Archiv für März 5th, 2012

März 5th, 2012

WDR 5 Redezeit: Gespräch mit Wibke Bruhns (Sendung vom 05.03.12)

Gast: Wibke Bruhns, Autorin – Moderation: Jürgen Wiebicke © WDR 2012

Share
Tags: ,
März 5th, 2012

Leute der Woche (KW 9-2012)

Rolf-Dieter Krause (eiter des ARD-Studios Brüssel), Markus Holubek (Fernsehjournalist), Hans Michael Ehl (Hörfunk-Korrespondent in Kairo), Sahra Wagenknecht (LINKE-Politikerin), Henning Scherf (Ex-Politiker)

Share
März 5th, 2012

Zu Gast: André Schäfer, Regisseur

Er gehört zu den meistgelesenen Autoren der Welt. Die Geschichten, die er schreibt, sind komplex, aber gradlinig; oft tragisch aber immer auch komisch; und sie sind – und deswegen lesen sie so viele – stets lebensbejahend. John Irving wird heute 70 Jahre alt – und erhält nun ein Denkmal zu Lebzeiten. In Form eines biografischen Kinofilms von André Schäfer, der John Irving wochenlang begleitet hat. Schäfer hat an Originalschauplätzen gedreht und erzählt uns die Geschichte eines Mannes, der wie kaum ein zweiter aus der Endlichkeit des Lebens das allerbeste macht: Liebevolle Romane, ausgestattet mit der Poesie eines ganz großen Schriftstellers.

Share
Tags: ,
März 5th, 2012

Meeresbiologe Nikolaus Gelpke

Fast acht Milliarden Dollar will der Ölkonzern BP den Geschädigten bezahlen, die nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko geklagt haben. Eine Einigung in letzter Minute: Auf den 5. März war ein Gerichtsprozess angesetzt. Noch ist die Einigung nicht rechtskräftig, und weitere Klagen drohen, unter anderem von der US-Regierung. Klagen hin oder her: Von einem Umdenken in den zwei Jahren seit der grössten Ölkatastrophe der US-Geschichte könne keine Rede sein, und auch in Europa seien Politiker hilflos, wenn es um den Schutz der Meere gehe. Das sagt Nikolaus Gelpke. Der Meeresbiologe und Herausgeber der Zeitschrift «Mare» in Hamburg ist Gast von Susanne Brunner.

Share
März 5th, 2012

Miroslav Nemec, Schauspieler

Was Miroslav Nemec macht, hat Bestand. Mit 15 gründet er eine Band, heute – 42 Jahre später – ist er als Leadsänger und Keyboarder immer noch mit dabei. 1991 ging er mit der Figur des Ivo Batic an den TV-Start, heute – 20 Jahre später – bildet er zusammen mit Udo Wachtveitl nach wie vor das bayrische Tatort-Ermittler-Duo Batic/Leitmayr.
Mit elf Jahren kam Nemec aus Kroatien nach Deutschland, ging in Traunstein aufs Gymnasium, besuchte in Salzburg das Mozarteum – und wechselte als diplomierter Musiklehrer zur Schauspielerei. Jetzt hat er seine Autobiografie veröffentlicht mit dem (selbst-) ironischen Titel „Miroslav Jugoslav“.

Share
März 5th, 2012

Grit Boettcher, Schauspielerin

Sie hat mit Klaus Kinski, Heinz Rühmann, Joachim Fuchsberger und Harald Juhnke zusammen gedreht, hatte „Zwei Männer zum Frühstück“ und vertrieb sich ihre Zeit im „Wartesaal zum kleinen Glück“: Grit Boettcher hat die Film- und Theaterlandschaft seit den 50er Jahren maßgeblich geprägt.

Share
März 5th, 2012

Israelischer Diplomat: Iran hat die rote Linie überschritten – Ex-Botschafter Zalman Shoval zum …

Israel dürfe nicht den richtigen Zeitpunkt für einen Angriff auf den Iran verpassen, meint Zalman Shoval, ehemaliger israelischer Botschafter in den USA. Die Frage sei nicht, ob der Iran die Atombombe schon gebaut habe, sondern ob er in der Lage sei, sie zu bauen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
März 5th, 2012

Gabriel: Regierung hat in letzten zwei Jahren nichts vorangebracht – SPD-Vorsitzender …

Die wesentlichen Themen wie Altenpflege, Gesundheitswesen oder Jugendarbeitslosigkeit packe die Regierungskoalition nicht an, kritisiert der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel die jüngsten Ergebnisse des Koalitionsausschusses.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 5th, 2012

Staatsminister Michael Link (FDP) zur Russland-Wahl

Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler sieht Link Anhaltspunkte für Wahlmanipulationen in Russland. Sendung am 5.3.2012

Share
März 5th, 2012

Schulz: Protestbewegung in Russland braucht Unterstützung – Grünen-Politiker Werner Schulz zur …

Zum Sieg von Wladimir Putin bei der Präsidentschaftswahl in Russland sagt der Grünen-Europaabgeordnete Werner Schulz, die Wahl sei nicht fair gewesen, weil es unter anderem keine Chancengleichheit gegeben habe. Es werde sich jetzt zeigen, wie stark und souverän Putin wirklich sei.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 5th, 2012

"Es gab sehr viele Unregelmäßigkeiten" – Russische Oppositionspolitikerin spricht von …

Allein in Moskau habe man rund 300 Fälle von Wahlfälschungen beobachtet, sagt Galina Michailowa, von der Oppositionspartei Jabloko. Da der Vertreter ihrer Partei, Grigori Jawlinski, nicht zugelassen wurde, habe es keine demokratische Alternative zu Wladimir Putin gegeben.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share