Archiv für Juni, 2013

30. Juni 2013

Lammert: Rettungsschirm ESM war extremste Herausforderung – Bundestagspräsident lobt …

Dass der Bundestag innerhalb von fünf Tagen über den ESM-Rettungsschirm entschieden habe, sei herausragend, sagt Norbert Lammert (CDU). Er betont, dass auch künftig Entscheidungen darüber, wie Geld in der EU verwendet wird, bei den nationalen Parlamenten getroffen werden sollen.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Juni 2013

Peter Ruzicka im Gespräch

Der Komponist, Dirigent und Intendant befragt von Margarete Zander.

Share
30. Juni 2013

Ursula von der Leyen – Perfektionistin mit inneren Brüchen

Hat sie ein Händchen für kontroverse Themen, oder liegt es an der Art und Weise, wie sie ihre Anliegen durchdrücken will? Jedenfalls sorgt Ursula von der Leyen mit ihren Vorstößen regelmäßig für heftige Diskussionen und Irritationen – teils auch in der eigenen Fraktion. Bei hr-iNFO ist die Bundesarbeitsministerin im Gespräch.

Share
29. Juni 2013

Wir werden überwacht – na und?

Wer den Fichenskandal erlebt hat, weiss: Wir werden beschnüffelt und überwacht. Edward Snowdens Enthüllungen, dass die USA die ganze Welt überwachen, sind für viele deshalb nicht überraschend. Nur: wo führt diese Überwachung eigentlich hin?Auch wer nichts zu verstecken hat, kann ins Visier der Geheimdienste geraten. Denn die Daten, die Computer über uns sammeln, müssen interpretiert werden, und da kann es zu Fehlalarmen kommen. Plötzlich hängt jemand am Flughafen fest, weil ein Computer berechnet hat, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Terrorist ist. Und vielleicht wird der Computer einmal die Wahrscheinlichkeit berechnen, ob jemand in Zukunft irgendwann eine Straftat begehen wird. Und dann? Guido Berger ist Leiter der SRF-Fachredaktion Digital und Korrespondent aus der digitalen Welt.

Share
29. Juni 2013

WDR 5 Redezeit: Uwe Lyko (Sendung vom 29.06.13)

Gast: Uwe Lyko, Comedian und Kabarettist – Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
Tags:
29. Juni 2013

WDR 5 Redezeit: Grau ist great (Sendung vom 28.06.13)

Gast: Sabine Reichel, Designerin und Journalistin – Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2013

Share
29. Juni 2013

WDR 3 Samstagsgespräch: Der Leiter der Impulse Theater Biennale Florian Malzacher im Samstagsgespräch mit David Eisermann (aus der Sendung WDR 3 Mosaik vom 29.06.2013)

© WDR 2013

Share
29. Juni 2013

Elke Hannack (DGB-Vize) zu EU und Jugendarbeitslosigkeit

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier fordert die stellvertretende DGB-Vorsitzende EU-Mittel zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit auch in Deutschland.

Share
29. Juni 2013

Helmut Mayer, Ex- Betriebsleiter des AKW Biblis

„Deutschland trägt Mitschuld an der Atomkatastrophe von Fukushima“ – diese provokante These stellt Ingenieur Helmut J. L. Mayer auf. Er leitete viele Jahre den Block 2 des Kernkraftwerks Biblis, untersuchte die Reaktorunfälle von Harrisburg und Tschernobyl und vertrat Deutschland als Spezialist für Störfälle bei der Internationalen Atomenergiebehörde. Heute setzt sich Helmut Mayer für die Energiewende ein und berät kleine und mittlere Firmen beim Energiemanagement. Aus Insidersicht schrieb er einen Roman über einen fiktiven, aber möglichen Reaktorunfall in Deutschland.

Share
29. Juni 2013

Steve Winwood, Musiker

Am 5. Juli wird Steve Winwood mit seiner Band im Rahmen der „Jazz Open“ in Stuttgart auf dem Schlossplatz auftreten. Schon als Teenager war er Sänger und Songschreiber bei der Spencer Davis Group aus Birmingham. Seine Stimme und sein unverwechselbares Orgelspiel machten Songs wie „Keep On Running“, „Gimme Some Loving“, „Somebody Help Me“ oder „I‘ m A Man“ zu großen Hits in den 60er Jahren. Mit der Band Traffic fand Winwood das Experimentierfeld, das er bei Spencer Davis vermisst hatte. Blind Faith wurde durch ihn neben Eric Clapton und Ginger Baker zu einer der spektakulärsten sogenannten Supergroups Ende der 60er Jahre. Man erfährt aber auch einiges über den Menschen Steve Winwood, seine Familie und wie sich der nunmehr 65-Jährige seine Zukunft vorstellt.

Share
29. Juni 2013

SWR2 Interview dere Woche am 29.6.2013: mit Matthias Machnig

mit Claus Heinrich. | Matthias Machnig, Mitglied des SPD-Kompetenzteams für Energie und Umwelt:

Im SWR-Interview der Woche spricht der thüringische Wirtschaftsminister über den Wahlkampf der SPD, angebliche Illoyalität an der Parteispitze und die richtige Strategie in der politischen Auseinandersetzung mit Bundeskanzlerin Merkel.

