Archiv für Juni 4th, 2013

Juni 4th, 2013

Zu Gast: Frank Böckelmann, Medienwissenschaftler

Es gibt eine neue intellektuelle Stimme, die Zeitschrift „Tumult“. Die Autorinnen und Autoren sind Schriftsteller und Hochschullehrer, das, was man früher einmal freischwebende Intellektuelle nannte. Nicht konservativ, nicht links im traditionellen Sinne. Man schreibt in der Zeitschrift gegen falschen Konsens an. Es geht um stromlinienförmige Studenten und intrigante Professoren. Um eine Schein-Vielfalt der Meinungen in Internet-Foren, die in Wahrheit einfältig ist. So einfältig, wie die vermeintlich gut aufgestellten, gut gelaunten und toleranten Menschen in Talkshows. Frank Böckelmann gibt die neue Zeitschrift „Tumult“ heraus und ist Gast in unserem aktuellen Kulturgespräch.

Share
Juni 4th, 2013

15 Schulen reisen zur Verleihung des Deutschen Schulpreises – Robert-Bosch-Stiftung wählte aus …

Volker Masuhr ist Schulleiter der Waldschule Flensburg, die an der Endausscheidung zum Deutschen Schulpreis teilnimmt. Seine Schule unterrichte eine große Vielfalt an unterschiedlichen Schülern, habe hier viele Ideen verwirklicht, was ein Grund für die Nominierung sein könnte.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

Döring: Mütterrente wäre "großer Schluck aus der Pulle" – FDP-Generalsekretär …

FDP-Generalsekretär Patrick Döring hält die merkelsche Idee der Mütterrente für unfinanzierbar. Erst im April habe es eine Mietrechtsnovelle gegeben, kritisiert er ein weiteres Wahlversprechen Merkels: "Ich weiß nicht, warum es dann von einer Regierungspartei wie der Union acht Wochen später neue Vorschläge geben muss", sagt er.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

"Eine interessante Koalition, die heute auf der Straße ist" – Der Schriftsteller …

Die Proteste in der Türkei sind nicht nur zivilgesellschaftlich motiviert, glaubt der Schriftsteller Zafer Senocak: Unter die Demonstranten würden sich auch viele Nationalisten und Ewiggestrige mischen. Premierminister Erdogan sei wegen der Unruhen bereits politisch beschädigt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

Claudia Roth: Erdogan führt sich auf wie ein "absolutistischer Herrscher" – …

Nach dem harten Vorgehen türkischer Sicherheitskräfte übt Grünen-Chefin Claudia Roth massive Kritik an Premier Recep Tayyip Erdogan. Dieser denunziere Demonstranten als Terroristen und strebe mit seiner geplanten Verfassungsreform eine "absolute Machtfülle" an.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

Erneut Straßenschlachten in Istanbul und anderen Städten der Türkei – Grünen-Vorsitzende …

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

Nicht nur Buchhalter der NS-Diktatur – Band zur Geschichte des Finanzministeriums in der …

Das jetzige Bundesfinanzministerium hat seine NS-Vergangenheit untersuchen lassen, erste Ergebnisse werden heute vorgestellt. Dass die gesamte Finanzverwaltung eine verbrecherische Organisation war, könne man nicht sagen, so die Historikerin Christiane Kuller, wohl aber, "dass es einzelne Finanzbeamte gab, die Mitverantwortung trugen".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

Friedensforscher begrüßt UN-Waffenhandelsvertrag – Vertragswerk schaffe Basis für kritische Fragen

Der neue Vertrag zur Regulierung des Waffenhandels sei ein gutes Instrument, die öffentliche Aufmerksamkeit auf den internationalen Waffenmarkt zu lenken, sagt Tilman Brück, der Direktor des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI. Das Abkommen verdeutliche die friedenspolitische und moralische Dimension des Waffengeschäfts.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

Fritz von Thurn und Taxis, Sportreporter – 03.06.2013

Für die einen ist er „der James Bond der Reporter“, für die anderen „eine Plaudertasche“. Fritz von Thurn und Taxis hat über 40 Jahre Erfahrung als Sportkommentator und ein facettenreiches Leben, über das man ein Buch schreiben könnte. Mit Brigitte Theile spricht von Thurn und Taxis über die fulminante Saison des FC Bayern, die schönsten Momente seiner langen Karriere und wieso Uwe Seeler ihn mal zum Heulen brachte. Außerdem erzählt er, warum er mit seiner Frau, mit der er bald 36 Jahre verheiratet ist, lieber nicht Fußball schaut. Und er erzählt, wieso er manchmal lieber in ein Pralinengeschäft geht als ins Stadion.

Share
Juni 4th, 2013

Christoph Weiherer, Liedermacher – 17.05.2013

„Der neue Hans Söllner“, „Der bayerische Bob Dylan“, „Langhaariger Liederbombenleger“ – das sind nur ein paar der Worte, die schon geschrieben wurden über Christoph Weiherer aus Niederbayern. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt er, was sein kürzester aber auch lehrreichster Auftritt war und warum ihm die Postleitzahl von Brunsbüttel am Herzen liegt.

