Archiv für Oktober 23rd, 2013

Oktober 23rd, 2013

WDR 5 Redezeit: Deutschland, Verbrecherland? (Sendung vom 23.10.13)

Gast: Egbert Bülles, Oberstaatsanwalt, Moderation: Ralph Erdenberger © WDR 2013

Share
Oktober 23rd, 2013

WDR 5 Redezeit: mit Hamid Rahimi. Friedenskämpfer? (Sendung vom 22.10.13)

Gast: Hamid Rahimi, Boxer, Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
Oktober 23rd, 2013

Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin Rheinalnd-Pfalz, zu Berliner Koalitionsgesprächen

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler verlangt Dreyer, dass die Beschlüsse des Koalitionsvertrages „nicht unter einem Finanzierungsvorbehalt stehen dürfen“.

Share
Oktober 23rd, 2013

Editors, Ed Lay und Elliott Williams

Ed Lay und Elliott Williams von den Editors im Gespräch mit Nina Hochrainer. Nach ihrem stark elektronisch angehauchten Album von 2009 ist es um die Briten länger still geworden. Doch diesen Sommer sind sie zurück mit „The weight of your love“. Diesmal als Quintett mit zwei neuen Bandmitgliedern und statt Synthesizer werden die Gitarren wieder in die Hand genommen. Ihr zweites Debütalbum, wie sie selber sagen.

Share
Tags:
Oktober 23rd, 2013

Zu Gast: Ulrike Edschmid, Autorin

Sie hat die Anfänge der 68er Revolte aus nächster Nähe miterlebt und stand genau an jener Weg-Gabelung, wo es sich zu entscheiden galt, den Kampf gegen die überkommenen politischen und sozialen Strukturen in der Zivilgesellschaft oder aus dem Untergrund heraus – und das heißt radikal – zu führen. So radikal wie ihr damaliger Lebensgefährte Werner Sauber, der dabei getötet wurde. Ihm gilt ihr Buch „Das Verschwinden des Philipp S.“, für das Ulrike Edschmid nun den Grimmelshausen-Literaturpreis erhält. Wir wollen von der Autorin wissen, welche Erklärungen sie für seinen Ausstieg aus der Gesellschaft gefunden hat, der doch ohne Not geschah. Und wie nah sind ihr die Ereignisse von damals heute noch?

Share
Oktober 23rd, 2013

Zu Gast: Winfried Menninghaus, Gründungsdirektor

In Frankfurt entsteht zurzeit ein Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik. Das klingt hoch wissenschaftlich und spannend, aber auch ein bisschen abstrakt. Was es damit auf sich hat und was genau dort erforscht wird, das erzählt der Gründungsdirektor des Instituts, Winfried Menninghaus.

Share
Oktober 23rd, 2013

Nina George, Journalistin und Autorin – 22.10.2013

Für Nina George sind Bücher wie Medizin. Schon als Kind las sie alles, was ihr in die Finger kam. Heute ist sie selbst erfolgreiche Roman- und Erotik-Autorin. „Aus Büchern habe ich meine Gefühle gelernt.“ Nina George wuchs behütet in einem kleinen Dorf bei Bielefeld auf, doch die Eltern – beide Gastronomen – hatten nur wenig Zeit. Sie war ein schüchternes, melancholisches Kind. Dennoch war ihr Berufswunsch damals, Schauspielerin zu werden. Nachdem sie die Schule, kurz vor dem Abitur abbrach – trotz guter Noten – bewarb sie sich an verschiedenen Schauspielschulen und scheiterte „grandios“. Elfmal wurde sie dort und zweimal an der Henri-Nannen-Journalisten-Schule abgelehnt. Das hielt sie aber nicht davon ab, zu schreiben. Inzwischen hat Nina George mehr als 20 Romane, rund 90 Kurzgeschichten und über 600 Kolumnen veröffentlicht. „Ich schreibe, anstatt zu atmen.“ Unter dem Pseudonym Anne West gilt sie als erfolgreichste deutschsprachige Erotikautorin. Seit 2006 ist Nina George glücklich mit dem Schriftsteller Jo Kramer verheiratet. Sie liebt Katzen und Bäume und träumt davon, Stephen King einmal persönlich zu sagen, wie viel ihr seine Bücher bedeuten.

Share
Oktober 23rd, 2013

Richard Rogler, Kabarettist – 22.10.2013

„Ich bin immer schon ein freier Vogel“ – ein frecher auch: Richard Rogler kommt aus der guten alten Kabarett-Schule, ist vom Schüler aber schon lange zum Lehrer avanciert: als erster Professor für Kabarett lehrt er an der Universität der Künste in Berlin. Im Moment ist er mit seinem neuen Programm „das müssten Sie mal sagen, Herr Rogler“ on Tour.

Share
Oktober 23rd, 2013

Knackpunkte der Koalitionsgespräche

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 23rd, 2013

Interview mit Susanna Karawanskij, Die Linke MdB

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share