Archiv für Juli, 2013

31. Juli 2013

WDR 5 Redezeit: Was wollt Ihr? Wollt Ihr was? (Sendung vom 31.07.13)

Gast: Klaus Farin, Jugendkulturforscher – Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
31. Juli 2013

Markus Grübel (CDU-Obmann) zum Euro-Hawk-Untersuchungsausschuss

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler sieht Grübel keinen Anlass für Verteidigungsminister de Maizière, seinen Staatssekretär Beemelmans wegen Fehlleistungen zu entlassen.

Share
31. Juli 2013

Christoph Pfaff, Reisereporter und Videoblogger

In zehn Tagen fünf Kontinente ¿ der Reisejournalist und Videoblogger Christoph Pfaff plant eine ganz besondere Weltreise und berichtete darüber in seinem Videoblog „vonunterwegs.com“. Seine Reisefilme sind witzig und informativ. Er kennt die schönsten Strände der Welt, hat in Panama mit der Karnevalskönigin geflirtet und ist in Finnland bei minus 17 Grad im Eiswasser baden gegangen. Christoph Pfaff reist mit kleinem Gepäck, aber nie ohne seine Kamera, und er gibt Tipps für den perfekten Urlaub.

Share
31. Juli 2013

Am Tisch mit F. C. Delius, "Autobiograf"

Mit 21 Jahren las er bei der Gruppe 47, im letzten Jahr erhielt er den Büchnerpreis: Friedrich Christian Delius, der lange Zeit wegen seiner Vorliebe für den Fußball „F. C. Delius“ genannt wurde, gehört zu den wichtigsten deutschen Autoren.

Share
31. Juli 2013

Silke Aichhorn, Harfenistin – 30.07.2013

„Es gibt kaum berühmte Kompositionen, aber ihre Klänge kommen fast bei jedem Menschen an, man muss nicht darüber nachdenken, man muss nichts davon verstehen – und wird doch berührt.“ Silke Aichhorn gehört zu den gefragtesten Harfenistinnen ihrer Generation. Die Traunsteinerin war zwölf Jahre alt, als sie anfing Harfe zu spielen. Ab 1990 studierte sie am Conservatoire de Lausanne in der französischen Schweiz, wo sie das Solistendiplom mit einem Ersten Preis mit Auszeichnung abschloss. Seitdem gewann Aichhorn zahlreiche Preise und ist vielfach mit Weltklasseorchestern wie den Münchner Symphonikern aufgetreten. Auch in Japan und den USA war sie schon auf Tournee. Mehrere Komponisten haben Silke Aichhorn Werke für die Harfe gewidmet, die sie auch uraufführte. Die 43-Jährige ist regelmäßig bei Harfenwettbewerben, machte aber auch schon einen Ausflug in die Schauspielerei: So war sie Weihnachten im Komödienstadl des BR als Nonne zu sehen. Die zweifache Mutter lebt mit ihrer Familie im oberbayerischen Traunstein.

Share
31. Juli 2013

Erwin Thoma, Förster und Unternehmer – 30.07.2013

Als ihn zwei Geigenbauer fragten, ob er ihnen helfen könne bei der Suche nach einem „Geigenbaum“ und dem besonderen Holz dafür, geht Erwin Thoma erstmals auf, dass er in seiner Forstausbildung wohl nicht alles gelehrt bekommen hat. Moderation: Norbert Joa

Share
31. Juli 2013

Präsidendtschaftswahl in Simbabwe: Neue Chance für Diktator Mugabe ?

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2013

Nur 50 % der Migrantenkinder gehen in die Kita: Warum ?

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2013

Interview mit Klaus Brandner, Vors. dt-ägyptische Parlamentariergrp

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Juli 2013

WDR 5 Redezeit: mit Jakob Augstein: Gerechtigkeit – das Thema unserer Zeit (Sendung vom 30.07.13)

Gast: Jakob Augstein, Journalist und Verleger, Moderation: Randi Crott © WDR 2013

Share
30. Juli 2013

WDR 2 MonTalk: Heidemarie Wieczorek-Zeul (29.07.2013)

Nach mehr als fünf Jahrzehnten verabschiedet sich die SPD-Politikerin Heidemarie Wieczorek-Zeul aus der Politik. Wie sie ihren Terminkalender in Zukunft füllen möchte, erzählt sie im WDR 2 MonTalk. © WDR 2013

Share
30. Juli 2013

Ruprecht Polenz (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Bundestagsausschusses, zu Ägypten

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler hält Polenz in Ägypten eine ähnliche politische Entwicklung wie nach dem türkischen Militärputsch von 1997 für möglich.

