Archiv für Januar 21st, 2012

Januar 21st, 2012

Kampe: Teilnehmer haben keine Bedenken zur Vernichtung der Juden geäußert – Leiter der …

Norbert Kampe sagt, dass bei der Wannseekonferenz viele Mitläufer vertreten waren, die Karriere machen wollten. Für diese Leute sei es kein Problem gewesen, Dinge zu tun, die "für ihre Eltern undenkbar gewesen wären". Schließlich sei der Antisemitismus Teil der NS-Ideologie gewesen, so der Leiter der Gedenkstätte "Haus der Wannseekonferenz".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Zukünftige Koalition an der Saar "ist noch lange nicht entschieden" – Fraktionschef …

Der Kurs, den SPD und CDU im Saarland gehen wollen, bedeute Kürzungen im Schul- und Sozialbereich, sagt Oskar Lafontaine, Fraktionschef der Linkspartei im saarländischen Landtag. Viele Anhänger und Mitglieder der Saar-SPD seien daher nicht begeistert, Wahlkampf für eine Große Koalition zu führen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Insolvenzexperte: Schuldenschnitt wird nicht an Hedgefonds scheitern – Paulus: Die Politik …

Können in Griechenland getätigte Investitionen vor dem Europäischen Gerichtshof eingeklagt werden? Der Berliner Jurist und Insolvenzexperte Christoph Paulus bezweifelt dies. Der politisch beschlossene Schuldenschnitt werde an solchen Klagen nicht scheitern – andernfalls wäre Griechenland pleite.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

"Mehr Stabilität in die Finanzmärkte hineinbekommen" – Unionsfraktionsvize fordert …

Die Einführung der Finanztransaktionssteuer sei im Konsolidierungspaket der Koalition beschlossen, sagt der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Michael Meister. Statt die Steuer abzulehnen, müsse man überlegen, wie man die Finanzmärkte stabilisiere und den eigenen Standort stärke.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Januar 21st, 2012

Versicherungsexperte plädiert für freien Wettbewerb in der Krankenversicherung – Candidus: …

Nach Ansicht des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Versicherte und Patienten, Wolfram-Arnim Candidus, ist die Bundesregierung dabei, das duale System von gesetzlichen und privaten Kassen zu zerschlagen. Die Versicherten würden dies mit höheren Kosten und schlechteren Leistungen bezahlen müssen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Unternehmer verklagt die Treuhand-Anstalt – Anwalt Bernhard Kempen erklärt mutmaßliche …

Ein Kölner Firmenchef hat von der Treuhand-Anstalt einen Betrieb samt Gelände in Potsdam gekauft. Sein Anwalt hält den Kaufvertrag für nichtig und ist verwundert, dass die Gerichte das bisher nicht so sehen. Er vermutet politische Verwicklungen – denn auf den Bund könnten hohe Kosten zukommen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Zwischen Recherche und Wadenbeißerei – FAZ-Redakteur über die Berichterstattung in der Causa Wulff

Die immer neuen Details zu mutmaßlichen Verfehlungen des Bundespräsidenten Christian Wulff hätten zum Teil ein "etwas kleinliches Format" angenommen und lenkten von der eigentlichen Kernaffäre ab, findet Jasper von Altenbockum, Redakteur im Innenressort der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Januar 21st, 2012

Interview der Woche mit Kerstin Griese

Europa ist nicht nur „Binnenmarkt“ und nicht nur „Finanzkrise“. Menschen halten Europa zusammen und ihr freiwilliges Engagement trägt auch zum sozialen Frieden bei. Diese Bilanz des vergangenen europäischen Jahres „Freiwillig etwas bewegen“ zieht Kerstin Griese im SWR-Interview der Woche. Allerdings müsse darauf geachtet werden, dass freiwilliges Engagement nicht Fachkräfte ersetzt. „Das wäre dann tatsächlich Lücken-Büßertum!“
Kerstin Griese, Kirchenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion und Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland/EKD im Gespräch mit Holger Gohla

Share
Januar 21st, 2012

Hans Joachim Schädlich im Gespräch

Joachim Dicks im Gespräch mit dem Schriftsteller über dessen neues Buch „Sire, ich eile“ und seine Einschätzung der Beziehung zwischen Voltaire und Friedrich II.

