Archiv für Oktober 18th, 2011

Oktober 18th, 2011

Eberhard Gienger, ehemalige Turner und Olympiamedaillengewinner – 18.10.2011

Ein Salto rückwärts, gebückt, mit halber Schraube. So sieht er aus – der legendäre „Gienger-Salto“. Sein Namensgeber Eberhard Gienger war in den 70ern und 80ern ein absoluter Star. Nach seinem Karriereende suchte er neue Aufgaben und fand sie: Im Politzirkus. Nach seiner Sportkarriere hat er einen völlig neuen Weg eingeschlagen. Bei „Mensch, Otto!“ erzählt Gienger von seiner Zweitkarriere als Politiker und von dem Salto, der nach ihm benannt wurde.

Share
Oktober 18th, 2011

Austausch mit Folgen? Die Hamas nach der Freilassung von Gilad Schalit

Endlich! Nach mehr als fünf Jahren in Gefangenschaft im Gazastreifen kommt der israelische Soldat Gilat Schalit frei. Im Gegenzug entlässt die israelische Regierung mehr als eintausend Palästinenser aus dem Gefängnis. Das ist umstritten, denn es bringt der regierenden Hamas einen Prestigeerfolg, den sie dringend braucht. Die Hamas-Regierung ist international nicht anerkannt und isoliert. Sie ist auch nicht in Verhandlungen mit Israel einbezogen, weil sie den Staat Israel nicht anerkennt, obendrein ist das Verhältnis der Hamas zur Bruderorganisation Fatah im Westjordanland noch immer angespannt. Auch die rund 1,5 Millionen Bewohner des Gazastreifens sind unzufrieden. Sie fühlen sich wegen der israelischen Blockade eingesperrt. Armut und Arbeitslosigkeit bestimmen ihren Alltag. Durch den erfolgreichen Gefangenenaustausch hofft die Hamas-Regierung politisch wieder ins Spiel zu kommen. Ob diese Hoffnung aufgeht, darüber sprechen wir in SWR2 Kontext mit Ivesa Lübben vom Centrum für Nah- und Mitteloststudien der Uni Marburg.
SWR2 Kontext vom 18.10.2011

Share
Oktober 18th, 2011

David Syz: «Hunger – genug ist nicht genug»

So heisst ein neuer Dokumentarfilm. Gedreht hat ihn nicht ein globalisierungskritischer Jungfilmer, sondern David Syz, früher Manager, Staatssekretär, heute Credit Suisse-Verwaltungsrat. Warum haben so viele Menschen Hunger, obwohl 12 Milliarden Menschen ernährt werden könnten? Welche Rollen spielt die Spekulation, welche die Subventionen? Und: Was muss sich ändern, damit der Hunger aufhört und alle Menschen zu essen haben? Die Fragen an David Syz stellt Urs Siegrist.

Share
Oktober 18th, 2011

WDR 5 Redezeit: Gespräch mit Regina Schmidt-Zadel, Aktion psychisch Kranke (Sendung vom 17.10.11)

Gast: Regina Schmidt-Zadel, Stellvertretende Vorsitzende der Aktion Psychisch Kranke – Moderation: Sabine Brandi © WDR 2011

Share
Oktober 18th, 2011

Familienministerin Kristina Schröder

Am Montag geht es in Berlin um das Thema Frauen. Und um die Frage, wie mehr Frauen in Führungsjobs der Wirtschaft tätig werden können. Denn bislang ist das in Deutschland eher die Ausnahme. Eine, die das ändern will, ist Familienministerin Kristina Schröder. In hr-iNFO „Im Gespräch“ sagt sie, wie sie Frauen fördern will.

Share
Tags: ,
Oktober 18th, 2011

Zu Gast: Miachel Kumpfmüller u. Pavel Kohut

Live aus dem Gläsernen Studio der Frankfurter Buchmesse

Share
Oktober 18th, 2011

Eins zu Eins. Der Talk: Ringlstetter, Hannes, Kabarettist und Musiker – 17.10.2011

Am vergangenen Freitag debütierte er als Jury-Mitglied der Casting-Show „Mia san Mia“ im Bayerischen Fernsehen. Hannes Ringlstetter ist selbst ein Bühnentalent, ob als Sänger seiner Band „Schinderhannes“, ob als Solokabarettist mit seinem aktuellen Programm „Meine Verehrung“ oder als Conferencier der Münchner Nachwuchsbühne „Blickpunkt SPOT“. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Tags: ,
Oktober 18th, 2011

SWR-Tagesgespräch mit Thomas Beyer, Sprecher der Nationalen Armutskonferenz, zur Lage in Deutschland am UNO-Tag für die Beseitigung der Armut

Im Gespräch mit Rudolf Geissler hält es Beyer für „völlig unrealistisch“, dass Deutschland im eigenen Land das UNO-Ziel erreicht, bis 2015 Armut um die Hälfte zurückzufahren.

Share
Oktober 18th, 2011

Amelie Fried, Schriftstellerin

Amelie Fried liebt Bücher und hat schon viele Bestseller geschrieben. Mit SWR1-Moderator Jens Hübschen spricht sie über ihren Parallelen zwischen ihrem eigenen Leben und ihrem neuen Roman „Eine windige Affäre“ ,über den Umgang mit einer Affäre und über ihr Leben zwischen Beruf und Familie.

Share
Oktober 18th, 2011

Mario Galla, Top-Model

Er hat blonde Haare, blaue Augen und sieht ziemlich gut aus: Mario Galla hat als Model eine genauso schnelle wie steile Karriere gemacht. Er läuft für die großen Labels über den Laufsteg, seine Fotos sind auf den Titeln der internationalen Mode-Magazine – und das alles ist umso bemerkenswerter, wenn man weiß, dass Mario Galla seit seinem dritten Lebensjahr eine Beinprothese trägt und auch in seinem Mode-Job sehr offen damit umgeht.

Share
Oktober 18th, 2011

Robert Skuppin

Robert Skuppin kommt im bayerischen Cham zur Welt. Der ehemalige Messdiener demonstriert gegen den Nato-Doppelbeschluss, macht ein Praktikum bei der taz in Bonn und studiert später in Berlin Publizistik, Politologie und Geschichte.

1991 arbeitet Robert als Aufnahmeleiter und Redakteur bei Radio4U, wo das Schicksal seine scharfen Klauen ins Fleisch der Radio-Zukunft rammt. Die zuerst launige Begegnung mit Volker Wieprecht lässt entstehen, was entstehen musste: ein unvergleichliches, hochgelobtes Moderatorenteam Robi & Volli, das sich bei Radio Fritz, ab 1997 dann auch bei radioeins vors Mikro setzte.

Seit Juni nun ist er unser Chefredakteur. Zeit, diesen Mann mal näher zu beleuchten…

Share