Archiv für Oktober 30th, 2012

Oktober 30th, 2012

Berndt Schmidt

Der Intendant des Friedrichstadtpalastes im Gespräch bei Marion Hanel. Mit „Show Me“ brachte er die bislang aufwändigste Inszenierung auf die Bühne.

Share
Oktober 30th, 2012

Interview Elmar Brok

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 30th, 2012

"Märkte Asiens, Nordeuropas und Westeuropas verschmelzen" – Friedolin Strack sieht …

Länder wie China, Indien oder Brasilien haben ein großes Interesse, wirtschaftlichen Aufschwung und Umweltbewusstsein miteinander zu verbinden, glaubt Friedolin Strack, Koordinator des Asien-Pazifik-Ausschusses der deutschen Wirtschaft. Das biete deutschen Unternehmen ein sehr großes Potential der Zusammenarbeit.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 30th, 2012

Brok: "Es läuft auf Putinisierung des Landes hinaus" – CDU-Europaabgeordneter …

Elmar Brok, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, kritisiert die Wahlfälschungen in der Ukraine. Er spricht er sich gegen ein Inkrafttreten des Assoziierungs- und Freihandelsabkommens zwischen der EU und der Ukraine aus, "wir sollten jetzt nicht sofort in einen Belobigungszustand hineinfallen".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Oktober 30th, 2012

Am Tisch mit Herbert Schnädelbach, "Frommer Atheist"

Ein kämpferischer Atheist, der Beweise dafür sucht, die gegen die Existenz Gottes sprechen, ist er nicht. Eher schon, so Herbert Schnädelbach selbst, ein „frommer Atheist“, einer der es eigentlich schade findet, dass man in unserer aufgeklärten Welt kaum noch Platz für den Glauben hat.
Gastgeberin: Ingeborg Breuer

Share
Oktober 30th, 2012

Zu Gast: Bernd Leukert , Redakteur

Es gibt im Internet alles, nur nicht das Richtige. Doch, jetzt schon: „Faust“ nennen die Redakteure ihr ambitioniertes Kulturportal, das den berühmten feuilletonistischen Gemüsegarten nicht umgräbt, sondern in feinen Häppchen präsentiert. Warum diese bunten Seiten „Faust“ heißen, auf welche Weise Kultur im Internet Spaß macht und wieso ausgerechnet ein Freund der Neuen Musik am Projekt beteiligt ist, fragen wir Bernd Leukert. Er war lange Jahre Redakteur von hr2-kultur und zeigt jetzt die Fäuste.

Share
Tags: ,