Share
Juni 4th, 2013

Jan-Gregor Kremp, Schauspieler – 04.06.2013

Er ist wohl der jüngste „Alte“ – seit 2012 spielt Jan-Gregor Kremp die Hauptrolle in der ZDF-Krimiserie. Aber auch die Bühne lässt ihn nicht los. Derzeit ist er mit seinem Soloprogramm „… ist mir so passiert“ auf Tournee. Moderation: Norbert Joa

Share
Juni 4th, 2013

Am Tisch mit Rainer Erlinger, "Gewissenhafter"

Neben seinen Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Arzt arbeitet er als Rechtsanwalt und Publizist auf den Gebieten des Medizinrechts und der Ethik. Seine Kolumne „Die Gewissensfrage“ in der Süddeutschen Zeitung ist für viele Menschen so etwas wie ein moralischer Leitfaden.

Share
Juni 4th, 2013

Daniele Ganser zum Prozess gegen den US-Soldaten Bradley Manning

Daniele Ganser beschäftigt sich an der Uni Basel mit Zeitgeschichte seit 1945, er hat das EDA und diverse Kommissionen beraten, ein Buch über Geheimarmeen der Nato geschrieben und das Swiss Institute for Peace and Energy Research Siper gegründet. Er ist Gast von Susanne Brunner.Der Soldat Bradley Manning steht ab Montag in den USA als Verräter vor Militärgericht. Weil er der Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks unter anderem ein schockierendes Video aus dem Irakkrieg gab. Daniele Ganser kritisiert im Tagesgespräch die US-amerikanische Justiz, welche die politisch verantwortlichen Politiker und die Generäle unbehelligt lässt, den Soldaten Manning aber verurteilen wird. Langfristig werde die Informationsrevolution aber verhindern, dass die Berichterstattung über Kriege so manipuliert werden kann, wie das im Fall des Irakkrieges geschehen ist.

Share
Juni 4th, 2013

WDR 5 Redezeit: Der Esoterik-Selbstversuch (Sendung vom 03.06.13)

Gast: Bernd Kramer, Journalist und Buchautor ,Moderation: Sabine Brandi © WDR 2013

Share
Juni 4th, 2013

Thomas Strobl (CDU-Bundesvize) zu Wahlversprechen

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler geht der Chef der Südwest-CDU davon aus, dass für Kinder, Familien und Verkehr mehr Geld ausgegeben werden kann – ohne neue Schulden und ohne höhere Steuern.

Share
Juni 4th, 2013

SWR1 Leute (live) mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin RLP

Sie hat die Tür zu Ihrem Vorzimmer immer offen: Ministerpräsidentin Malu Dreyer steht für einen offenen und kommunikativen Politikstil. Kaum ein Politiker hat ähnlich viele Vorschusslorbeeren bekommen wie sie. Dennoch hat sie kein leichtes Erbe angetreten: knapp 37 Milliarden Euro Schulden, der kriselnde Flughafen Hahn, die Nürburgring-Affäre.

Share
Juni 4th, 2013

Prof. Dr. Jack Nasher, Wirtschaftspsychologe

Das Baby schreit, bis es etwas zu essen bekommt. Das Kind feilscht mit den Eltern um mehr Taschengeld und der Angestellte mit seinem Chef um ein höheres Gehalt. Der Kunde will beim Gebrauchtwagenhändler einen günstigen Preis für sein zukünftiges Auto herausholen. Das halbe Leben besteht aus Verhandlungen, und wer geschickt und effektiv verhandelt, bekommt eher, was er will. Wie man das macht, kann man beim Wirtschaftspsychologen Jack Nasher lernen. „Du gibst mir, was ich will!“ verspricht er.

Share
Juni 4th, 2013

Leute der Woche (KW22-2013)

Manfred Bockelmann (Künstler und Bruder von Udo Jürgens), Mirjam Mosig und Prof. Claus Schmitt (Mutter einer Nierentransplantierten und ihr behandelnder Arzt), Siegfried Brockmann (Unfallforscher) und Peter Fischer alias Werner Stiller (Ex-Spion)

Share
Juni 4th, 2013

Zschäpe besitzt eine "erstaunliche Farblosigkeit" – Regisseur über seine geplante …

Der Regisseur Milo Rau hat bereits den Breivik-Prozess auf die Bühne gebracht, jetzt nimmt er sich des NSU-Verfahrens an. Beate Zschäpe attestiert er eine bemerkenswerte Durchschnittlichkeit. Die "trockene" Art der Rechtssprechung sei typisch deutsch.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 4th, 2013

"Die Passauer Bevölkerung erträgt diese Situation sehr, sehr tapfer" – …

In Passau gehen langsam die Wasserstände zurück. Nun hofft der Oberbürgermeister von Passau, Jürgen Dupper, dass sich die Situation weiter entspannt. Von der Bundeskanzlerin, die am Dienstag die Stadt besuchen will, wünscht sich der SPD-Politiker schnelle, unbürokratische Hilfe.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: