Archiv für März 7th, 2012

März 7th, 2012

WDR 5 Tischgespräch: Komponist Helmut Oehring (07.03.2012)

Als Kind gehörloser Eltern wird Helmut Oehring von seinen Mitschülern malträtiert und ist als ewiger Übersetzer zwischen der gehörlosen und der hörenden Welt heillos überfordert. Sein Markenzeichen: Gebärdensprache auf der Musikbühne. – Moderation: Gisela Steinhauer © WDR 2012

Share
März 7th, 2012

Taube: Chinesisches Wirtschaftswunder läuft auf deutschen Maschinen – China-Experte empfiehlt …

Bei der Neuausrichtung der Wirtschaft setze die Pekinger Regierung auf die höhere Wertschöpfung in China, meint Markus Taube, Professor am Lehrstuhl Ostasienwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen. Für die deutsche Wirtschaft sieht er Chancen, wenn sie in dem asiatischen Land produziert.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

"Es muss eine diplomatische Lösung erreicht werden" – Polenz sieht Anlass zu Hoffnung …

Er gehe davon aus, dass die verschärften Sanktionen gegen den Iran Wirkung zeigen, sagt Ruprecht Polenz (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag. Ziel müsse sein, dass sich der Iran Kontrollen durch die Internationale Atomenergiebehöre unterwerfe.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Historiker: Militärschlag gegen Iran "würde einen Riesenkrieg auslösen" – Yehuda …

Der israelische Historiker Yehuda Bauer warnt eindringlich vor einem militärischen Vorgehen Israels gegen den Iran. Es würde im ganzen Mittleren Osten einen Krieg auslösen, die Hisbollah würde "Zehntausende" Raketen auf Israel regnen lassen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

"Kooperationsverbot, allein dieses Wort, das gehört schon verboten" – …

Der Hamburger Schulsenator und amtierende Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK), Ties Rabe, hat die Bereitschaft aller Parteien begrüßt, den Bund an der Bildungspolitik stärker zu beteiligen. Ein bundesweites Zentralabitur lehnte der SPD-Politiker ab.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Kooperationsverbot – muss es weg ?

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Am Tisch mit Ruth Pfennighaus, "Kräuterfrau"

Gelernt hat die Mecklenburgerin bei Doris Grappendorf. Aufgewachsen ist sie nach dem Bau der Mauer, als man in der DDR noch aß, was die Region bescherte. Darum hat sie sich früh für Kräuter interessiert. Es gibt kein Unkraut, sagt sie, und: „Ich esse unsere Wiese ab“.
Gastgeber: Johannan Sheliem

Share
März 7th, 2012

Elyas M’Barek

Elyas kommt in München zur Welt. Sein Vater stammt aus Tunesien, seine Mutter ist Österreicherin. Zu Hause wird deutsch gesprochen, Multi-Kulti nicht groß thematisiert. Mit 13 geht’s aufs Internat, mit 15 wieder zurück in den normalen Schulalltag. Elyas schreibt sich nach dem Abitur für BWL ein, jobbt bei einer Filmproduktion und wird zum Casting gebeten. Er ist schlau und charmant und erhält bald eine der Hauptrollen in der vielfach ausgezeichneten ARD-Serie „Türkisch für Anfänger“, die nun ins Kino kommet. In „Zeiten ändern dich“ verkörpert er Bushido, zur Zeit ist er mit Nora Tschirner in „Offroad“ zu sehen.

Share
Tags: ,
März 7th, 2012

Petra van Laak, vom Luxusleben zur Sozialhilfe – 06.03.2012

Es ist merkwürdig wie ruhig man wird, wenn man nichts zu verlieren hat.“ Petra van Laak ist Mitte 30, als sich ihr Leben radikal verändert. Bis dahin hat sich die Tochter eines Arztes wenig Gedanken über Geld gemacht. Die erfolgreiche junge Frau und vierfache Mutter lebt ein privilegiertes Leben als Managergattin in einer Villa am See.Doch dann gehen die Firmen ihres Mannes pleite. Die Konten werden gesperrt, Gas und Telefon abgestellt, das Hab und Gut wird gepfändet. Die Ehe zerbricht unter diesem Druck. Petra van Laak zieht mit ihren vier Kindern in eine winzige herunter gekommene Wohnung. Sie besitzen kaum mehr als ein paar Koffer und Matratzen zum Schlafen. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt Petra van Laak, wie schnell man aus der gehobenen Mittelschicht auf Sozialhilfeniveau abstürzen kann und wie sie ihren Kindern dennoch ein Stück Normalität ermöglich hat:

