Archiv für Oktober 16th, 2012

Oktober 16th, 2012

Die Strompreise "müssen moderat steigen und dürfen nicht explodieren" – Baake: …

Nach Ansicht Rainer Baakes, Direktor des Think Tanks "Agora Energiewende", ist die EEG-Umlage nicht der Hauptkostentreiber beim gestiegenen Strompreis. Zwei Drittel des Preisanstiegs hätten anderen Ursachen, wie zum Beispiel gestiegene Brennstoffpreise.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 16th, 2012

Grünen-Politikerin: Europa muss Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen – Frankziska Brantner fordert …

Die Gewalt in Syrien reißt nicht ab. Ob neue EU-Sanktionen gegen die Regierung Assad helfen, hält die Grünen-Politikerin Franziska Brantner für fraglich. Sie warnt vor einem "Flüchtlingsdrama", das "die gesamte Region destabilisiere". Hier müsse die EU handeln.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Oktober 16th, 2012

Siegfried Rauch, Schauspieler – 15.10.2012

Seine Fans lieben Siegfried Rauch als Traumschiff-Kapitän. Seit 1999 fährt der gebürtige Landsberger für die Kultfernsehserie über die Weltmeere. Sein markantes Gesicht, die strahlend blauen Augen und das smarte Lächeln sind seine Markenzeichen. Für die Schauspielkarriere hat der Oberbayer damals seinen ersten Berufswunsch – Architekt – verworfen. Obwohl er schon in mehreren Hollywoodfilmen mitgespielt hat, hat er seine bayerische Heimat der Glamourwelt immer vorgezogen. Bei Thorsten Otto erzählt Siegfried Rauch von seinen Begegnungen mit Stars wie Lee Marvin, Lex Barker oder Donald Sutherland. und verrät, dass Steve McQueen ein Sauerkraut-Fan war.

Share
Oktober 16th, 2012

Robert Giggenbach, Schauspieler – 16.10.2012

Robert Giggenbach spielt gerne. Egal ob auf der Bühne, im Film, auf dem Tennisplatz oder am Computer. Kult wurde er mit der legendären Fernsehserie von Franz Xaver Bogner „Irgendwie und Sowieso“. Früher wollte er Architekt werden, dann studierte er Klavier und machte eine Ausbildung an der Otto-Falckenbergschule. Heute ist er dort Dozent. Der 58-Jährige ist ein Bauchmensch und Optimist, ein etwas gehfauler Genießer, der am liebsten den ganzen Tag im Café sitzt und gutes Essen liebt. Im Gespräch mit Thorsten Otto verrät Robert Giggenbach, welchem Gerücht er als junger Schauspieler auf den Leim gegangen ist und dass er eine ganz besondere Beziehung zu seiner Geschirrspülmaschine hat.

Share
Oktober 16th, 2012

Nicole Nau, Tangotänzerin – 16.10.2012

Tanzen war schon in ihrer Jugend ihre große Leidenschaft – dass es aber einmal ihr Beruf werden würde, hat sie selbst wahrscheinlich am wenigsten geglaubt … Moderation: Norbert Joa

Share
Tags: ,
Oktober 16th, 2012

Markus Imhoof: «Wenn die Bienen aussterben, wird es traurig.»

Der Schweizer Regisseur Markus Imhoof hat einen beeindruckenden Film über das Bienensterben gedreht. Im Gespräch erzählt der 71jährige Wahlberliner von Menschen, Bienen, Fleiss und Gier.Markus Imhoof zählt zu den bedeutensten Schweizer Regisseuren. Sein Flüchtlingsdrama «Das Boot ist voll» brachte ihm 1981 eine Oscar-Nomination ein. Seinen neuen Film «More than honey» über das rätselhafte Bienensterben drehte Imhoof in den letzten fünf Jahren auf vier Kontinenten. Wie man mit kleinen Bienen grosses Kino macht und weshalb er im Ausland zum Schweizer geworden ist, erzählt Markus Imhoof im Gespräch mit Dominic Dillier.

Share
Oktober 16th, 2012

Jean Ziegler zum Welternährungstag

Der 16. Oktober ist seit 1979 der Welternährungstag oder – vielleicht treffender – der Welthungertag. Noch immer leiden weltweit rund eine Milliarde Menschen an Hunger, alle fünf Sekunden stirbt ein Kind unter zehn Jahren am Hunger und den Folgen. Für Jean Ziegler ist das eine Massenvernichtung. In seinem neuen Buch, «Wir lassen sie verhungern» zieht er Bilanz seiner achtjährigen Tätigkeit als Uno-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. Der engagierte, streitbare Bestseller-Autor und ehemalige SP-Nationalrat ist im Tagesgespräch Gast von Susanne Brunner.Buch: Jean Ziegler: «Wir lassen sie verhungern. Die Massenvernichtung in der Dritten Welt». C.Bertelsmann 2012.

