Archiv für November, 2013

30. November 2013

WDR 5 Redezeit: Von der Kunst, nicht zu handeln (Sendung vom 30.11.13)

Gast: Holm Friebe, Strategieberater – Moderation: Randi Crott © WDR 2013

Share
30. November 2013

WDR 3 Samstagsgespräch: Das Samstagsgespräch mit Annette Reisinger und Ulrich Isfort (30.11.2013) [WDR 3]

© WDR 2013

Share
30. November 2013

SWR2 Interview der Woche 30.11.2013: mit Simone Peter, Parteichefin der Grünen 30.11. Anmod KOMM

Mit Rebecca Lüer | Seit gut einem Monat ist die frühere saarländische Umweltministerin Simone Peter Grünen Parteichefin. Wie andere Grüne hat sie in dieser Woche die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD teils sehr kritisch kommentiert. Nun wartet sie wie alle gespannt auf den Ausgang der SPD Mitgliederbefragung – denn nur wenn die SPD Basis zustimmt, wird eine Große Koalition tatsächlich kommen. Rebecca Lüer hat mit der neuen Grünen Parteichefin Simone Peter gesprochen:

Share
30. November 2013

Jeanine Meerapfel, deutsch-argentinische Filmregisseurin.

Im Gespräch mit Eva Lauterbach | Jeanine Meerapfel, Jahrgang 1943, Tochter deutsch-jüdischer Flüchtlinge, ist in Argentinien aufgewachsen. Anfang der 1960er-Jahre kommt Jeanine Meerapfel nach Ulm zu Alexander Kluge, lernt in der Filmhochschule die deutsche Sprache, und vor allem das Filmemachen. Ihre Filme erzählen die Lebensgeschichten von Menschen in unruhigen Zeiten. Das Argentinien der Militärjunta ist ihr Thema. Sie greift Probleme von Migranten auf, oder das Nichtvergehen der deutschen Vergangenheit. In ihrem letzten Film setzt sie der Radikalität der 68er ein eindrucksvolles Denkmal.

Share
30. November 2013

André Blattmann

Die Armee musste in den letzten Wochen heftige Kritik einstecken für die gross angelegte Übung «Stabilo due». Die Armeeführung soll zum Teil überfordert gewesen sein. Armeechef André Blattmann nimmt zum ersten Mal öffentlich Stellung. Er ist Gast bei Oliver Washington.Daneben muss er auch die Armee weiter entwickeln. Diese Woche hat er in einem ersten Schritt bekannt geben, welche Immobilien die Armee schliessen will. Geht diese Entwicklung in die richtige Richtung?

Share
30. November 2013

Am Tisch mit Michael Braungart, "Intelligenter Verschwender"

Seine Vision: Er möchte Produkte und Produktionsprozesse so entwickeln, dass Verschwendung kein Problem mehr ist. Sie sollen komplett unschädlich sein für Mensch und Natur. Das beschreibt er in seinem neuen Buch „Intelligente Verschwendung“. Der Mensch soll mit dem, was er tut, nützlich sein für andere Stoffkreisläufe. Seine Produkte sollen in Stoffkreisläufen funktionieren, so dass es keinen unnützen Abfall, sondern nur noch nützliche Rohstoffe gibt.

Share
30. November 2013

Zu Gast: Anna-Catharina Gebbers und Susanne Pfeffer

Anna-Catharina Gebbers und Susanne Pfeffer sind beteiligte Kuratorinnen der Schlingensief Retrospektive in den Kunst-Werken Berlin – KW Institute for Contemporary Art (Christoph Schlingensief
1. 12. 13– 19. 1. 14)

Share
30. November 2013

Europäischer Gerichtshof – Mehr Geld für deutsche Beamte?

Ein Stempel und daneben das Wort "abgestempelt"Der Europäische Gerichtshof muss über die Beamtenbesoldung in Deutschland entscheiden. Der Staatsrechtler Ulrich Battis vermutet, dass das Urteil für die Bediensteten „überwiegend positive Folgen“ haben wird.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. November 2013

Regierungsbildung – Koalitionspläne nur schwer finanzierbar

Michael Bräuninger, Forschungsdirektor am Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) Der Wirtschaftsforscher Michael Bräuninger rechnet angesichts der Kosten für die Koalitionsvorhaben von Union und SPD mit einem Defizit – oder mit Steuererhöhungen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. November 2013

Louise Jacobs, Autorin – 29.11.2013

Louise Jacobs möchte die Menschen befreien – von Zwängen, Leistungsdruck und Konformität. Genauso wie viele andere passt auch sie selbst nicht in die gesellschaftlichen Normen. Ihr aktuelles Buch trägt deshalb den Titel „Fräulein Jacobs funktioniert nicht“. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share
29. November 2013

WDR 5 Redezeit: Vor dem Mitgliederentscheid – Die Stimmungslage in der SPD (Sendung vom 29.11.13)

Gast: Sascha Vogt, Bundesvorsitzender der Jungsozialisten – Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2013

Share
29. November 2013

Martin Schulz, SPD, über die Haltung der EU zur Ukraine

Interview mit Uwe Lueb | Im SWR-Tagesgespräch mit Uwe Lueb sagte der EU-Parlamentspräsident, vorerst gebe es keine weitere Annäherung von EU und Ukraine.

