Archiv für April 6th, 2012

6. April 2012

Péter Nádas, ungarischer Schriftsteller

SWR2 Zeitgenossen vom 06.04.2012
Péter Nádas, geboren 1942 in Budapest, wird seit seinem großen Roman „Buch der Erinnerung“, der scharfsinnig analytischen Besichtigung eines Jahrhunderts, zu den großen europäischen Erzählern in der Tradition Robert Musils gezählt. Nun erscheint sein neuer Roman, an dem der Autor 18 Jahre gearbeitet hat. Bis 1977 stand Nádas in Ungarn unter Zensur. Als Jude ist Nádas im heutigen Ungarn vielen Anfeindungen ausgesetzt, aber der Autor bewahrt einen kühlen Kopf.

Share
6. April 2012

Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

Jetzt sind die Details bekannt. Nach einer Woche, in der Emotionen in Deutschland und in der Schweiz hoch gingen, diskutieren zwei Mitglieder der nationalrätlichen Kommission für Wirtschaft und Abgaben: SP-Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer aus dem Kanton Basel-Landschaft und der Zürcher FDP-Nationalrat und Vize-Präsident der Kommission Ruedi Noser sind Gäste von Susanne Brunner.

Share
6. April 2012

WDR 5 Redezeit: Wieviel Heidentum steckt im Christentum? (Sendung vom 05.04.12)

Gast: Klaus Rüdiger Mai, Historiker und Autor – Moderation: Ralph Erdenberger © WDR 2012

Share
Tags: ,
6. April 2012

Holger Zastrow (FDP-Vize) zum ARD-Deutschlandtrend

Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler rechnet Zastrow damit, dass die FDP „bis zur Bundestagswahl“ 2013 verlorenes Vertrauen zurück gewinnt.

Share
6. April 2012

Antoine Goetschel, Tier-Anwalt

Die Schweiz ist das einzige Land der Welt, das die Würde des Tieres in seiner Verfassung festgeschrieben hat. Dafür gesorgt hat Antoine Goetschel. Er ist Anwalt in Zürich und widmet sich speziell dem Tierschutz. Er will kein sentimentaler Gutmensch sein, möchte aber das Bewusstsein für einen gerechten Umgang mit Tieren wecken.

Share
6. April 2012

Julia Roberts

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat Julia Roberts zum neuen Film interviewt.

Share
6. April 2012

Zu Gast: Andreas Frowein, Regisseur

Der Frankfurter Kameramann und Regisseur Andreas Frowein hat mehrere Jahr in Uganda Film unterrichtet. Thema seiner Studentinnen war die Beschneidungen von jungen Frauen und Männern, die in verschiedenen Teilen Afrikas noch immer zum grausamen Ritual gehören.

Share
Tags: ,
6. April 2012

Uwe Zimmer, Journalist und Trauerredner – 05.04.2012

Uwe Zimmer war Chefredakteur der Münchner „Abendzeitung“ und jetzt, im Ruhestand, ist er Trauerredner geworden. Als solcher bedient er sich des Handwerks, das er sich als Journalist angeeignet hat – einer sehr genauen Recherche. Moderation: Ursula Heller

Share
Tags: ,