Archiv für Juni 22nd, 2012

Juni 22nd, 2012

Hans Sarpei, Fußballer – 21.06.2012

Wenn einer weiß, ob Deutschland gegen Griechenland gewinnt, dann Hans Sarpei. Denn er hat mehr Macht als Barack Obama, geht schneller als Usain Bolt rennt und kann seine eigenen Elfmeter halten. Klar, dass er das Zeug zum Bundespräsidenten hat und demnächst „Wetten, dass …?“ moderiert. Stimmt zwar alles nicht so ganz, doch dem Profifußballer werden diese Dinge in unzähligen Facebook-Gruppen nachgesagt. Die Kölsche Frohnatur mit afrikanischen Wurzeln ist Kult im Internet. Klar, dass er das Zeug zum Bundespräsidenten hat und demnächst „Wetten, dass …?“ moderiert. Stimmt zwar alles nicht so ganz, doch dem Profifußballer werden diese Dinge in unzähligen Facebook-Gruppen nachgesagt. Die Kölsche Frohnatur mit afrikanischen Wurzeln ist Kult im Internet. Sprüche wie „Chuck Norris kann alles. Hans Sarpei kann mehr“ oder „Hans Sarpei bringt Zwiebeln zum Weinen“ verbreiten sich seit Jahren rasend schnell über Online-Plattformen. Vorbild dafür war der Hype um US-Schauspieler Chuck Norris, dessen Männlichkeit seit Jahren auf witzige Art im Internet stilisiert wird („Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen“). Im Gespräch mit Thorsten Otto verrät Hans Sarpei, wie der Internethype um ihn entstanden ist, was er von Basketballstar Michael Jordan gelernt hat und natürlich welche Chancen er der deutschen Nationalelf bei der EM einräumt.

Share
Tags: ,
Juni 22nd, 2012

Martha Schad, Historikerin – 22.06.2012

„Ich bin ein sehr fleißiger Mensch“, sagt Martha Schad von sich. Ohne diese Eigenschaft hätte die Augsburgerin sich auch nicht parallel um ihre Kinder kümmern, studieren und als Stadtführerin arbeiten können. Heute ist Dr. Martha Schad Deutschlands erfolgreichste Porträtistin von Frauen, die die Welt bewegt haben. Moderation: Sybille Giel

Share
Juni 22nd, 2012

Napoleon wollte "als Sieger vom Acker gehen" – Biograf Willms über den …

Es sei ein "offensichtlicher Blödsinn" Napoleons gewesen, vor 200 Jahren gegen Russland zu ziehen, sagt dessen Biograf Johannes Willms. Solch große Räume mit Pferd und Soldat zu bewältigen, ging mit katastrophalen Verlusten einher – zudem habe Napoleon den Gegner unterschätzt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 22nd, 2012

Heinz Buttauer, «Oberster Polizist» der Schweiz

16‘000 Polizistinnen und Polizisten gibt es in der Schweiz. Sie sehen sich als Sündenböcke für vieles, was in der Gesellschaft falsch läuft, sie fühlen sich oft allein gelassen von Politik und Justiz, und sie wollen nicht einfach Blitzableiter sein für die zunehmende Gewalt.Der «Oberste Polizist» im Land ist Heinz Buttauer. Nach acht Jahren als Präsident des Verbandes Schweizerischer Polizeibeamter tritt er nun ab. Er findet, den Polizisten sollte öffentlich wieder der Rücken gestärkt werden, damit sie von der Bevölkerung wieder vermehrt als Respektspersonen wahrgenommen werden. Heinz Buttauer ist Gast von Urs Siegrist

Share
Tags: ,
Juni 22nd, 2012

WDR 5 Redezeit: Mein Leben unterm Strich (Sendung vom 21.06.12)

Gast: Christoph Niemann, Journalist – Moderation: Sabine Brandi © WDR 2012

Share
Tags: ,
Juni 22nd, 2012

Patrick Meinhardt (FDP) zur neu aufgekommenen Betreuungsgeld-Diskussion

Im SWR-Tagesgespräch rief der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag Bayerns CSU-Ministerpräsident Seehofer dazu auf, beim Betreuungsgeld keine Drohgebärden aufzubauen. Sendung am 21.6.2012

Share
Juni 22nd, 2012

Moritz Volz, Fußballprofi

Moritz Volz war 15 Jahre alt und spielte in der B-Jugend bei Schalke 04, als der FC Arsenal ihm ein Angebot machte. Als er mit 16 wechselte, war er der erste jugendliche Fußballer, der ins Ausland ging, und er war ein Skandal. Von „Kinderhandel“ und einem „unmoralischen Angebot“ war die Rede. Wurde er zunächst mit Hitlerwitzen begrüßt, erntete er bald Anerkennung. Er bekam von der „Times“ eine Kolumne und von der BBC einen eigenen Song. Die Zeitung „TheGuardian“ lobte ihn: „Er ist ein Deutscher mit Humor. Mehr noch, er ist ein deutscher Fußballer mit Humor.“