Share
Oktober 16th, 2012

"Nora Tschirner macht Musik" – 16.10.2012

Da kann der Keinohrhase in die Tonne: Die Schauspielerin und Moderatorin Nora Tschirner hat sich mit zwei Musikerkollegen zusammengetan, gemeinsam heißen sie Prag. Ein Gespräch über den Berliner Klüngel, Pomp und Eleganz.

Share
Tags: ,
Oktober 16th, 2012

Löwer: Schavan soll persönliche Stellungnahme für sich nutzen – Plagiatsvorwürfe gegen …

Wenn Annette Schavan "in einem erheblichen Maße" unkenntliche Zitate in ihrer Doktorarbeit genutzt haben sollte, dann würde man eine täuschende Absicht annehmen, sagt Wolfgang Löwer. Der Professor für Wissenschaftsrecht betont aber, dass die Düsseldorfer Prüfungskommission das nach einer Anhörung der Ministerin entscheiden müsse.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 16th, 2012

WDR 5 Redezeit: Mit der Linie 4 um die Welt (Sendung vom 15.10.12)

Gast: Annett Gröschner, Autorin – Moderation: Jürgen Wiebicke © WDR 2012

Share
Tags: ,
Oktober 16th, 2012

1LIVE – Die Gäste: Kaya Yanar (15.10.2012)

© WDR 2012

Share
Oktober 16th, 2012

Martina Gedeck (Schauspielerin)

Ob Vamp oder bucklige Bauersfrau, ob Sterneköchin oder Terroristen – Martina Gedeck glänzte schon in vielen Rollen. Sogar mit Robert de Niro durfte die preisgekrönte Schauspielerin schon drehen. Ihr aktueller Film „Die Wand“ war aber auch für sie etwas völlig Neues: 100 Minuten Kino mit ihr als einziger Darstellerin.

Share
Oktober 16th, 2012

Leute der Woche (KW41-2012)

Jörg Kachelmann (Wettermoderator und Justizopfer), Matthias Müller (Porsche-Chef), Uli Borowka (Ex-Fußball-Profi), Christoph Reuter (Reporter und Islamwissenschaftler) und Jan Becker (Hypnotiseur und Gedankenleser)

Share
Oktober 16th, 2012

Volker Weicker, Fernseh-Regisseur

Fernseh-Regisseur | Volker Weicker ist Regisseur für Live-Sendungen im deutschen Fernsehen, und viele sind der Meinung, er sei der beste. Weicker setzte das WM-Finale 2002 ins Bild, später die Kanzler-Duelle Schröder – Stoiber und Schröder – Merkel. Er bekam für seine Bild-Regie am 11. September 2001 den Grimme-Preis. Begründung: „Drama ohne Dramatisierung. Nähe ohne Voyeurismus.“ Jetzt hat er die Regie für die neue „Wetten-dass“-Show übernommen.

Share
Oktober 16th, 2012

"Strukturelle Veränderungen brauchen Zeit und sie brauchen Geduld" – …

Trotz des Anstiegs der Weltbevölkerung sei es gelungen, den Anteil von hungernden Menschen seit 1990/1992 um rund sechs Prozentpunkte zu senken, sagt Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel. Das gehe in die richtige Richtung, es bleibe aber viel zu tun.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 16th, 2012

Tom Koenigs (GRÜNE-MdB), Vorsitzender Menschenrechtsausschuß,zu Asyl

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler setzt sich der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe dafür ein, die Roma als derzeit starke Asylbewerbergruppe europaweit besser zu integrieren.

Share
Oktober 16th, 2012

WDR 2 MonTalk: Klaus Voormann gestaltete das Cover des aktuellen Albums von Fool (16.10.2012)

Von seinen Fans wird er der „fünfte Beatle“ genannt: Bassist und Grafiker Klaus Voormann traf die Band 1960 in Hamburg. Berühmt wurde er unter anderem als Gestalter des „Revolver“-Covers. © WDR 2012

Share
Oktober 16th, 2012

Die Türkei "wird alleinegelassen im Syrien-Konflikt" – Politologe: Auch die EU muss …

Die Türkei kann den Flüchtlingsstrom aus dem Nachbarland Syrien nicht mehr alleine bewältigen, sagt der Politologe Nail Alkan. Die Europäische Union solle "klar, offen sagen, dass sie Flüchtlinge aufnimmt".

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Oktober 16th, 2012

Schavan "ist eigentlich nicht der Typ, der doppelte und dreifache Spiele macht" – …

Die Zukunft von Bundesbildungsministerin Annette Schavan hänge vom Urteilsspruch der Düsseldorfer Universität über ihre Doktorarbeit ab, sagt der Bonner Politologe Gerd Langguth. Wenn sie ihren Titel verliere, werde sie sich trotz ihrer Freundschaft zu Angela Merkel kaum halten können.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Oktober 16th, 2012

Zu Gast bei Tietjen talkt: Kaya Yanar

Der deutsch-türkische Komödiant Kaya Yanar versucht sich nach erfolgreichen Bühnen- und TV-Shows mit einem klamaukigen Kino-Film.

Share
Tags: ,