Archiv für April 1st, 2012

1. April 2012

"Es gibt erkennbar ein rot-grünes Politikprojekt in Schleswig-Holstein" – …

Sicher über seine rot-grüne Wunschkoalition könne er erst sein, wenn der Vertrag unterschrieben sei, sagt Torsten Albig, SPD-Spitzenkandidat bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein. Denn noch zierten sich die Grünen. Doch der Kieler OB sieht große Schnittmengen etwa für eine "kluge Haushaltspolitik".

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
1. April 2012

WDR 3 Samstagsgespräch: Raoul Mörchen im Gespräch mit Michael Korstick (aus der Sendung WDR 3 Mosaik vom 31.03.2012)

© WDR 2010

Share
Tags: ,
1. April 2012

Ines de Castro, Direktorin des Stuttgarter Linden-Museums

SWR2 Zeitgenossen vom 31.03.2012
Sie heißt wie die Geliebte des portugiesischen Königs im 14. Jahrhundert: Ines de Castro, die Leiterin des Stuttgarter Linden-Museums. Ihre Wurzeln sind deutsch-argentinisch. Die Ethnologin ist in Buenos Aires geboren – als Kind deutscher Auswanderer. Eine besondere Leidenschaft hegt sie für Mittelamerika. Dort hat sie Feldforschungen betrieben. Die Erkenntnisse flossen in ihre Arbeit im renommierten Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum ein. Der Erfolg ihrer Ausstellungen, ihre Fachkenntnis und gute Vernetzung brachten sie im Lindenmuseum auf den Chefsessel.

Share
1. April 2012

Interview der Woche vom 31.03.2012 mit Thilo Bode

Nach jedem neuen Lebensmittelskandal fordern die Politiker mehr Sicherheit für die Verbraucher, bessere Kontrollen und mehr Transparenz bei der Produktion unserer Lebensmittel. Aber schnell geraten die aktuellen Probleme wieder in Vergessenheit und grundsätzliche Verbesserungen gibt es kaum. Das habe auch mit der politischen Struktur des Verbraucherschutzes und mit den Regelungen für die Kennzeichnung von Lebensmitteln zu tun, das findet Thilo Bode, der Geschäftsführer der Verbraucherorganisation „foodwatch“ – jetzt im Gespräch mit SWR-Hauptstadtkorrespondent Klaus Sturm.

Share
1. April 2012

Paul Nolte im Gespräch

„Was ist Demokratie. Geschichte und Gegenwart“. Der Historiker befragt von Wilhelm Heinrich Pott.

Share
1. April 2012

Twittern in der Politik

Der Blick in den Online-Dienst Twitter gehört mittlerweile zum journalistischen Alltag: Was schreiben die Politiker in den 140 Zeichen, die Twitter pro Eintrag zulässt? Was macht Twitter mit der Politik? Ist es nur Modeerscheinung oder Machtinstrument? Zwei „zwitschernde“ Politiker aus Hessen sind bei hr-iNFO im Gespräch.

Share