Share
29. Juni 2013

Frido Mann, Psychologe, Schriftsteller und Enkel von Thomas Mann.

Im Gespräch mit Barbara Dobrick | „Achterbahn“ heißt der Titel von Frido Manns Autobiografie passenderweise. Der Lieblingsenkel von Thomas Mann kam 1940 in Kalifornien zur Welt. Oft lebte er dort bei seinen Großeltern in Pacific Palisades, und nach deren Rückkehr nach Europa lebte er jahrelang im Haus von Thomas und Katia Mann in Kilchberg am Zürichsee.
Frido Mann studierte Musik, katholische Theologie und Psychologie. Lange arbeitete er als klinischer Psychologe. Er habilitierte sich in Leipzig. Aber er begann auch zu schreiben, u.a. Romane, eine Autobiografie, jüngst ein Buch über Religion.

Share
29. Juni 2013

Am Tisch mit Michel Ruge, "Bordsteinkönig"

Der Autor und Lehrer für Selbstverteidigung und Körpertraining Michel Ruge hat zwei Bücher veröffentlicht, das eine beschäftigt sich mit Gewalt, das andere mit seiner „wilden Jugend auf St. Pauli“.

Share
29. Juni 2013

Zu Gast: Anne Sofie von Otter, Mezzo-Sopranistin

Die große Mezzo-Sopranistin Anne Sofie von Otter singt zur Eröffnung des Rheingau Musik Festivals gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester die Wesendonck-Lieder von Richard Wagner. Sie erzählt, wie ihr Verhältnis zur Musik von Wagner ist und wie sie es schafft, sich in so unterschiedlichen musikalischen Welten zu Hause fühlen – in der Carnegie-Hall mit großen Opern-Passagen und dann wieder im Studio mit verwandelter Stimme bei der Interpretation von Abba oder Elvis Costello-Songs.

Share
29. Juni 2013

"Keine Erkrankung mit ein bisschen Fieber und Pünktchen" – Kinderarzt Dr. …

Der Todesfall eines 14-Jährigen hat die Diskussion um die Masernimpfung in Deutschland neu entfacht. Dass Eltern Masernpartys organisieren, statt ihre Kinder impfen zu lassen, hält Dr. Ulrich Fegeler für fahrlässig. In der Debatte um Impfschäden werde ein unglaublicher Unsinn erzählt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
29. Juni 2013

"Ein neuer Paragraf wird das Problem auch nicht lösen" – Präsident der Ärztekammer …

Gesundheitsminister Daniel Bahr will im Sozialgesetzbuch Anti-Korruptionsregeln verankern. Das Problem der Ärztebestechung werde dadurch aber nicht gelöst, sagt Günther Jonitz von der Ärztekammer Berlin. Außerdem würden nicht diejenigen bestraft, "die aktiv bestechen".

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
29. Juni 2013

Botschafter Ecuadors: Snowdens Asylantrag wird "gewissenhaft überprüft" – Jurado …

Eine Entscheidung über den Asylantrag von Edward Snowden werde es nicht von heute auf morgen geben, meint Jorge Jurado, Botschafter Ecuadors in Deutschland. Von den angedrohten Wirtschaftssanktionen der USA werde man sich dabei nicht unter Druck setzen lassen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
29. Juni 2013

Dr. Dr. Gerd Mittring – Der Mozart der Zahlen – 28.06.2013

Dr. Dr. Gert Mittring ist mehrfacher Matheweltmeister und hat diverse Weltrekorde aufgestellt: In gut 13 Sekunden zog er beispielsweise die 13. Wurzel aus einer hundertstelligen Zahl. Für Gert Mittring sind Zahlen wie eine Sinfonie, er spielt mit ihnen wie Mozart auf dem Klavier. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt Dr. Dr. Gert Mittring, warum Mathe überhaupt nicht langweilig ist. Außerdem verrät er, wieso er unbedingt mal Lichtgeschwindigkeit erreichen will und warum er gerne die Nacht zum Tag macht: Dann nämlich, wenn er seinen Traum lebt und ein Mal im Jahr dorthin reist, wo er die Mitternachtssonne bewundern kann.

Share
29. Juni 2013

Florian David Fitz – 28.06.2013

Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Sänger: Florian David Fitz kann nicht nur alles, er macht auch alles. Ein Gespräch über mehr oder weniger geheime Projekte, Schubladen und seine Geburt am Münchner Königsplatz.

Share
29. Juni 2013

Meret Becker, Schauspielerin – 28.06.2013

Meret Becker eine Frau mit vielen Gesichtern: Entertainerin, Komponistin, Produzentin, Schauspielerin und Musikerin. Am 28.06. tritt sie bei der Veranstaltung „filmtonart“ des BR als Keynotesprecherin und Keynotesängerin auf. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share