Archiv für Oktober 13th, 2011

Oktober 13th, 2011

Eva Mattes, Schauspielerin – 13.10.2011

Als Konstanzer Tatort-Kommissarin Klara Blum begeistert sie Millionen. Schon als Kind spielte sie Theater und ernährte als Teenie mit ihren Rollen ihre ganze Familie. Zum gefeierten Star wurde sie unter der Regie von Peter Zadek und Rainer Werner Fassbinder. Bei Thorsten Otto erzählt sie, wie sie Gemeinheiten und Beleidigungen dazu genutzt hat, über sich selbst hinaus zu wachsen und sie erklärt, wie sie den Wüterich Klaus Kinski mit ihren Blicken besänftigen konnte.

Share
Oktober 13th, 2011

Am Tisch mit Veruschka Buchmesse Ffm.

Sie war „Germany’s first top model“. Nach ihrer Laufsteg-Karriere schuf sie sich als Fotografin, Malerin und Performerin ein ganz neues Image. Nun legt sie ihre Autobiographie vor.
Gastgeber: Martin Maria Schwarz

Share
Oktober 13th, 2011

USA-Korrespondent Peter Voegeli

Ein Wirbelsturm, der New Orleans unter Wasser setzte und uns ein Bild der USA gab, das an die Dritte Welt erinnerte. Die Wahl des ersten schwarzen Präsidenten. Die Immobilienkrise, bei der Tausende ihre Häuser verloren. Der Aufstieg der erzkonservativen Tea Party. Das sind nur ein paar der Ereignisse, über die unser Mann in Washington in den letzten sechs Jahren berichtet hat. Am Freitag hat Peter Voegeli seinen letzten Arbeitstag als US-Korrespondent in Washington. Im Tagesgespräch ist er Gast von Susanne Brunner.

Share
Oktober 13th, 2011

"Die planen die Wiedereinsetzung eines Wiener Kongresses in Brüssel" – Fraktionschef …

Der sozialdemokratische EU-Politiker Martin Schulz kritisiert die Pläne zur Schaffung einer europäischen Wirtschaftsregierung. Man könne mit dem Druck der Märkte vieles begründen, nicht aber die Abschaffung des Parlamentarismus in Europa.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2011

"Shakespeare hat seine Stücke selbst verfasst" – Präsident der Deutschen …

In seinem neuen Film "Anonymous" illustriert der Regisseur Roland Emmerich die These, William Shakespeare sei in Wirklichkeit Edward de Vere, Earl of Oxford gewesen. Dem widerspricht der Anglist Tobias Döring: Nach dem Zeugnis seiner Zeitgenossen habe er seine Werke selbst geschrieben.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2011

"Wir haben im Moment keine Bankenkrise" – Sparkassenverbandspräsident Haasis ist …

Werden Staaten Schulden erlassen, fehlt den Gläubigerbanken das angelegte Geld. Als Konsequenz müssten einige Banken mit Staatsgeldern gestützt werden. Das sei "Unsinn", sagt Sparkassenverbandschef Heinrich Haasis. Für die Sparkassen sieht Haasis keine Gefahr.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Oktober 13th, 2011

WDR 5 Redezeit: Jörg Schröder, Gründer des März-Verlags (Sendung vom 12.10.11)

Gast: Jörg Schröder, Verleger, Moderator: Sabine Brandi © WDR 2011

Share
Oktober 13th, 2011

Zu Gast: Jürgen Boos

Am Dienstagabend eröffnet feierlich die Frankfurter Buchmesse. Unser Gast im aktuellen Kulturgespräch ist Buchmessendirektor Jürgen Boos. Mit ihm sprechen wir über das diesjährige Gastland Island, über kulturelle Angebote, über Islands fantastische Literatur und über seine zahlreichen Besuche dort. Natürlich wird es auch um die Zukunft des gebundenen Buches gehen und darum, wie das E-Book unser Leseverhalten verändern könnte.

Share
Oktober 13th, 2011

Podcast B1 Showbühne Alexander Klaws – 01.10.2011

Er war der erste Sieger bei DSDS, hat gerade sein fünftes Album veröffentlicht und steht fast jeden Abend als Tarzan im gleichnamigen Musical von Phil Collins auf der Bühne des Theaters Neue Flora in Hamburg: Alexander Klaws.

Share
Oktober 13th, 2011

Podcast B1-Showbühne Mark Seibert – 24.09.2011

Mark Seib ert gehört seit Jahren zur ersten Garde auf dem Musiktheater. Im Herbst und Winter geht er mit den Musical Tenors auf Tournee.

Share
Oktober 13th, 2011

Fritz Roth, Bestattungsunternehmer – 12.10.2011

„Wir müssen dem Tod ins Auge blicken, damit das Leben wieder lebenswert ist“, dies ist so ein Satz von Fritz Roth, dem „Enfant terrible“ der Bestatterszene. Mit seiner „Trauerakademie“ will er nicht nur Hinterbliebenen, sondern auch sonstigen, am Leben Zweifelnden, dabei helfen, dem Dasein wieder eine Wertschätzung abzugewinnen. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Oktober 13th, 2011

"Nicht jeder Brandstifter wird zum Terroristen" – SPD-Politiker Wiefelspütz …

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dieter Wiefelspütz, warnt vor übertriebener Rhetorik im Zusammenhang mit den Brandanschlägen auf die Bahn. Es handele sich um "schwere Straftaten" – aber nicht um Terrorismus.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2011

Streit um CO2-Zertifikate für den Luftverkehr – Klimapolitischer Sprecher der Grünen fordert EU …

Airlines, die auf EU-Flughäfen landen und starten, sollen ab dem kommenden Jahr Zertifikate für ihre CO2-Emissionen vorweisen müssen. Die USA und China haben gegen diese Pläne aus Brüssel geklagt. Der Grünen-Politiker Hermann Ott fordert die EU jedoch auf, unbedingt bei ihrem Vorhaben zu bleiben und sich mit ihrer Rolle als Vorreiter beim Klimaschutz zu behaupten.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2011

SWR-Tagesgespräch mit Gisela Piltz (FDP) zum Koalitionsstreit über den so genannten Staatstrojaner

Im Gespräch mit Uwe Lueb sagte die innenpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bundestag, eine Änderung des BKA-Gesetzes sei im Koalitionsvertrag verabredet – die Union sperrt sich dagegen.

Share
Tags: ,
Oktober 13th, 2011

Michi Beck, Musiker und DJ

Seit über 20 Jahren gibt es „Die Fantastischen Vier“. Sie sind eine der erfolgreichsten deutschen Bands geworden. Michi Beck ist der DJ der Gruppe. Zusammen mit Thomilla bildet er das Duo „Turntablerocker“. Sie legen in Clubs auf und machen HipHop als Partymusik. Am Hitwoch „Wir legen Schallplatten auf“ ist Michi Beck Studiogast in „SWR1 Leute“.

Share
Oktober 13th, 2011

Am Tisch mit Ulrich Beck u. Elisabeth Beck-Gernsheim Buchmesse Ffm.

„Fernliebe“ – so heißt das jüngste Buch der beiden bekannten Soziologen Ulrich Beck und Elisabeth Beck-Gernsheim. Es untersucht die Liebe in Zeiten der Migrationsströme und Informationsflüsse, der weltumspannenden Bilder und des um den Globus rasenden Kapitals.
Gastgeberin: Ruth Fühner

Share
Oktober 13th, 2011

1LIVE – Plan B Talk: Comedy, Zirkus und Pop – Talk mit Rainald Grebe

© WDR 2011

Share