Archiv für Dezember, 2013

31. Dezember 2013

Petros Markaris: «Ich sehe junge Griechen, die kämpfen»

Am 1. Januar übernimmt Griechenland die EU-Ratspräsidentschaft. In seinem neuesten Krimi stellt sich der griechische Schriftsteller Petros Markaris sein Land nach der Rückkehr zur Drachme vor. Fantasie oder nicht nur? Susanne Brunner hat ihn während seiner Lesetournee in der Schweiz getroffen.Kommissar Kostas Charitos geht es nicht gut. Er hat zwar Arbeit, aber keinen Lohn. Und in seinem Land setzten sich die Nationalisten durch. In der Silvesternacht 2013 regnet es in Athen Drachmen vom Himmel, den Euro sind die Griechen endlich los. Ein Hirngespinst? Mitnichten, meint Petros Markaris, der in diesem Jahr seinen dritten Krimi über die wirtschaftliche Situation in Griechenland geschrieben hat: «Abrechnung». Susanne Brunner hat ihn getroffen, als er kürzlich in der Schweiz auf Lesetournee war.Literaturhinweis: «Abrechnung ein Fall für Kostas Charitos». Autor: Petros Markaris. Diogenes 2013.

Share
31. Dezember 2013

Gerda Rogers (29. Dezember 2013)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein „Best Of“-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
31. Dezember 2013

Am Tisch mit Gabor Steingart, "Wohlstandsbewahrer"

In seinem Buch „Unser Wohlstand und seine Feinde“ kritisiert der bekennende Nicht-Wähler die Politiker. Sie seien süchtig nach Anerkennung und Wählerstimmen. Steingart zeigt Möglichkeiten auf, wie unser Staat wieder mehr Verantwortung für seine Bürger übernehmen könnte.

Share
31. Dezember 2013

Zu Gast: Andreas Martin Hofmeir, Tubist

Gewinner Echo Klassik 2013, Instrumentalist des Jahres

Share
31. Dezember 2013

ChrisTine Urspruch, Schauspielerin – 30.12.2013

Wiederholung vom 02.09.2013 In der Rolle des „Sams“ spielte sich ChrisTine Urspruch in die Herzen der Zuschauer. Auch im Münsteraner Tatort begeistert die 1 Meter 32 kleine Schauspielerin ein Millionenpublikum. Moderation: Stefan Parrisius

Share
31. Dezember 2013

EU-Ratspräsidentschaft – Griechen hoffen auf Zukunftsperspektive

Die griechische Flagge weht vor blauem Himmel am Heck eines Fährschiffs vor der Insel ÄginaDie Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft zum 1. Januar wird Griechenland nach Ansicht des früheren griechischen Regierungssprechers Evangelos Antonaros dabei helfen, die Zugehörigkeit zur Europäischen Union zu festigen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Dezember 2013

Brust, Lippen, Nase – Rund eine Million Schönheits-OPs in Deutschland

Eine Frau lässt sich operativ die Brüste vergrößern, am 13.03 2010 in einer Klinik in Prag. Im Falle dieser Frau wird Fett aus "Problemzonen" abgesaugt und dann in die Brüste injiziert, um sie gößer zu machen. Osteuopäische Kliniken bieten solche Operation billig an, so dass Kundinnen auch aus dem Ausland kommen, um hier Schönheitsoperationen durchführen zu lassen. (CTK Photo/Ales Kartal) Immer mehr Menschen, die sich für die Schönheit unters Messer legen, geraten in eine „Endlos-Schleife“ von Operationen, warnt die Psychoanalytikerin Benigna Gerisch. Hinter dem Wunsch nach Perfektion steckten dann oft psychische Störungen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Dezember 2013

Max (Dieter) Moor, Moderator: «Ich bin kein Schweiz-Hasser»

«Schweizer sind Idioten!» schimpfte Max Moor, wie sich Moderator Dieter Moor heute nennt. Der Schweizer, der mit seiner Frau seit 10 Jahren einen Bio-Bauernhof im Deutschen Brandenburg bewirtschaftet, mischte sich aktiv ein in die politische Debatte über angeblich zuviele Deutsche in der Schweiz.In Focus rechtfertigt er seinen Rundumschlag: „Es muss sich doch jemand für die Deutschen wehren.“Der Hüne mit den markanten Gesichtszügen ist aber nur auf den ersten Blick einer, der poltert. Im Gespräch mit Anna Maier zeigt sich Max Moor überraschend versöhnlich: Er schweigt nämlich lieber, als dass er streitet. Dafür analysiert er selbstkritisch, was bei seiner gescheiterten Late-Night-Show „Night Moor im Schweizer Fernsehen schief lief, wie heftig danach die grosse Sinnkrise folgte und bereut, dass er für seine Tochter nur „Disneyworld“-Vater sein konnte.

