Archiv für Juli 31st, 2011

Juli 31st, 2011

"Letztendlich sollen wir sparen" – Michael Ricks: Obama hat die Verantwortung für die …

Ein ausgeglichener Haushalt sei das wichtigste Ziel der US-Politik, sagt Michael Ricks, Vorsitzender des Vereins Republicans Abroad in Deutschland. Steuererhöhungen lehnt er dennoch ausdrücklich ab.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2011

Bestnote für USA ist "ungerechtfertigt" – Europäische Rating-Agentur PSR kritisiert …

Mit Unverständnis hat der Geschäftsführer der europäischen Rating-Agentur PSR, Thomas Morgenstern, auf die Beibehaltung der Bestnote AAA für die USA bei amerikanischen Rating-Agenturen reagiert. Ein Unternehmen in dieser Lage wäre definitiv herabgestuft worden.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 31st, 2011

"Es muss auch Belgrad gesagt werden, dass das so nicht geht" – CDU-Balkanexpertin …

Der neu entflammte Grenzkonflikt zwischen Serbien und dem Kosovo offenbare die Mafiastrukturen in der Region, sagt die Europaabgeordnete Doris Pack. Es gebe in Serbien viele Kräfte, die an ein Interesse daran hätten, dass die Grenze nicht zu stark kontrolliert werde.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2011

Lambsdorff: Änderung der UN-Resolution für Einsatz gegen Gaddafi illusorisch – Europapolitiker: …

Trotz immer neuer Rückschläge für die libyschen Rebellen sieht der Europaabgeordnete Alexander von Lambsdorff keine Chance, die UN-Resolution zu ändern und Bodentruppen ins Land zu schicken. Die Europäer seien sich aber nach wie vor einig, dass Staatschef Gaddafi abgesetzt werden müsse.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 31st, 2011

Interview mit Boris Palmer zum Stresstest S21

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2011

Traumziel Insel – Leben wo andere Urlaub machen – Thema der Woche am 31.07.2011

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 31.07.2011
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
Tags: ,
Juli 31st, 2011

Thomas Anders – Gast des Tages am 31.07.2011

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 31.07.2011
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
Juli 31st, 2011

Bernhard Paul und Manfred Deix (31. Juli 2011)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein „Best Of“-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Juli 31st, 2011

Gabriel: Internet-Community muss rechte Parolen anzeigen – SPD-Parteichef zu den Konsequenzen …

"Natürlich ist Thilo Sarrazin nicht für Oslo verantwortlich", sagt Sigmar Gabriel und rückt damit seine Äußerung aus einem Zeitungsinterview zurecht. Doch von Stimmungsmache gegen Minderheiten könnten Wirrköpfe sich angestiftet fühlen. Deshalb müsse sich auch das Verhalten im Internet ändern.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2011

IdW 20110730 mit Richard Stöss

Prof. Dr. Richard Stöss, Rechtsextremismus-Experte und Parteien-Forscher an der Freien Universität Berlin im Gespräch mit Birgit Wentzien – Der Attentäter von Norwegen verortet sich selbst im rechtspopulistischen Milieu. Was ist das für eine krude Gedankenwelt? Wie gefährlich ist sie? Und wie kann und muss Politik in Deutschland und in Europa damit umgehen?

Share
Juli 31st, 2011

IdW20110729 mit Richard Stöss

Prof. Dr. Richard Stöss, Rechtsextremismus-Experte und Parteien-Forscher an der Freien Universität Berlin im Gespräch mit BIrgit Wentzien – Der Attentäter von Norwegen verortet sich selbst im rechtspopulistischen Milieu. Was ist das für eine krude Gedankenwelt? Wie gefährlich ist sie? Und wie kann und muss Politik in Deutschland und in Europa damit umgehen?

Share
Juli 31st, 2011

Hanspeter Uster

Vor einer Woche zündete der Norweger Anders Breivik im Osloer Regierungsviertel eine Bombe und richtete im Jugendlager der Sozialdemokratischen Partei ein Massaker an. Er begründet seine unfassbare Tat mit dem Kampf gegen die multikulturelle Gesellschaft und den Islam. Wie ist so etwas möglich? Auf welchem politischen Nährboden gedeiht eine solche Tat? Welche Konsequenzen sind zu ziehen? Hanspeter Uster sass beim Amoklauf auf das Zuger Parlament vor 10 Jahren als Regierungsrat im Ratssaal und wurde dabei schwer verletzt. Er ist Gast bei Oliver Washington.

Share