Archiv für Oktober 24th, 2012

Oktober 24th, 2012

Katja Schneidt, Opfer häuslicher Gewalt – 23.10.2012

Katja Schneidt ist eine mutige Kämpferin. Und sie hat das Leben vieler Frauen verändert – mehr noch – sie hat ihnen das Leben gerettet, indem sie ihnen zur Flucht verhalf. Sie hat selbst lange Zeit in ständiger Angst gelebt: Angst geschlagen zu werden, Angst ums eigene Leben, Angst vor dem eigenen Mann. Im Gespräch mit Brigitte Theile erzählt Katja Schneidt, wie ihr die Flucht gelang und dass sie bis heute um ihr Leben fürchtet.

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

John Jeremiah Sullivan im Interview – 24.10.2012

In der Tradition von Hunter S. Thompson verwischt John Jeremiah Sullivan die Grenze zwischen Literatur und Journalismus. Vor seiner Lesung in der Münchner Muffathalle gab Sullivan Moderator Roderich Fabian ein sichtlich entspanntes Interview.

Share
Oktober 24th, 2012

Stefan Krawczyk, Liederkünstler – 24.10.2012

In der DDR sang Stephan Krawczyk unter dem Schutz der Kirchen seine regimekritischen Lieder. Heute setzt er sich mit dem Glauben und  Martin Luther auseinander -und sagt: „Luther ist für mich in erster Linie ein Künstler.“ Moderation: Achim Bogdahn

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

Norbert Mappes-Niediek – «Arme Roma, böse Zigeuner»

Sie begegnen uns als Bettlerinnen in langen Röcken, manchmal kauernd mit einem Säugling auf dem Arm oder sie sorgen für Schlagzeilen wie «Roma-Bande begeht Einbruchsserie». «Man sollte die üblichen Mittel der Sozialarbeit anwenden, um notleidenden Roma zu helfen», sagt der langjährige Südosteuropa-Korrespondent Norbert Mappes-Niediek. «Gerade behinderte Roma werden immer wieder Opfer von Menschenhandelsringen, sie werden zum Betteln geschickt». Eben ist sein Buch erschienen: «Arme Roma, böse Zigeuner». Darüber und über seine Erfahrungen äussert sich Mappes-Niediek im Tagesgespräch bei Ivana Pribakovic.Das Buch: «Arme Roma, böse Zigeuner. Was an den Vorurteilen über die Zuwanderer stimmt.», Ch. Links Verlag Berlin 2012.

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

WDR 5 Redezeit: Weltordnung in einer zerklüfteten Welt (Sendung vom 23.10.12)

Studiogast: Dieter Senghaas, Sozialwissenschaftler und Friedensforscher Moderation: Thomas Koch © WDR 2012

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

1LIVE – Die Gäste: Donots (22.10.2012)

© WDR 2012

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

1LIVE – Die Gäste: Atze Schröder (22.10.2012)

© WDR 2012

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

1LIVE – Die Gäste: Lena (23.10.2012)

© WDR 2012

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

Stefan Müller (CSU) zum Bundestags-Besuch von EZB-Chef Draghi

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler äußert der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag die Erwartung, dass die EZB den Euro-Krisenstaaten „nicht zum Nulltarif“ hilft.

Share
Oktober 24th, 2012

Zu Gast bei Tietjen talkt: Chin Meyer

Er hat die Lücke gefunden – Kabarettist macht sich lustig, worüber die meisten sich vor allem Sorgen machen: Euros, Krisen, Rettungsschirme und alltägliche Monetarien.

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

Am Tisch mit Ulrich Schultz-Venrath, "Gruppenhirn"

Er ist einer der ganz wenigen Ärzte, die sich auf vier Feldern zugleich bewegen: der Neurologie, der Psychosomatik, der Psychoanalyse und der Psychiatrie. Zudem ist er Chefarzt der Evangelischen Klinik für Psychiatrie in Bergisch-Gladbach.
Gastgeberin: Doris Weber

Share
Tags: ,
Oktober 24th, 2012

Zu Gast: Ralf Grauel, Publizist

Ralf Grauel hat ein Wimmelbuch für Erwachsene geschrieben; ein Buch das Deutschland erklärt, mit vielen Fakten, Grafiken und Schaubildern. Wie viel Zeit etwa verbringt ein Mensch mit dem Essen, wie sieht es ganz konkret im Reichstagsgebäude aus und was hat es mit dem Cross-Border-Leasing-Verträgen auf sich? Das deutsche Gesundheitssystem ist Thema, genauso wie die Bundestagsdebatte zur Änderung des Stammzellgesetzes. Das Wimmelbuch mit seinen vielen Schaubildern möchte zum Nachdenken anregen und Verbindungslinien zwischen unterschiedlichen Fakten erzeugen. Ralf Grauel erzählt was ihn an Deutschland fasziniert und was nicht.

Share
Tags: ,