Share
Januar 21st, 2012

Thomas Schadt, künstlerischer Leiter der Ludwigsburger Filmakademie

SWR2 Zeitgenossen vom 21.01.2012
Thomas Schadt (Jahrgang 1957) gehört zu den Wegbereitern des neuen Dokumentarfilms in der Bundesrepublik: „Das Gefühl des Augenblicks – Auf den Spuren des Fotografen Robert Frank“ hat ihn 1989 international bekannt gemacht. Seine Filme wurden vielfach ausgezeichnet. Zunächst als Professor im Studienfach Regie/Dokumentarfilm, ab 2005 als künstlerischer Direktor hat er wesentlich zum Renommee der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg beigetragen. Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitete Thomas Schadt ununterbrochen auch selbst als Filmemacher weiter.

Share
Januar 21st, 2012

Schiedsrichter-Coach Lutz Wagner: Druck ist extrem gestiegen

An diesem Wochenende startet die Fußball-Bundesliga in die Rückrunde. Und längst geht es dabei um mehr als Tore, Tabelle und Titel. Immer häufiger werden auch die psychischen Belastungen im Profi-Fußball zum Thema. hr-iNFO fragt einen Experten: „Wie schwer haben es die Schiedsrichter?“.

Share
Tags: ,
Januar 21st, 2012

Novartis Schweiz-Chef Pascal Brenneisen

Doch keine Massenentlassung bei Novartis. Der Konzern hat die Schliessung des Werks in Nyon rückgängig gemacht. Auch in Basel werden weniger Stellen gestrichen. Pascal Brenneisen, der neue Chef von Novartis Schweiz, nimmt Stellung.Wie kam es zur Einigung zwischen Novartis und den Vertretern von Kantonen und Angestellten? Wo sieht er die künftigen Herausforderungen, etwa bezüglich der Medikamentenpreise in der Schweiz? Mit Pascal Brenneisen spricht Hans-Peter Künzi.

Share
Januar 21st, 2012

Stefan Wenzel: "Wulff ist ein Lügner" – Niedersächsischer Grünen-Politiker fordert …

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Niedersächsischen Landtag ist der Meinung, dass sich in der Affäre Wulff "nicht nur ein wiederholter Verstoß gegen das Ministergesetz, sondern auch eine Vorteilsannahme beweisen lässt". Der Bundespräsident solle "seinen Hut nehmen, bevor er Recht und Gesetz und Anstand noch mehr in den Dreck zieht", so Stefan Wenzel.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Internetsperren sind "kein taugliches Mittel gegen illegale Inhalte“ – Vorsitzender des …

Der FDP-Politiker Sebastian Blumenthal hat den Protest der Internetplattform Wikipedia gegen die amerikanischen Gesetzesvorhaben zum Urheberrecht als "couragierte Aktion" gewürdigt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Bärbel Höhn: Bundesregierung versagt bei der Energieeinsparung – Grünen-Politikerin über die …

Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion begrüßt den Ausstieg aus der Atomkraft. Bei der Energieeffizienz und bei den erneuerbaren Energien komme die Bundesregierung aber "nicht ausreichend voran", so Bärbel Höhn.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Interview mit Wilfried Scharnagl

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 21st, 2012

Warten auf EU-Beitritt war für Kroaten "ermüdend und enttäuschend" – …

Viele Kroaten seien durch die Krise der Europäischen Union verunsichert, sagt die deutsch-kroatische Literaturwissenschaftlerin Alida Bremer. Bei dem Referendum zu einem Beitritt des Landes zur EU rechnet sie mit nur 60 Prozent Ja-Stimmen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Januar 21st, 2012

Osteuropa-Korrespondent Marc Lehmann

«Puszta-Putin», «Ein Wille, ein Viktor», «Ramschland mit Ramschregierung» – so hart urteilen internationale Medien in diesen Tagen über Ungarn und den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban. Ganz offiziell hat diese Woche auch die europäische Kommission rechtliche Schritte gegen drei neue Verfassungsgesetze Ungarns eingeleitet. Was ist los in Ungarn? Wie gefährdet ist die Demokratie? Was will der rechtskonservativ-nationalistische Viktor Orban? Wie knapp vor dem Konkurs steht das Land? Die Fragen von Urs Siegrist beantwortet Osteuropa-Korrespondent Marc Lehmann.

Share
Januar 21st, 2012

WDR 5 Redezeit: Das chinesische Jahr geht zu Ende – Wie die neue Weltmacht unsere Krise nutzt (Sendung vom 20.01.12)

Studiogast: Frank Sieren, Politikwissenschaftler – Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2012

Share
Tags: ,
Januar 21st, 2012

SWR-Tagesgespräch mit Patrick Döring ( FDP) zu Saarland und Finanzkrise

Im Gespräch mit Rudolf Geissler sieht Döring im Scheitern der Koalitionsgespräche im Saarland einen Beleg für die „Überforderung“ von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU).

Share