Archiv für März 6th, 2012

März 6th, 2012

Christoph Blocher: «Ich bin nicht verantwortlich für meine politische Nachfolge.»

Seit 20 Jahren führt in der Schweizer Politik kein Weg an Christoph Blocher vorbei. Niemand spaltet die Schweiz stärker, keiner ist populärer und gleichzeitig umstrittener als der 71-jährige «Volkstribun» (Berliner Zeitung). Was führt der «Rechtspopulist» (Der Spiegel) im Schilde, was inspiriert, was schmerzt, was freut ihn? Woher kommt sein Talent zur Feindschaft und wohin führt ihn seine Suche nach dem eigenen Platz in der Schweizer Geschichte? Christoph Blocher ist Gast bei Dominic Dillier in Focus.

Share
März 6th, 2012

WDR 5 Redezeit: Trans fair (Sendung vom 06.03.12)

Gast: Dieter Overath, Geschäftsführer v. TransFair, Moderation: Thomas Koch © WDR 2012

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

WDR 2 MonTalk: Matthias Sammer – DFB-Sportdirektor (05.03.2012) Moderation: Matthias Bongard

„Ich habe nie öffentlich für mich in Anspruch genommen, dass ich ein Führungsspieler war. Meine Trainer haben das von mir eingefordert.“ Matthias Sammer war immer Boss – vor allem dank seines rhetorischen Talents. © WDR 2012

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

1LIVE – Die Gäste: Team Me (06.03.2012)

© WDR 2012

Share
März 6th, 2012

1LIVE – Die Gäste: MIA. (05.03.2012)

© WDR 2012

Share
März 6th, 2012

Zu Gast: Jeff Cascaro, Soulsänger

Deutsche Soulsänger – gibt es die? Jeff Cascaro ist die Antwort auf diese Frage. Der Mann aus dem Ruhrpott hat das Erbe von Ray Charles und Marvin Gaye weiter entwickelt.
Jeff Cascaro, singt nicht nur, sondern spielt auch Trompete, komponiert, arrangiert und lehrt. Über seine Nähe zum Soul, zu Blues und Jazz spricht er in der Sendung.

Share
März 6th, 2012

Markus Hänni, hat Mukoviszidose – 05.03.2012

„Was wäre, wenn heute mein letzter Tag wäre?“ Diese Frage begleitet Markus Hänni schon sein ganzes Leben. Als der Schweizer zwei Jahre alt war, wurde bei ihm die genetisch bedingte, unheilbare Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose diagnostiziert. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 30 bis 40 Jahren. Nach den Prognosen der Ärzte müsste der heute 31-Jährige längst tot sein. Schon seit seiner Kindheit haben ihm die Ärzte sein nahes Ende vor Augen gehalten. Bis er es nicht mehr aushielt und sich das Leben nehmen wollte. Doch wie durch ein Wunder scheiterte der Selbstmordversuch. Das veränderte seine Sicht auf das Leben: Seitdem sieht er jeden Tag als Geschenk Gottes und begreift es als seine Aufgabe, auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Share
März 6th, 2012

Toni Krahl, Sänger – 02.03.2012

Wenn City die Rolling Stones der DDR sind, dann ist der 62-jährige Berliner das ostdeutsche Pendant zu Mick Jagger! Toni Krahl und seine Jungs feiern in diesem Jahr 40. Bandjubiläum – und sind damit zehn Jahre „jünger“ als die Stones. Citys Hit „Am Fenster“ ist einer der größten der DDR-Rockgeschichte und verkaufte sich zehn Millionen Mal – genau so oft wie Madonnas Album „Like a Virgin“ oder George Michaels Album „Faith“. Sänger Toni Krahl hat schon immer die Stimme erhoben. Auf der Bühne und gegen Missstände. Mit 18 Jahren kam er drei Monate ins Gefängnis, weil er gegen den Einmarsch der Warschauer Pakt Staaten in die Tschechoslowakei protestierte. Nach drei Monaten auf Bewährung wurde er frei gelassen, aber ab diesem Zeitpunkt von der Stasi überwacht und kontrolliert…

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

Fatima Geza Abdollayan, Filmemacherin – 05.03.2012

„Kick in Iran“ heißt der Film, der das Leben der jungen persisch-deutschen Regisseurin Fatima Geza Abdollahyan auf den Kopf gestellt hat: Sie wird damit überraschend zum Sundance-Fimfestival in die USA eingeladen, als einziger deutscher Beitrag zur bedeutendsten Talentbörse der internationalen Kinobranche. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

Kontroverse zur Pauschalbesteuerung

Reiche Ausländer, die in der Schweiz leben und nicht arbeiten, werden heute pauschal besteuert; so kann es sein, dass jemand für zehn Millionen Vermögen nur 90‘000 Franken Steuern bazahlt. Viele finden das ungerecht. Der Bundesrat schlägt deshalb vor, die Pauschalbesteuerung zu verschärfen. Über diesen Vorschlag hat der Ständerat nun debattiert. Ist die Pauschalbesteuerung ein Steuergeschenk an reiche Ausländer? Oder ist sie ein wichtiger Standortvorteil? Niklaus Scherr von der Alternativen Liste ist für die Abschaffung der Pauschalsteuer, und Aldo Kropf, freisinniger Gemeindepräsident von Saanen, befürwortet sie. Sie kreuzen die Klingen im Tagesgespräch bei Ivana Pribakovic.

Share
März 6th, 2012

Christine Neubauer

Im Promitalk mit Marion Hanel spricht die Schauspielerin über sehr persönliche Dinge: über Beziehung, Trennung, viel Zwischenmenschliches und das Leben als solches und im Besonderen.

Share
März 6th, 2012

Marcus Hellwig, Reporter

Der Reporter Marcus Hellwig und ein Fotograf saßen 132 Tage im Iran im Gefängnis. Sie wollten über den Fall einer Frau berichten, die zum Tod durch Steinigung verurteilt worden war. Hellwig war bereits Kriegsreporter im ehemaligen Jugoslawien, Ressortleiter der „Superillu“ und Chefreporter der Bild-Zeitung. Jetzt schreibt er für die „Bild am Sonntag“. Über Verhöre und Misshandlungen in der iranischen Haft berichtet Marcus Hellwig in einem Buch und in SWR1 Leute.

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

Hans-Ulrich Klose (SPD) zum Treffen Netanyahu/Obama

Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler hält Klose eine Militäraktion gegen iranische Atomanlagen für „zumindest verschoben“.

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

Schulz: Putin hat Kontakt zu seinem Volk verloren – Für den Grünen-Politiker Werner Schulz …

Putin verstehe sein Land und sein Volk nicht mehr, sagt der stellvertretende Vorsitzende der Russland-Delegation des Europäischen Parlaments, Werner Schulz. Besonders zur jungen Generation habe der russische Ministerpräsident den Kontakt verloren.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
März 6th, 2012

Am Tisch mit Bernhard Wulff, "Schlagzeug-Professor"

Dem Freiburger Komponist, Dirigent und Schlagzeuger geht es nicht um einen Einheitsbrei namens „Weltmusik“, sondern um eine Musik, die die Grenzen zwischen Tradition und Moderne überschreitet.
Gastgeberin: Ruth Fühner

Share