 2013

Thomas Roth, TV-Journalist

Seine Karriere begann Thomas Roth als Volontär beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart. Anschließend war er Korrespondent in Johannesburg, in Moskau, im Hauptstadtstudio in Berlin und schließlich ARD-Studioleiter in New York. Seit August ist er „Erster Moderator“ der Tagesthemen. In der Aufzeichnung der „Leute“-Sendung auf dem Stuttgarter Flughafen spricht er über seine Begegnungen mit Nelson Mandela, Michael Gorbatschow, Gerhard Schröder und Angela Merkel und über seine weißen Haare.

Share
Dezember 4th, 2013

Udo Gerheim zur aktuellen Prostitutionsdebatte

Über die Kunden von weiblichen Prostituierten gibt es nur wenige Studien. Der Soziologe Udo Gerheim von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg hat eine gemacht. Im Buch «Die Produktion des Freiers» fragt er heterosexuelle Männer, warum sie Sex kaufen. Susanne Brunner hat mit ihm gesprochen.Prostitution sei frauenfeindlich, sagt die bekannte Feministin Alice Schwarzer und hat eine Debatte lanciert, die auch in der Schweiz Politikerinnen und Politiker auf den Plan gerufen hat. Sind Freier grundsätzlich frauenfeindliche Männer?«Zufall, Neugierde, sexuelle Krise: Darum gehen Männer zu Prostituierten!» Beim käuflichen Sex gehe es nur um die eigene Person, sagt der Soziologe Udo Gerheim von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. «Der Mann kann zu jeder Zeit jede Form der Sexualität konsumieren, die er aktuell haben will – ohne zu werben, ohne zu kommunizieren.» Die eigenen Bedürfnisse stünden dabei im Mittelpunkt. «Der Mann kauft sich alles mit Geld- und das ist ein objektives Herrschaftsverhältnis.»Internethinweis auf Buch: Udo Gerheim «Die Produktion des Freiers. Macht im Feld der Prostitution. Eine soziologische Studie». Verlag: transcript, 2012.

Share
Dezember 4th, 2013

Dieter Hertrampf und Peter Meyer, die Puhdys

Die Puhdys verkörpern 44 Jahre deutsch-deutsche Rockgeschichte. Sie durften schon als DDR-Band im Westen auf treten und haben 20 Millionen Alben verkauft. In „SWR1 Leute“ erzählen die beiden Gründungsmitglieder Dieter „Quaster“ Hertrampf und Peter „Eingehängt“ Meyer über Ossis und Wessis und woher sie ihre Spitznamen haben.

Share
Dezember 4th, 2013

Am Tisch mit Christian Lux, "Lux-Booker"

Gerade mal Mitte 30, führt er mit seiner Frau Annette Kühn den „derzeit wirkungsmächtigsten unabhängigen Lyrikverlag im deutschsprachigen Raum“ (NZZ). Mit der jungen amerikanischen Lyrik ging es los, inzwischen sind auch deutschsprachige Texte und Prosa im Programm. Stars sind so bedeutende Autoren wie John Updike, Jane Austen und John Ashbery.

Share
Dezember 4th, 2013

Zu Gast: Andrea Sawatzki, Schauspielerin

Sie ermittelte bis vor drei Jahren als Charlotte Sänger im hr-Tatort, dafür bekam sie 2004 auch einen Grimme-Preis. Außerdem steht die Schauspielerin in vielen Fernseh- und auch Kinofilmen vor der Kamera, sie singt, ist eine gefragte Stimme bei Hörbuchproduktionen und seit diesem Jahr ist sie auch als Schriftstellerin in Erscheinung getreten: ein Psychokrimi und eine Weihnachtskomödie liegen mittlerweile von ihr vor. Vielseitigkeit ist eines ihrer Markenzeichen.

Share
Dezember 4th, 2013

Bundestag – Staatsrechtler: Hauptausschuss schnell wieder abschaffen

Blick in das Plenum des Deutschen Bundestag in BerlinZum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Bundestag einen sogenannten Hauptausschusses eingesetzt – als Provisorium bis zur Regierungsbildung. Der Staatsrechtler Martin Morlok hält das für höchst problematisch.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Dezember 4th, 2013

Hochwasser – Das Wasser ist weg, die Not bleibt

Noch immer leiden die Menschen an den Folgen der Katastrophe (hier in der Nähe von Wittenberge).Ein halbes Jahr nach dem Hochwasser in Süd- und Ostdeutschland leiden die Menschen dort noch immer unter den Folgen der Überschwemmungen, erklärt Martin Wessels von der Maltester-Hochwasserhilfe.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2013

Mount Kimbie – 03.12.2013

Jetzt sind sie eine richtige Band. Lange galten Mount Kimbie als die Post-Dubstep-Heroen neben unserem alten Bekannten James Blake. Jetzt sind sie in München zu Gast – und spielen nicht mehr als Duo, das vor Laptops steht und abgeht, sondern als Band – mit Drummer. Der war am Anfang nicht zu beneiden, weil er sich in die ganzen alten Songs reinfinden musste.

Share
Dezember 4th, 2013

Filmkomponist Gerd Wilden (Wdh.) – 03.12.2013

„Inspiration ist für mich ein Fremdwort – entweder man kann‘s oder man kann‘s nicht.“ Gert Wilden begeisterte mit seinen Kompositionen Generationen von Musikliebhabern, Filmfans und Fernsehzuschauern. Mit seinen 96 Jahren ist er eine der letzten noch lebenden Komponistenlegenden. Geboren wurde er als Gerhart Alfred Wychodil in Mährisch-Trübau als eines von sechs Kindern. Ein paar Jahre später zog er mit seiner Familie nach Prag, wo er später Kompositionslehre und Dirigieren studierte. Bekannt wurde er vor allem durch die 13-teilige Kinoreihe „Der Schulmädchenreport“. Mit seiner Musik hat er maßgeblich den deutschen Soft-Sexfilms der 70er Jahre geprägt. Auf die Frage, ob er das denn tatsächlich nötig hätte, erwiderte er: „So lange sich Schauspieler wie Hehn oder Kubitscheck für Geld und auf Leinwand nackt zeigen, kann ich doch auch angezogen dafür komponieren.“ Gert Wilden leitete außerdem das Tanzorchester des Bayerischen Rundfunks und schrieb Musik für u.a. Hildegard Knef, Heinz Rühmann und Zarah Leander. Privat lebt er seit Ende der 50er am Starnberger See. Seine Frau, mit der er 56 Jahre verheiratet war, starb vor 12 Jahren. Die gemeinsame Tochter lebt nach wie vor bei ihm in Tutzing und sein Sohn – Gert Wilden Jr. – ist als erfolgreicher Filmkomponist in die Fußstapfen seines Vaters getreten.

Share
Dezember 4th, 2013

In memoriam: Chris Howland, Schauspieler und Sänger – 03.12.2013

Chris Howland: Radiostar, Sänger, Schauspieler, Fernsehmoderator mit dem ganz typisch englisch-trockenen Humor. Er starb in der Nacht zum 1. Dezember 2013. Aus diesem Anlass wiederholt Bayern 2 den Talk mit der Moderatorenlegende. Moderation: Stefan Parrisius

Share