Share
Juni 22nd, 2012

Die starke Hand des Stadions – Der ukrainische Oligarch Rinat Achmetow und der Fußball

Er ist Besitzer des ukrainischen Fußballklubs Schachtar Donezk und milliardenschwer: der Oligarch Rinat Achmetow. In seinem Dokumentarfilm "The Other Chelsea" beleuchtet Jakob Preuss den bizarren Weg dieses Superreichen in einem armen Land.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 22nd, 2012

Steinmeier: Stabilitätsmechanismus wird nicht kippen – SPD-Fraktionschef hält Prüfung durch …

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier geht davon aus, dass die Regelung zum europäischen Rettungsschirm vor dem Bundesverfassungsgericht Bestand haben wird. Die Überprüfung des Gesetzes sei ein relativ selbstverständlicher Vorgang.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 22nd, 2012

"Man kann das schon als gewissen Warnschuss verstehen" – Staatsrechtler rechnet beim …

Der Staatsrechtler Joachim Wieland geht davon aus, dass das Bundesverfassungsgericht die Verabschiedung des europäischen Fiskalpaktes und des dauerhaften Euro-Rettungsschirmes ESM um einige Wochen verzögern wird. Im Ergebnis rechne er aber damit, dass die Richter die Verträge billigen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 22nd, 2012

Dini: Vorschlag Montis könnte den Ländern helfen – EU-Vierergipfel zur Eurokrise in Rom

Italiens Premierminister Mario Monti hat vorgeschlagen, dass die EZB für den Rettungsfonds Staatsanleihen kaufen soll. Sein Amtsvorgänger Lamberto Dini sagt, dass damit Schulden gemessen am Inlandsprodukt schrittweise verringert werden könnten. Ob das Zinsniveau für Deutschland dadurch steige, "bleibt abzuwarten", sagt Dini.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 22nd, 2012

18 Millionen afrikanische Flüchtlinge wollen nach Europa – Chef der Grünhelme über das neue …

Seit dem Zusammenbruch Libyens suchen Millionen junger Afrikaner einen neuen Weg nach Europa und landen zumeist in Mauretanien an der Westküste. Grünhelm-Chef Rupert Neudeck fordert Hilfen bei der Berufsausbildung und Mikrokredite für diese Menschen, damit sie in ihrem Heimatland eine Existenz aufbauen können.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juni 22nd, 2012

Troost: Statt Schuldenabbau wird nur Neuverschuldung eingegrenzt – Linke zieht wegen …

Die Linkspartei fordert vom Bundesverfassungsgericht eine Eilentscheidung, sagt ihr finanzpolitischer Sprecher Axel Troost. Seine Partei halte es nicht für verfassungskonform, dass der Rettungsschirm ESM nur in Verbindung mit dem Fiskalpakt im Bundestag zur Abstimmung gestellt wurde.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 22nd, 2012

Am Tisch mit Gerald Zschorsch, "Dichter-Dissident"

Bis heute hat der Lyriker um die zwanzig Bücher veröffentlicht. Er spricht über seine Gedichte und sein Leben in Ost und West.
Gastgeberin: Rosemarie Tuchelt

Share
Juni 22nd, 2012

Zu Gast: Vinzenz Brinkmann, Leiter der Antikensammlung Liebieghaus

Was interessiert einen klassischen Archäologen an dem modernen Künstler Jeff Koons? In seiner neuen Serie „Antiquity“ zeigt Koons im Frankfurter Liebieghaus Arbeiten, die sich in unmittelbar auf antike griechische Skulpturen beziehen. Ob das geht, hat Prof. Dr. Vinzenz Brinkmann, Leiter der Antikensammlung, untersucht und sich der Frage gewidmet, inwieweit Koons antike Traditionen in seine Arbeit übersetzt. „Göttlicher Sex. Jeff Koons und die Antike“ lautet der Titel seines Vortrags. In unserem aktuellen Kulturgespräch erläutert Vinzenz Brinkmann seine Thesen und lädt Sie ein, die Doppelausstellung in Schirn und Liebieghaus zu besuchen.

Share
Juni 22nd, 2012

FIGARO trifft … Maike Maja Nowak

In einem entlegenen russischen Dorf erforschte die Hundepsychologin Maike Maja Nowak die Kommunikation von Leithunden. In Berlin nutzt sie ihre Erkenntnisse als Hundetrainerin.

Share
Tags: ,
Juni 22nd, 2012

1LIVE – Plan B Talk: Wem gehört’s? – Talk mit Mercedes Bunz, Ekki Maas und Falk Lüke (20.06.2012)

© WDR 2012

Share
Tags: ,