Archiv für November 21st, 2012

November 21st, 2012

Baron Thimon von Berlepsch, Zauberer und Hypnotiseur – 20.11.2012

Die Geschichte des Magiers mit dem adligen Namen Thimon, Baron von Berlepsch, Abkömmling eines hessischen Raubrittergeschlechts, hat igendwie auch etwas mystisches an sich: Aufgewachsen ist er auf der Burg Berlepsch, umgeben von dunklen Wäldern. Sie sind vier Jungs, die Mama ist Brasilianerin, ein weltoffenes und spirituelles Elternhaus. Mit 13 findet er ein altes Zauberbuch auf dem Dachboden und entdeckt seine Begeisterung für die Magie. Nach der 10. Klasse bricht er die Schule ab und wird erst Goldschmied. Dann macht er sein Hobby zum Beruf. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt der 34-Jährige wie sehr er das Abenteuer liebt und sich auf Reisen auf für seine Zauberkunst inspirieren lässt. Außerdem verblüfft er uns mit seinem Talent und verzaubert sogar übers Radio

Share
Tags:
November 21st, 2012

Labor Leben – "Briefmarken-Bild"

Labor Leben – Projekte und Versuche, mit denen Menschen ihr Leben verändern. Barbara Musil zeichnet jeden Tag ein Bild in der Größe einer Briefmarke und hält so einen besonders schönen Moment ihres Tages fest.

Share
Tags:
November 21st, 2012

Katja Eichinger, Filmproduzentin – 21.11.2012

Katja Eichinger zog es den Boden unter den Füßen weg, als ihr Mann Bernd Eichinger unerwartert starb. Sie wollte sich „nur noch verkriechen“- und doch schrieb sie ein Buch über das Leben von Bernd Eichinger – unter dem Titel „BE“. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Tags:
November 21st, 2012

Beat Honegger, Journalist «Finanz und Wirtschaft», zur Fusion von Xstrata und Glencore

Die Rohstoffe sind das Blut in den Adern der Weltwirtschaft. Zwei der Grossen, Glencore und Xstrata, wollen sich zum viertgrössten Rohstoffkonzern der Welt zusammenschliessen. Beat Honegger ist Journalist für «Finanz und Wirtschaft» und beobachtet die Branche.Die Rohstoffe sind das Blut in den Adern der Weltwirtschaft. Oder in einer Zahl: Rund 70 Prozent der Schiffsladungen auf den Weltmeeren sind Rohstoffe. Das sind Kohle, Eisenerz, Aluminium oder Kupfer, Gold oder Uran, oder auch Agrarrohstoffe wie Weizen oder Zucker. Zwei Grosse dieses Geschäfts mit den Rohstoffen wollen heute in Zug fusionieren: Glencore und Xstrata wollen sich zum viertgrössten Rohstoffkonzern der Welt zusammenschliessen. Entschieden über diese Fusion wird heute Nachmittag an der Generalversammlung der beiden Konzerne, im Theatercasino in Zug.Beat Honegger beobachtet für die Zeitung «Finanz und Wirtschaft» die Rohstoff-Branche seit Jahren und auch natürlich diese Fusion. Er ist Gast von Urs Siegrist.

Share
Tags:
November 21st, 2012

WDR 5 Redezeit: Affengesellschaft – Eine Primatologin über ihre Erkenntnisse (Sendung vom 21.11.12)

Gast: Julia Fischer, Leiterin der Abteilung Kognitive Ethnologie im Deutschen Primatenzentrum Goettingen, Moderation: Sabine Brandi © WDR 2012

Share
Tags: ,
November 21st, 2012

WDR 2 Paternoster: Matthias Brandt 18.11.12

Matthias Brandt gilt als „der Mann mit dem besonderen Blick“. Melancholie liegt darin und etwas, das so geheimnisvoll und undurchsichtig wirkt, wie die Charaktere, die er spielt © WDR 2012

Share
November 21st, 2012

1LIVE – Die Gäste: Alt-J (19.11.2012)

© WDR 2012

Share
November 21st, 2012

1LIVE – Die Gäste: Two Door Cinema Club (19.11.2012)

© WDR 2012

Share
November 21st, 2012

Wedding

In ihren Songs besingt die deutsche Band Wedding jene berühmten Geschichten, die das Leben schreibt. Und mit dieser Nähe zum Leben haben die Songs ihres ersten Albums „Brot der Woche“ auch nicht in einem überteuerten Tonstudio ihren Anfang genommen, sondern auf einem behaglichen Dachboden im Berliner Bezirk Wedding. Der Name der Band war also gefunden und von nun an ging es auf die Bühne.

