Archiv für Januar, 2013

18. Januar 2013

Rudolf Wehrli – seit 100 Tagen Economiesuisse-Präsident

Economiesuisse-Präsident Rudolf Wehrli hat Theologie, Philosophie und deutsche Literatur studiert und ist unter anderem Verwaltungsratspräsident von Clariant. Susanne Brunner spricht mit ihm über seine Ziele, über Abzocker und Gerechtigkeit, Mindestlöhne und Zuwanderung.Rudolf Wehrli ist der Meinung, wer einen hohen Lohn kassiere, habe eine hohe gesellschaftliche Verantwortung und sollte sich einsetzen für sozial Benachteiligte, sollte Kulturhäuser oder Orchester unterstützen. So spricht sich der neue Economiesuisse-Präsident gegen Abzocker aus. Was er jedoch zur Abzocker-Initiative sagt, zu Marx und zu Gerechtigkeit – ist zu hören im Tagesgespräch.

Share
18. Januar 2013

WDR 5 Redezeit: "Cavequeen": Von "Homos" und "Heten" in der Steinzeit und heute (Sendung vom 17.01.13)

Gäste: Nik Breidenbach, Schauspieler und Heiko Wohlgemuth, Autor – Moderation: Thomas Koch © WDR 2013

Share
18. Januar 2013

Zu Gast: Stefan Mumme, "Frankfurter Positionen"

Unser Gast liebt das Theater – und das Experiment auf der Bühne. Stefan Mumme ist Vorstand der BHF-Bank-Stiftung und organisiert jetzt die „Frankfurter Positionen“. Eine Art Denk-Labor, ein „Festival für Neue Werke“. Grenzüberschreitende
neue Formate zeichnen viele der insgesamt zwölf Veranstaltungen in den Sparten Musik, Theater, bildende Kunst und Performance aus. Was Stefan Mumme plant und warum er das macht, das sagt er uns im aktuellen Kulturgespräch.

Share
18. Januar 2013

MDR FIGARO trifft … Dr. Karl-Heinz Hänel

Über zwei Jahrzehnte war Karl-Heinz Hänel Referatsleiter für Museen, Gedenkstätten, Bildende Kunst in Thüringen. 2012 ging er in den Ruhestand.

Share
17. Januar 2013

1LIVE – Plan B Talk: Das Topmodel – Talk mit Werner Schreyer (16.01.2013)

© WDR 2013

Share
Tags: ,
17. Januar 2013

Jean Asselborn, Außenminister Luxemburgs, zu Mali

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch geht Asselborn davon aus, dass die EU bis zu 500 Militärausbilder nach Mali entsenden wird.

Share
17. Januar 2013

"Taktische Unverständlichkeit" – Wahlprogramme der Parteien in Niedersachsen machen …

Bezogen auf die Wahlprogramme der Parteien befinden sich Niedersachsens Wähler im "unverständlichsten Landtagswahlkampf, den wir je untersucht haben", sagt der Kommunikationswissenschaftler Frank Brettschneider.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

Sportjournalist vermutet "Deal" hinter Armstrongs Doping-Geständnis – Hajo Seppelt …

Der siebenfache Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong hat offenbar ein Dopinggeständnis abgelegt – das Interview wird Freitag ausgestrahlt. Sportjournalist Hajo Seppelt vermutet, dass Armstrong zuvor eine Abmachung mit der US-Justiz geschlossen hat, um seine Strafe zu mildern.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

Arbeitsrechtler: Neues Arbeitnehmerdatenschutzgesetz ist "eindeutig ein Rückschritt" …

Der Arbeitsrechtler Wolfgang Däubler hat das von der Bundesregierung geplante neue Arbeitnehmerdatenschutzgesetz scharf kritisiert. Das neue Gesetz sei "so was von unverständlich" und auch "kompliziert", sagte Däubler.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

Curtis Briggs, Musikproduzent – 16.01.2013

Ich wäre gerne Sänger geworden. Was gibt es Tolleres, als auf der Bühne zu stehen und auf begeisterte Menschen zu blicken, die deine Texte mitsingen!?“ Sänger ist Curtis Briggs nicht geworden, dafür aber erfolgreicher Musikproduzent und Eventveranstalter. Der gebürtige Texaner, der seit seinem 12. Lebensjahr in Deutschland lebt, hat die stets ausverkauften „Laser-In-Concert-Shows“ ins Leben gerufen. Dabei entdeckte er „The Police“ und verhalf der Band zu einem Plattenvertrag – obwohl er zunächst eine Absage kassierte, weil Sting angeblich nicht singen könne. Curtis Briggs produzierte unter anderem den Titelsong zur beliebten ARD-Serie „Verbotene Liebe“. Außerdem war er als Showproduzent für zum Beispiel mehrere Bambi-Verleihungen erfolgreich. Im Gespräch mit Thorsten Otto verrät Curtis Briggs, was es mit seinem ägyptischen Glücksbringer, der „Eventgöttin“ auf sich hat und spricht über kuriose Erlebnisse im Showbusiness.

