Archiv für Oktober 25th, 2013

Oktober 25th, 2013

WDR 5 Redezeit: mit Claudia Wiens -Die Kamera ist immer im Gepäck (Sendung vom 25.10.13)

Gast: Claudia Wiens, Fotojournalistin, Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
Oktober 25th, 2013

Gernot Erler (SPD) , Vizechef der Bundestagsfraktion, zur Abhöraffäre

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler verlangt SPD-Außenpolitiker Erler von den USA verbindliche und überprüfbare Zusagen, dass die ausgeuferten Abhörpraktiken ein Ende haben.

Share
Oktober 25th, 2013

Falk Willy-Wild

Im Interview mit Marion Hanel verrät er, wer daran „Schuld“ ist, dass er Schauspieler geworden ist, wo er gerne seine Freizeit verbringt, warum er mit Pflanzen spricht und vieles mehr.

Share
Oktober 25th, 2013

1LIVE – Die Gäste: 131025_aloe_blacc_studiogast_wdr

Aloe Blacc ist bekannt für seine soulige Stimme. Beim Besuch im 1LIVE-Studio hat der Sänger erzählt, wie es zu der Zusammenarbeit mit dem schwedischen House-Produzenten Avicii kam und welche Idee hinter seinem aktuellen Album „Lift Your Spirit“ steht. © WDR 2013

Share
Oktober 25th, 2013

Cornelia Froboess im Gespräch

Gustav Knuth hat ihr das Versprechen abgenommen, dass sie auf eine Schauspielschule geht. So wurde aus dem Schlagersternchen Cornelia Froboess eine Theaterschauspielerin.

Share
Oktober 25th, 2013

Ullrich Tukur

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat zum neuen Film interviewt.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Mischa Maisky, "Cello-Wunder"

Er gilt als der große Romantiker unter den zeitgenössischen Cellisten. Mischa Maisky, 1948 in Riga, Lettland, geboren, bekam bereits mit acht Jahren seinen ersten Cello-Unterricht.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Melanie Diener, "Opern-Heldin"

Als Feldmarschallin im „Rosenkavalier“ von Richard Strauss feierte sie Triumphe an der Hamburger Staatsoper. Melanie Diener ist auf allen großen Bühnen der Welt zu Hause von der New Yorker Metropolitan Opera über Covent Garden in London bis hin zum Grünen Hügel Bayreuths.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Michael Hofstetter, "Taktgeber"

Er ist Experte im Bereich der historischen Aufführungspraxis und gilt weltweit als einer der gefragtesten Barockspezialisten: der Dirigent Michael Hofstetter.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Dietrich Fischer-Dieskau, "Jahrhundert-Sänger"

Fischer-Dieskaus Karriere als Sänger begann 1947, als er in Badenweiler ohne Probe für einen erkrankten Solisten im „Deutschen Requiem“ von Johannes Brahms einsprang. Er sang in allen Konzertsälen der Welt. Die Kritiker rühmen die verantwortungsbewusste Genauigkeit seiner Interpretationskunst. Als „bester Liedsänger der Welt“ (Times) füllte Fischer-Dieskau bis Ende 1992 fast selbstverständlich die Konzertsäle.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Rüdiger Oppermann, "Harfenist"

In den 70er Jahren hat er die Harfe entdeckt und ist mit ihr um die ganze Welt gereist: Rüdiger Oppermann. Seine erste Harfe hat er selbst gebaut und hat sie elektrifiziert. In den 80er Jahren entwickelte er das Festival „Klangwelten“.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Sol Gabetta, "Cello-Sonne"

Emotion und Energie perfekt in Harmonie zu bringen, das ist ihr eigener Anspruch an ihr Spiel. Die argentinische Cellistin Sol Gabetta gehört schon seit einigen Jahren zu den ganz Großen ihres Fachs.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Willem Breuker, "Menschen-Musiker"

Er glaubte an die Macht der Vorsehung, als er schrieb: „Als ich am 4. November 1944 in einer Amsterdamer Vorstadt zum ersten Mal schrie, war klar, dass ich der Welt, in die ich da hineingeboren wurde, kräftig ins Gesicht blasen würde.“

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Artur Becker, "Skurriler"

Der Schriftsteller Artur Becker kommt aus Polen, lebt bei Bremen, schreibt auf Deutsch und nimmt seine Leser in seinen Romanen immer wieder mit zurück nach Masuren, einer zerrissenen Welt zwischen gestern und morgen.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit F. C. Delius, "Autobiograf"

Mit 21 Jahren las er bei der Gruppe 47, im letzten Jahr erhielt er den Büchnerpreis: Friedrich Christian Delius, der lange Zeit wegen seiner Vorliebe für den Fußball „F. C. Delius“ genannt wurde, gehört zu den wichtigsten deutschen Autoren.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Cees Nooteboom, "Lebenslistiger"

Der ehemalige Bankangestellte und spätere Journalist ist längst einer der bedeutendsten niederländischen Schriftsteller unserer Tage. Cees Nooteboom bekennt freimütig: „Auch wenn man kein Banker ist, steckt man heute in einer Krise.“

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Raoul Schrott, "Troja-Dichter"

Raoul Schrott zählt mit seinen Gedichten, Romanen und Übersetzungen zu einem der wichtigsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart. Sein Buch „Homers Heimat“ (2008), entstanden während der Arbeit an der Neufassung der „Ilias“, hat eine Kontroverse über das Verständnis der homerischen Dichtung hervorgerufen.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Sky du Mont, "Familien-Chaot"

Seine Familie hält ihn ziemlich auf Trab und treibt ihn auch manchmal in den Wahnsinn. Das hat den 65-Jährigen auf die Idee gebracht, ein Buch über die chaotischen Zustände in seiner Familie zu schreiben: „Full-House – Liebeserklärung an die Chaosfamilie“.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Wolf Wondratschek, "Pop-Poet"

Der Autor Wolf Wondratschek startete seine literarische Karriere als Verfasser von Gedichten, die in der Öffentlichkeit als Opposition zu konventionellen Texten verstanden wurden. Seine Liedtexte machten ihn schnell in Deutschland als „Rock-Poeten“ bekannt. In den letzten Jahren beschäftigt ihn mehr die Prosa. Wondratschek schreibt daneben auch Hörspiele und Filmdrehbücher.

Share
Oktober 25th, 2013

Am Tisch mit Anselm Grün, "Entscheidungshelfer"

„Entscheide dich für das Leben.“ Für den Benediktiner-Mönch und Bestsellerautor heißt das auch, Entscheidungen so zu treffen, dass man im Einklang mit sich selber leben und so Gefühle von Freiheit und Frieden empfinden kann. Sein neues Buch trägt den Titel „Was will ich? Mut zur Entscheidung“.

Share