Archiv für Juni 20th, 2013

Juni 20th, 2013

WDR 5 Tischgespräch: Christian Schwarz-Schilling, Postminister a.D. und Stiftungsgründer (19.06.2013)

Als Postminister und medienpolitischer Sprecher der CDU ist er vielen noch präsent: Einführung des Privat-Rundfunks und -Fernsehens, Kabelfernsehen, digitaler GSM-Standard, Privatisierung der Post – das alles hat er maßgeblich in die Wege geleitet. Anfang der 90er Jahre erklärte Schwarz-Schilling seinen Rücktritt als Minister. Grund: die Bosnien-Politik der Bundesregierung, die tatenlos zusehe, wie Menschen unter dem Bürgerkrieg leiden. – Moderation: Gisela Keuerleber © WDR 2012

Share
Juni 20th, 2013

WDR 5 Redezeit: Guatemala – Recherchen auf heißem Pflaster (Sendung vom 20.06.13)

Gast: Andreas Boueke, Journalist – Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
Juni 20th, 2013

1LIVE – Plan B Talk: Programmierer-Wunderkind – Talk mit Catalin Voss (19.06.2013)

Bereits mit 15 Jahren wusste er ganz genau, der Platz an dem er arbeiten will, ist das Silicon Valley. Catalin Voss hat es geschafft: Seit Jahren arbeitet er jetzt als erfolgreicher Programmierer mit den ganz Großen zusammen. Catalin Voss wurde vor gut 18 Jahren geboren – in Heidelberg. Vater: deutscher Biologe, Mutter: rumänische Biochemikerin. Aufgewachsen ist er nicht nur mit zwei Muttersprachen, sondern auch mit viel Musik – eigentlich konnte er sogar eher singen als sprechen. Seine zweite Leidenschaft: die Technik! Catalin hat schon als Kind eine Alarmanlage für sein Kinderzimmer und Roboter gebaut und mit elf seine erste Website programmiert. In der 9. Klasse, da war er 13, hat Catalin dann angefangen Apps zu entwickeln und auch gleich in Video-Podcasts erklärt, wie man die programmiert. Ergebnis: 200.000 Klicks, Platz eins im deutschen iTunes Store und ein Jobangebot – im Silicon Valley! Mittlerweile ist er 18 Jahre alt und studiert in Stanford Informatik.

Im 1LIVE Plan B Talk am 19. Juni spricht Catalin Voss darüber, wie es ist, auf eine Privatschule für Hochbegabte zu gehen und dort seinen eigenen Mitschülern Informatik-Unterricht zu geben, weil der Lehrer krank ist; wie es sich anfühlt, neben der Schule an Projekten zu arbeiten, die zig Millionen Dollar einbringen und ob er überhaupt noch Zeit für Freunde und Hobbies hat. © WDR 2013

Share
Juni 20th, 2013

Sven Giegold (Grüne), finanz- und wirtschaftspolitischer Fraktionssprecher im Europaparlament, zum EU-Haushalt und zur Bankenunion

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis kritisiert Giegold die Bundesregierung dafür, zu sehr auf das nationale Interesse zu schauen, und zu wenig zugunsten einer zukunftsfähigen EU zu handeln.

Share
Juni 20th, 2013

Christoph Lanz: «Ich werde ein Fan des Parlamentes bleiben»

Er ist Zuflüsterer, Taktgeber, Auskunftsperson und juristisches Gewissen: Christoph Lanz, Generalsekretär der Bundesversammlung. Nach mehr als 30 Jahren im Dienste des Parlamentes tritt er zurück. Wie veränderte sich die Parlamentsarbeit? Warum braucht es heute 200 Stellen für das Parlament?Die Parlamentsdienste müssen dafür sorgen, dass das Parlament funktionieren kann. «Heute gehört mehr dazu als früher», sagt der zurücktretende Leiter Christoph Lanz, «und zwar nicht nur wegen der Informatik». Warum auch das zunehmende Selbstbewusstsein des Parlaments zu Mehraufwand führt, und was Lanz davon hält, sagt er im Tagesgespräch. 

Share
Juni 20th, 2013

SWR1 Leute mit Hannes Jaenicke, Schauspieler

Hannes Jaenicke gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielern: Ob in Kinofilmen wie „Knockin on heaven’s door“ oder „Rosa Luxemburg“, im „Tatort“ oder in Filmen wie „Hindenburg“ – sein Gesicht ist unverwechselbar.