Share
Tags:
November 21st, 2012

«Wir haben trotz allem noch viele Freunde in Deutschland»

Am Freitag entscheidet die deutsche Länderkammer über das heiss umstrittene Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland. Kaum jemand glaubt noch daran, dass es durchkommt. Auch das Fluglärmabkommen ist höchst umstritten und stösst in Deutschland auf erbitterten Widerstand.Was ist los mit den beiden Ländern, die sich wirtschaftlich enorm wichtig und eigentlich freundschaftlich verbunden sind? Elisabeth Pestalozzi befragt dazu Thomas Borer, den früheren Schweizer Botschafter in Berlin.

Share
November 21st, 2012

Am Tisch mit Fritz Roth, "Trauer-Begleiter"

Fritz Roth ist Pionier in Sachen Trauerkultur. Der Seiteneinsteiger ins Bestattergewerbe will der Trauer eine Heimat geben und rät Angehörigen dazu, zu Hause Abschied zu nehmen und Verstorbene nicht möglichst schnell „abholen zu lassen“.
Gastgeberin: Karin Vorländer

Share
Tags:
November 21st, 2012

Andreas Reinicke, EU-Nahost-Sonderbeauftragter, zu den Gaza-Gesprächen

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler rechnet Reinicke mit einer Waffenruhe in der Region binnen 24 Stunden.

Share
November 21st, 2012

Zu Gast: Christine Prayon, Kabarettistin

Eine Kabarettistin ist zu Gast, die gerade richtig durchstartet: Christine Prayon mimt Carla Bruni-Sarkozy, löst zum Spaß den Landtag von Baden-Württemberg auf oder rezitiert den Schmarrn von Mario Barth als Gedicht. Christine Prayon wird mit Preisen überschüttet, zelebriert Kleinkunst vom Allerfeinsten. Und wenn sie in der ZDF-heute-show als Reporterin Birte Schneider unterwegs ist, bleiben alle Münder offen stehen.

Share
Tags:
November 21st, 2012

"Hallöchen, Herr Professor!" – Studenten vergreifen sich in Mails an den Professor …

Entweder zu flapsig oder zu gestelzt: Der Bonner Linguist Jan Seifert hat 500 studentische E-Mails auf ihre Form hin analysiert und vermisste bei den Schreibern oft die Fähigkeit, sich "situationsadäquat" auszudrücken.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 21st, 2012

Partei der Besserverdiener und Professoren – Der Historiker Paul Nolte über das politische …

Die Grünen haben ihre einstige Rolle als "Bürgerschreck" anderen überlassen, etwa den Piraten, sagt der Historiker Paul Nolte. Die Grünen von heute seien vielmehr die Erben des wohlsituierten deutschen Bildungsbürgertums, wenngleich die Partei auch für Studenten und Leute mit weniger Geld noch wählbar sei.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
November 21st, 2012

Ökonom: Griechenland keine weiteren Schulden erlassen – Chefanalyst der Bremer Landesbank lobt …

Der Chefanalyst der Bremer Landesbank, Folker Hellmeyer, hält "80 Prozent der Reformen" in Griechenland für umgesetzt, und er sieht keinen Grund, auf Schuldenrückzahlung zu verzichten. Das Land werde seit vier Jahren "aggressiv" restrukturiert, sagte Hellmeyer.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 21st, 2012

Nahost-Experte: Ägypten übernimmt Schlüsselrolle im Gaza-Konflikt – Kairo vermittelt zwischen …

Die ägyptische Regierung sei die "entscheidende Macht", um auf die extremistische Hamas im Gazastreifen einzuwirken, sagt Stephan Vopel, Israelexperte der Bertelsmann Stiftung. Die Vermittlerrolle sichere den Ägyptern die Unterstützung der USA.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 21st, 2012

Ökonom hält Schuldenschnitt für Griechenland für "unausweichlich" – Chefvolkswirt der …

Die jetzige Finanzlücke Griechenlands von 30 Milliarden Euro wird gefüllt werden, sagt der Ökonom Carsten Brzeski. Athen werde es aber niemals schaffen, seine Schulden auf ein tragfähiges Niveau zurückzuführen. Alternativen sind für Brzeski ein drittes Hilfspaket – oder ein Schuldenschnitt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share