Share
30. Juli 2013

Anja Niedringhaus, Fotografin

Anja NieringhausSeit 30 Jahren ist Anja Niedringhaus Fotojournalistin. Mit 17 macht sie ihr erstes Foto zum Dienstjubiläum eines städtischen Angestellten. 22 Jahre später erhält sie den begehrten Pulitzerpreis für ihre Bilder aus dem Irakkrieg. Sie ist in vielen Krisengebieten unterwegs, fotografiert aber auch bei Sportereignissen wie zum Beispiel in Wimbledon.

Share
30. Juli 2013

1LIVE – Die Gäste: Yasha (30.07.2013)

© WDR 2013

Share
30. Juli 2013

Interview mit Prof. René Manuel Theisen, Ludwig-Maximilian-Universität München

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Juli 2013

Am Tisch mit Artur Becker, „Skurriler“

Der Schriftsteller Artur Becker kommt aus Polen, lebt bei Bremen, schreibt auf Deutsch und nimmt seine Leser in seinen Romanen immer wieder mit zurück nach Masuren, einer zerrissenen Welt zwischen gestern und morgen.

Share
30. Juli 2013

Bela Rieger , Künstlermanager – 29.07.2013

Seine Stars stehen im Rampenlicht, er ist der Mann hinter den Kulissen. Béla Rieger ist Künstlermanager von Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros, Willy Astor und Werner Schmidbauer. Als Kind wollte der gebürtige Murnauer selbst Musiker werden. Die Liebe zur Musik hat er von den Großeltern mitbekommen: Der Opa war Schlagwerker an der Stuttgarter Oper, die Oma sang und spielte Klavier. Zum Konzert- und Künstlermanagement kam Béla, dessen Vorname aus Ungarn stammt, durch eine lustige Idee: Ein Kumpel und er wollten die Mädchen in der Klasse mit tollen Visitenkarten beeindrucken und entwarfen ein Logo für eine spannende Firma. Aus Jux schrieben sie erste Künstler an wie Alphaville oder STS. Bald wurde aus der kreativen Flirtmasche eine erfolgreiche Karriere. Später managte Rieger Künstler wie Hubert von Goisern oder die EAV. Im Gespräch mit Thorsten Otto verrät Béla Rieger, was er in all den Jahren im Musikbusiness schon erlebt hat und warum eines seiner Konzerte die Feuerwehr in einen Schockzustand versetzte aber seine Oma schwer beeindruckte. Außerdem erzählt der Vater einer kleinen Tochter, wie ein Skitag ihn zur Liebe seines Lebens führte und warum er sich bald auf ein „Grande Finale“ in der Arena von Verona freut.

Share
30. Juli 2013

Annette Dasch, Sopranistin – 29.07.2013

Sie will keine Diva sein, ein Opern-Star ist sie allemal: Annette Dasch, Beifall umrauschte Sopranistin aus Berlin, gerade ist sie in Mailand an der Scala in „Lohengrin“ eingesprungen und hat den Saisonauftakt gerettet … Moderation: Stefan Parrisius.

Share
30. Juli 2013

Michael Wolffsohn, Historiker und Nahostkenner – 28.07.2013

Seine Eltern mussten vor den Nazis aus Deutschland fliehen, Michael Wolffsohn ist in Israel geboren. Und trotzdem wurde er Professor an der Universität der Bundeswehr in München. Über 30 Jahre lehrte er hier Neuere Geschichte. Moderation: Martin Wagner

Share
30. Juli 2013

Richter im NSU-Prozess hat "richtigen juristischen und moralischen Kompass" – …

Es sei zu spüren, "mit welchem Ernst und mit welchem Aufwand dieser Prozess geführt wird", lobt Barbara John, die Ombudsfrau der Bundesregierung für die Angehörigen der NSU-Opfer. Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl vermittle den Eindruck, dass die Juristen wirklich zu einer Schuldzuweisung kommen wollten.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share