Share
Tags:
29. November 2013

«Das Machtverhältnis ist noch immer nicht ausgeglichen»

Seit 75 Jahren gibt es den Christlichen Friedensdienst cfd, eine feministische Hilfsorganisation, die sich für Anliegen von Frauen einsetzt. Seit acht Jahren ist Cécile Bühlmann Geschäftsleiterin des cfd, nun geht sie in Pension.Die ehemalige Nationalrätin und Fraktionspräsidentin der Grünen ist zu Gast bei Urs Siegrist.So hart es klinge, es sei leider eine Tatsache, dass es einfacher sei für Tiere Geld zu sammeln, als für linke Frauenanliegen, sagt Cécile Bühlmann, die Geschäftsleiterin des Christlichen Friedensdienstes cfd. Der cfd ist das einzige feministische Hilfswerk der Schweiz. Gegründet und lange geprägt wurde der cfd von der «Flüchtlingsmutter» Getrud Kurz. Später folgte die klare Ausrichtung des cfd auf Frauen und Feminismus. Was macht ein feministisches Hilfswerk? Wie schwierig ist es für den cfd, sich zu behaupten? Und wie sucht man geeignete Programme aus, wie zum Beispiel jene im Nahen Osten, im Balkan oder im Maghreb?

Share
29. November 2013

Michael Fassbender in Ridley Scotts "The Counselor"

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat zum neuen Film interviewt.

Share
29. November 2013

Am Tisch mit Christian Frommert, "Magersüchtiger"

Er war der Krisenmanager des Teams Telekom, der Jan Ullrich kurz vor dem Start der Tour de France 2006 aus dem Rennen zog – wegen Dopingverdachts. Anschließend stand er rund um die Uhr Journalisten aus aller Welt Rede und Antwort. Zwei Jahre später verließ der gelernte Journalist die Telekom und machte sich als Kommunikationsberater selbstständig – und wurde magersüchtig. Das Gewicht des 1,84 Meter großen Mannes, der mal 140 Kilogramm auf die Waage brachte, schmolz auf 39 Kilogramm zusammen. Kurz vor dem Tod entschied er sich für das Leben und kämpft sich seitdem mühsam zurück, Kilo für Kilo. Darüber hat er ein Buch geschrieben mit dem lapidaren Titel: „Dann iss halt was!“

Share
29. November 2013

Zu Gast: Roger Willemsen, Autor

Er hat schon als Museumswärter, Reiseführer und Nachtwächter sowie als Korrespondent, Herausgeber und Moderator gearbeitet. Was über die Jahre geblieben ist? Die Liebe zum Schreiben und zum Reisen. Sein neuestes Buch heißt: „Es war einmal oder nicht: Afghanische Kinder und ihre Welt“. Dabei geht es nicht um Märchen, sondern um die Lebenswirklichkeit afghanischer Frauen und Kinder, aufgezeichnet in Schilderungen, Briefen und Bildern – versammelt in einem Buch, das uns ein anderes Afghanistan näher bringt. Roger Willemsen erzählt, was er auf seiner letzten Reise erlebt hat und wie er die Zukunft des Landes sieht.

Share
29. November 2013

MDR FIGARO trifft … Dr. Ute Pott

Bis zum Frühjahr 2014 zeigt das Gleimhaus Halberstadt eine Sonderausstellung über Filmemacher Alexander Kluge. Was ihn und Johann Wilhelm Ludwig Gleim verbindet, erklärt Ute Pott.

Share
29. November 2013

Nicole Nau, Tango-Tänzerin – 28.11.2013

„Tango ist der Rhythmus meiner Seele. Ich bin dem Tango verfallen, er wird mich nicht mehr loslassen.“ Nicole Nau ist ein Star in Argentinien. Die Tänzerin hat sogar eigene Briefmarken. Die gebürtige Düsseldorferin lebt heute ihren Traum, den viele nicht für möglich gehalten hätten. Schon als kleines Mädchen bringt das Tanzen Licht ins Nicole Naus Welt, wenn diese durch die Alkoholabhängigkeit der Mutter zu dunkel geworden ist. Mit Mitte 20 tanzt sie zum ersten Mal Tango: „Das war der Aufbruch zu einer Reise, die mein ganzes Leben andauern wird.“ Nicole macht ihren ersten Tangokurs in Buenos Aires und ist fasziniert von der pulsierenden Metropole und den bunten Tanzsalons. Für den Tango gibt Nicole Nau alles auf: ihren Job, ihr Studium, ihr Leben in Deutschland. Freunde sagen: „Du spinnst!“ Doch Nicole behält Recht. Sie wird in Argentinien zum gefeierten Tangostar. Über den Tango findet sie nicht nur zu sich selbst, sondern auch ihre große Liebe. Luis, der Mann, den sie in Deutschland einst als Zuschauerin im Publikum bewundert hatte, tanzt heute mit ihr – auf der Bühne und im Leben.

Share
Tags:
29. November 2013

Leon de Winter, Schriftsteller – 28.11.2013

Der Niederländer Leon de Winter ist Bestsellerautor, passionierter Regisseur und Filmproduzent; aber auch ein Schriftsteller, der sich mutig in alle aktuellen Diskussionen stürzt. Moderation: Stefan Parrisius

Share
29. November 2013

Stefan Wilkening, Schauspieler – 27.11.2013

Stefan Wilkening genießt es schon als Kind, im Mittelpunkt zu stehen. Er sieht sich „als Theaterbotschafter mit Geschichten auf dem Buckel“, mit denen er Alt und Jung begeistern möchte. Moderation: Achim Bogdahn

Share