Share
Juni 20th, 2013

"Bleib den Schafen nahe" – Leiter des Jesuitenkollegs Sankt Blasien begrüßt …

Pater Klaus Mertes rät Papst Franziskus, den neuen Weg aufrechtzuerhalten, den er seit seinem Amtsantritt vor 100 Tagen eingeschlagen hat. Fragen der Sexualmoral bezeichnet Mertes als "nicht die wichtigsten und zentralsten des christlichen Glaubens."

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 20th, 2013

Am Tisch mit Mouhanad Khorchide, "Islam-Modernisierer"

Seit 2010 hat er die Professur für islamische Religionspädagogik in Münster inne. An seinem Lehrstuhl werden islamische Religionslehrer für deutsche Schulen ausgebildet. Seine Botschaft: „Islam heißt Liebe, nicht Scharia“.

Share
Juni 20th, 2013

Zu Gast: Alexander Kluge, Filmemacher und Schriftsteller

Er ist einer der profiliertesten deutschen Intellektuellen. Seinem großen Werk an Filmen und zeitgeschichtlichen Studien hat er nun ein neues hinzugefügt: Einen Band mit 48 Erzählungen über und für Fritz Bauer. Bauer war Generalstaatsanwalt in Hessen, und ihm ist es zu verdanken, dass in den sogenannten Auschwitz-Prozessen in den 1960er Jahren viele Nazi-Verbrecher verurteilt wurden.

Share
Juni 20th, 2013

Von Taksim nach Tahrir – Wie Michael Hardt die Proteste in der Türkei bewertet – 18.06.2013

Michael Hardt ist eine Hälfte des Theorie-Pop-Duos „Negri und Hardt“. In ihrem Buch „Common Wealth“ haben sie die Idee der „Commons“ entwickelt. Julia Fritzsche hat mit Michael Hardt über die Proteste in der Türkei gesprochen.

Share
Juni 20th, 2013

Jacques Breuer, Schauspieler – 19.06.2013

„Ich glaube, dass man die Tragik des Lebens am besten über den Humor vermitteln kann.“ Schauspieler Jacques Breuer kam als Kind einer alten Künstler-Dynastie in München zur Welt. Glück und Pech lagen in seinen Leben bisher immer ganz nah beieinander. „Gerettet“ haben ihn sein Glaube und seine zweite Frau, Viola Wedekind, die er 2008 auf einer unbewohnten Südseeinsel heiratete.

Share
Juni 20th, 2013

Capital Cities – 19.06.2013

Sie sind die Senkrechtstarter der Saison – mit ihrem Mobilfunk-Werbesong „Safe And Sound“ sind Capital Cities an die Spitze der Charts geschossen. Im Interview verrät das Duo aus Kalifornien, wie es sich da oben so anfühlt.

Share
Juni 20th, 2013

Dieter Hildebrandt, Kabarettist – 19.06.2013

vOhne ihn wäre das Kabarett nicht, was es heute ist. Dieter Hildebrandt hat mit seinem wachen Geist und seiner pointierten Art das politische Personal der Bundesrepublik wie kein anderer kritisiert und vorgeführt. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Juni 20th, 2013

"Müdigkeit am Krieg" – Tom Koenigs begrüßt Aufnahme direkter Gespräche zwischen USA …

Zu einem ersten offiziellen Treffen von US-Vertretern und afghanischen Taliban hat Katar im Persischen Golf eingeladen. Nach gut zehn Jahren Kampf ginge es nun um einen Waffenstillstand und den Beginn eines Friedensprozesses, betont der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für Afghanistan Tom Koenigs.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 20th, 2013

Trittin: In der Türkei "scheint vielfach nicht Europa das Vorbild zu sein" – …

Seit der zweiten Amtsperiode von Recep Tayyip Erdogan sei in der Türkei ein zunehmender Weg in Richtung Autokratie zu erkennen, sagt Jürgen Trittin. Es müsse darauf gedrungen werden, dass mit den derzeitigen Protestbewegungen demokratisch umgegangen werde.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 20th, 2013

"Strategisch bedeutsame" Initiative – CDU-Außenpolitiker Polenz lobt Obamas Vorschlag …

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Ruprecht Polenz (CDU), hat die Abrüstungsinitiative von US-Präsident Barack Obama als ein "gutes Signal" für Gespräche mit dem Iran begrüßt. Russlands kühle Reaktion sieht er nicht als das letzte Wort des Kremls.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 20th, 2013

"Ich habe ein bisschen mehr erwartet" – USA-Korrespondent wenig begeistert von Barack …

Barack Obama habe in seiner Rede am Brandenburger Tor die richtigen Themen angesprochen, sagt der USA-Korrespondent vom "Tagesspiegel" Christoph von Marschall. Aber Obama habe keine praktische Politik dargelegt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share