Share
30. Dezember 2013

WDR 5 Tischgespräch: Wilhelm Schmid, Philosoph (29.12.2013)

Wilhelm Schmid im Gespräch mit Maria Ott-Hinüber – Moderation: Maria Ott-Hinüber © WDR 2012

Share
30. Dezember 2013

WDR 5 Redezeit: mit Ernst Pöppel. "Wir werden immer dümmer" (Sendung vom 30.12.13)

Gast: Ernst Pöppel, Hirnforscher, Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
30. Dezember 2013

Malu Dreyer (SPD), landespolitischer Ausblick 2014

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier gibt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) einen Ausblick auf die wichtigsten landespolitischen Themen und Aufgaben 2014: die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen, Chancen und Probleme dank Großer Koalition im Bund und schwarz-grün in Hessen, kommunale Zwangsfusionen ? und natürlich auch Nürburgring und Flughafen Hahn.

Share
30. Dezember 2013

Podcast SWR1 Leute Best of 2013 Teil 2

Im zweiten Teil von SWR1 „Best of“ Leute spielt Ihnen Moderator Hanns Lohmann u.a. Ausschnitte aus der Sendung mit Wolfgang Niedecken zu seinem neuen Album und Buch vor und sendet Teile aus dem Gespräch mit Schauspielerin Susanne Uhlen, die 2013 bei den N | Im zweiten Teil von SWR1 „Best of“ Leute spielt Ihnen Moderator Hanns Lohmann u.a. Ausschnitte aus der Sendung mit Wolfgang Niedecken zu seinem neuen Album und Buch vor und sendet Teile aus dem Gespräch mit Schauspielerin Susanne Uhlen, die 2013 bei den Nibelungenfestspielen in Worms auf der Bühne stand.

Share
30. Dezember 2013

SWR1 Best of Leute 2013

Kristin Ganzwohl (Journalistin), Matthias Wissmann (Präsident des Automobil-Verbandes), Christine Urspruch (Schauspielerin), Georg Weber (BW-Soldat und Ex-Schauspieler), Matthias Willenbacher (Physiker und Unternehmer), Gustl Mollath (freigelassener Zwangspsychiatrie-Patient), Sergio Vesely (Liedermacher), Wolfgang Niedecken (Frontmann von BAP), Sven Hannawald (Skispringerlegende), Henryk M. Broder (Kolumnist)

Share
30. Dezember 2013

Gerda Rodgers (29. Dezember 2013)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein „Best Of“-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
30. Dezember 2013

Jahresrückblick 2013 – Gast des Tages am 29.12.2013

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 29.12.2013
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
30. Dezember 2013

hr1 Talk 29.12.2013 mit Uschi Obermaier

„Das schönste Gesicht der 68er-Bewegung“ – so wird Uschi Obermaier gern genannt. Sie hat nicht nur einer Generation, sondern gleich mehreren Generationen Männer die Köpfe verdreht. Im hr1-TALK erzählt sie uns, was ihr heute wichtig ist.

Share
30. Dezember 2013

Erziehung – "Der Trend geht in die Richtung, Kinder in die Erwachsenenwelt zu ziehen"

Übertrieben große Augen und Schmollmund: Die "Monster High"-Puppen sind mit Sex-Signalen ausgestattet. Schon kleine Kinder werden immer stärker sexualisiert und damit ihrer Kindheit beraubt. Die Erziehungswissenschaftlerin Karla Etschenberg warnt aber davor, die Verantwortung dafür allein den Eltern zu geben.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Dezember 2013

Datenschutz – Exakte Profile im Netz

Ein Arzt für Allgemeinmedizin misst einem älteren Patienten in Stuttgart manuell den Blutdruck.Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Konstantin von Notz, hat das Verbot bestimmter Geschäftsmodelle zur Selbstvermessung von Gesundheitsdaten im Internet gefordert.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Dezember 2013

Daniela Schadt, First Lady – 29.12.2013

Wiederholung vom 27.10.2013 Ihre ehemaligen Kollegen beschreiben sie als „Frau ohne jedwede Allüren, als hartnäckige Journalistin, meinungsstark und humorvoll, nachdenklich, herzlich und ohne Scheuklappen“. Die Frau an Joachim Gaucks Seite: Daniela Schadt. Moderation: Martin Wagner.

Share
29. Dezember 2013

WDR 2 Paternoster: Best of 2013 29.12.13

Jeden Sonntag fahren die Moderatoren Heike Knispel und Jürgen Mayer im WDR 2 Paternoster mit ihren prominenten Gästen auf und ab. Auch 2013 sind Schauspieler, Autoren, Sportler und Musiker zugestiegen, um über das Auf und Ab im Leben zu sprechen. © WDR 2013

Share