Share
Tags: ,
März 7th, 2012

Stephan Sulke, Musiker – 06.03.2012

Mit „Uschi mach kein Quatsch“ traf Stephan Sulke 1982 ins Herz der emanzipationsgeplagten Männer und landete damit seinen größten Hit. Heute, auf das leichte Liedchen angesprochen, antwortet er: „Das soll mir zuerst mal einer nachmachen, bevor er meckert!“ Mit dem Album und dessen aussagekräftigem Titel: „Enten hätt‘ ich züchten sollen….“ meldet sich der Altmeister auf der Bühne zurück. Moderation: Norbert Joa

Share
März 7th, 2012

Peter Altmaier: Zapfenstreich wird "für parteipolitische Zwecke missbraucht" – Der …

Für den Parlamentarischen Geschäftsführer der Unions-Fraktion Peter Altmaier ist die Diskussion über den Zapfenstreich für Christian Wulff überflüssig. Wer zu der Zeremonie eingeladen werde, sei allein die Entscheidung des ehemaligen Bundespräsidenten.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Exil-Syrer Al-Mousllie: Opposition muss bewaffnet werden – Vertreter des oppositionellen …

Der Vertreter des oppositionellen syrischen Nationalrats, Sadiqu Al-Mousllie, hat von der internationalen Gemeinschaft gefordert, die Opposition gegen den Staatspräsidenten Baschar al-Assad mit Waffen zu unterstützen. Es gebe keinen anderen Weg, um den Menschen in Homs zu helfen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Erler: Russische Protestbewegung hat viel erreicht – Der SPD-Fraktionsvize sieht Putin unter Druck

Gernot Erler, Fraktionsvize der SPD im Bundestag, weist auf die Fortschritte Russlands bei der Präsidentenwahl hin. Erstmals habe die Opposition sich im staatlichen Fernsehen äußern dürfen, in Moskau habe Wladimir Putin nicht die Mehrheit der Stimmen erreicht: Russland sei binnen weniger Wochen zu einem anderen Land geworden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Gerhard Schröder: Putin weiß, dass er Russland modernisieren muss – Der Bundeskanzler a.D. …

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist sich sicher, dass der künftige russische Präsident Wladimir Putin sein Land wirtschaftlich modernisieren und Korruption bekämpfen wird. Europa müsse daran interessiert sein, Russland dabei zu helfen, unabhängiger von Gas und Öl zu werden. Deutschland müsse eine Modernisierungspartnerschaft mit Macht verfolgen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
März 7th, 2012

Ex-US-Botschafter John Kornblum zum "Super Tuesday"

Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler rechnet Kornblum damit, dass der Kandidat Romney noch einen „Kulturkrieg“ durchstehen muss, bis er letztlich zum republikanischen Herausforderer von Präsident Obama gekürt wird.

Share
März 7th, 2012

US-Politologe: Romney fehlt Anziehungskraft bei konservativen Republikanern – Jackson Janes …

Für den Politologen Jackson Janes ist der US-Vorwahlkampf zur Präsidentschaftswahl nach dem "Super Tuesday" noch nicht entschieden. Dem Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney fehle es in den noch ausstehenden Südstaaten an Anziehungskraft in konservativen Kreisen der Republikaner – im Gegensatz zu seinem Konkurrenten Rick Santorum.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

Merz: "Die Wahlkämpfe in den USA werden härter, sie werden auch teurer" – …

Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Friedrich Merz, hält die hohe Arbeitslosigkeit in den USA für das zentrale Thema des Wahlkampfes. Der frühere CDU-Politiker räumte dem amtierenden Präsidenten Barack Obama dennoch Chancen ein.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 7th, 2012

1LIVE – Die Gäste: Olly Murs (07.03.2012)

© WDR 2012

Share
Tags: ,