Share
Tags:
17. Januar 2013

Ludwig Baumann, Wehrmachtsdeserteur – 17.01.2013

Deserteur – diese Bezeichnung klebte wie ein Menetekel an Ludwig Baumann. Als 19-jähriger flieht er aus Hitlers Wehrmacht, wird gefangen genommen und zum Tode verurteilt. Dennoch überlebt er. Nach dem Krieg kämpft er für die Rehabilitierung von Deserteuren und „Wehrkraftzersetzern“, schließlich mit Erfolg: 2002 werden die NS-Unrechtsurteile aufgehoben. Moderation: Norbert Joa

Share
Tags:
17. Januar 2013

Christoph Walz

Das ganz große Kino bei NDR 2: Markus Fliegel hat Christoph Waltz interviewt.

Share
17. Januar 2013

Am Tisch mit Harald Körner, "Betäubungsmittel-Kriminaler"

Dr. Harald Körner hat sich als Oberstaatsanwalt in vorderster Front für die Liberalisierung des Drogenrechts in Frankfurt eingesetzt und damit bundesrepublikanische Rechtsgeschichte geschrieben. Heute, im Ruhestand, schreibt er Kriminalromane.
Gastgeberin: Ruth Fühner

Share
Tags:
17. Januar 2013

Stefan Wolf, Neuer Vorsitzender von Südwestmetall

Neuer Vorsitzender von Südwestmetall | Stefan Wolf ist gelernter Anwalt und seit 2005 Vorstandsvorsitzender des Automobilzulieferers ElringKlinger, einem Konzern mit Milliardenumsatz. Vor vier Monaten wurde er zum Vorsitzenden von Südwestmetall, dem Arbeitgeberverband der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie, gewählt. In „SWR1 Leute“ erläutert Wolf, wie er sein Unternehmen führt und wie er die neuen Tarifverhandlungen führen will.

Share
Tags:
17. Januar 2013

Cold Specks – 17.01.2013

Ihre Stücke sind nah am Abgrund. Düster und melancholisch. Damit ist Cold Specks in vielen Bestenlisten 2012 gelandet. Im Interview blickt sie auf ihr „anstrengendes“ Jahr zurück und verrät, was sie mit Queen gemeinsam hat.

Share
Tags:
17. Januar 2013

"Die Diskussion wird wieder kommen" – HRK-Chef für Wiedereinführung von Studiengebühren

Der Präsident der Deutschen Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, geht davon aus, dass die Bundesländer langfristig wieder Studiengebühren einführen werden. Angesichts steigender Studentenzahlen und der Schuldenbremse seien die Hochschulen nicht anders finanzierbar.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

"Wir müssen die Franzosen hier unterstützen" – Niederländischer Außenminister: …

Auch Den Haag will beim französischen Militäreinsatz in Mali assistieren, versichert der Außenminister der Niederlande, Frans Timmermans. "Wir machen das so wie Deutschland auch", sagt der Chefdiplomat und kündigt den Einsatz von Transportflugzeuge an.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

Bundesjustizministerin: Zwangsbehandlung ist "allerletztes Mittel" – Sabine …

Patienten in der Psychiatrie müssen nach Ansicht von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in seltenen Ausnahmefällen auch gegen ihren Willen behandelt werden dürfen. Wir brauchen eine Regelung für "die Ausnahmesituation, wenn es anders gar nicht geht", sagte die FDP-Politikerin.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

Neues Gesetz zur Zwangsbehandlung in psychatrischen Kliniken

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Januar 2013

DIHK plädiert für moderate Lohnsteigerungen – Unternehmer ewarten nur leichte Abschwächung der …

Der Unternehmerdachverband DIHK mahnt eine moderate Lohnpolitik in Deutschland an. Diese habe sich in den vergangenen Jahren bewährt, sagt Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben. Zugleich schätzt er die Wachstumsaussichten der deutschen Wirtschaft optimistischer ein als die Bundesregierung.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: