Archiv für Juni 23rd, 2013

Juni 23rd, 2013

WDR 3 Orfeo: Elena Tzavara, Leiterin der Kölner Kinderoper, und der Komponist Andreas Tarkmann im Gespräch mit Richard Lorber (aus der Sendung WDR 3 Bühne: Radio vom 23.06.2013)

© WDR 2013

Share
Juni 23rd, 2013

WDR 2 Paternoster: Leslie Clio 23.06.13

Sie ist eine der spannendsten Neuentdeckungen des vergangenen Jahres und eine ungewöhnliche 27-Jährige. Mit ihrer satten Soulstimme sorgt die zierliche Sängerin für Aufsehen. © WDR 2013

Share
Juni 23rd, 2013

Karamba Diaby – ein Schwarzafrikaner will in den Bundestag

Karamba Diaby ist dieser Tage ein gefragter Mann. Er bekommt Interviewanfragen aus aller Welt: CNN, New York Times, französische Zeitungen. Kein Wunder: Der 51-Jährige könnte nach der Wahl der erste schwarzafrikanische Abgeordnete im Bundestag werden.

Share
Juni 23rd, 2013

Zu Gast: Günther Rühle, Herausgeber der großen Alfred-Kerr-Edition

Alfred Kerr ist vor allem als scharfzüngiger Theaterkritiker im Berlin der 20er Jahre berühmt. Dass er auch viele witzige Gedichte und politische Essays von großer Hellsichtigkeit geschrieben hat, ist weniger bekannt. Der Fischer-Verlag hat jetzt den letzten Band der Kerr-Gesamtausgabe herausgebracht. Verantwortlich für dieses Großprojekt ist Günther Rühle, selbst ein profilierter Kritiker. Wir wollen wissen, ob der Mensch Kerr versöhnlicher war, als der für seine Verrisse gefürchtete Journalist und ob er trotz der Verfolgung seiner Familie durch die Nazis stets an das Gute in der deutschen Kultur glaubte.

Share
Juni 23rd, 2013

Auszug Interview Gernot Erler, SPD MdB, stellv. Fraktionsvorsitzender

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

100 Tage Papst Franziskus

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

"Wir brauchen ein sicheres Endlager dringender denn je" – Bundesumweltminister …

Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat die Genehmigung für das Atommüll-Zwischenlager am AKW Brunsbüttel aufgehoben. Dieses Urteil zeige, dass solche Lagerstätten nicht zur Aufbewahrung von Atommüll dienen könnten, meint Umweltminister Peter Altmaier. Umso dringlicher sei jetzt ein Endlagersuchgesetz.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

Beutekunst-Debatte ist "ganz und gar schief gelaufen" – Osteuropa-Experte über die …

Eine Lösung im Beutekunst-Streit ist nach Ansicht des Osteuropa-Experten Wolfgang Eichwede "nicht durch eine ständige Wiederholung und Abgleichung der Rechtsstandpunkte" zu finden. Der Versuch, wie bei der heute öffnenden "Bronzezeit"-Ausstellung in St. Petersburg auf musealer Ebene zusammenzuarbeiten, sei ein guter Schritt voran.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

Mehr Anlegerschutz beim Börsenhandel – EU-Parlament will bei Finanzprodukten die …

Der Europa-Abgeordnete Markus Ferber hat gefordert, dass bei Finanzprodukten das Verbraucherinteresse im Mittelpunkt stehen müsse und nicht das Vertriebsinteresse.
Der CSU-Politiker kritisierte, dass es da eine massive Schieflage gebe.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

Die EU-Finanzmarktrichtlinie – worum es geht

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

Erler: Taliban in die politische Verantwortung mit einbinden – SPD-Politiker skizziert …

Ein dauerhafter Frieden in Afghanistan könne nur gelingen, wenn die Taliban an den Gesprächen beteiligt würden, meint Gernot Erler (SPD). Am Ende solcher Verhandlungen müssten die Taliban zwei Dinge garantieren: die Anerkennung der afghanischen Verfassung und die Trennung von El Kaida.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 23rd, 2013

"Eine breite Koalition, die unzufrieden ist" – Nahost-Experte Cengiz Günay über die …

Die Unterschriftenaktion gegen Staatspräsident Mohammed Mursi sei als positives Zeichen für die lebendige Zivilgesellschaft in Ägypten zu sehen, sagt Cengiz Günay, Wissenschaftler am Österreichischen Institut für internationale Politik. Der Protestbewegung gehe es um mehr Mitsprache.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share