Archiv für Juli 23rd, 2011

Juli 23rd, 2011

Podcast B1 Showbühne – österreichische Musicalproduktionen Sommer 2011 – 23.07.2011

Markus Wagner berichtet im Gespräch mit Showbühne-Moderator Wolfgang Aschenbrenner über die österreichischen Musicalproduktionen „Egon Schiele – das Musical“ und „Sie spielen unser Lied“.

Share
Juli 23rd, 2011

Wolfgang Clement: Hilfspaket ist Kern der wirtschaftlichen Erneuerung – Früherer …

Der ehemalige SPD-Politiker Wolfgang Clement hat das zweite Hilfspaket für Griechenland begrüßt, denn es zeige die Entschlossenheit der EU, die Währungsunion zu erhalten. Gleichzeitig forderte er sehr viel härtere Regelungen für künftige Schuldenländer.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

"Europa hat wieder Fuß gefasst" – FDP-Politiker Alexander Alvaro begrüßt Rettungsplan …

Der Europaabgeordnete Alexander Alvaro (FDP) zeigt sich zufrieden über das vereinbarte Rettungspaket für Griechenland. Wichtig sei jedoch, dass begonnene Strukturreformen innerhalb des Landes vorangetrieben werden. Ohne sie "wird der Schuldenabbau alleine nicht helfen".

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 23rd, 2011

Trittin lobt "vorsichtigen Schuldenschnitt" – Grünen-Fraktionschef begrüßt zweites …

Mit dem neuen Hilfspaket habe Griechenland jetzt ein Chance, aus der Misere herauszukommen, sagt der Grünen-Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin. Besonders lobt er die faktische Einführung eines Europäischen Währungsfonds, spricht sich aber weiter für Eurobonds aus, um Europa auf Dauer krisensicher zu machen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 23rd, 2011

"Ein Sieg der Normalität" – Behindertensportverband begrüßt Starterlaubnis für …

Trotz seiner Beinprothesen darf der Südafrikaner Oscar Pistorius an der Leichtathletik-WM teilnehmen. Sportler wie Pistorius zeigten, dass auch Behinderte zu Höchstleistungen fähig seien, sagt der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, Friedbert Julius Beucher.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

"Stuttgart 21 ist durchgefallen" – Grünen-Politiker Palmer über den Stresstest

Nach Ansicht des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer hat das Bauprojekt den Stresstest nicht bestanden. Die Bahn rechne sich die Kosten und die Leistungsfähigkeit von "Stuttgart 21“ schön, sagte der Grünen-Politiker – und forderte Nachbesserungen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

"Nicht wirklich eine langfristige Lösung" – Frankfurter Finanzwissenschaftler …

Mit 37 Milliarden Euro in den nächsten drei Jahren werden auch private Gläubiger beim zweiten Griechenland-Hilfspaket in die Pflicht genommen – eine "substanzielle Beteiligung", findet Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School of Finance & Management. Gleichwohl liege die größte Belastung bei den öffentlichen Haushalten der Euro-Staaten.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

Jussi Adler-Olsen im Gespräch

Der Schriftsteller befragt von Tobias Wenzel.

Share
Juli 23rd, 2011

WDR 3 Samstagsgespräch: Michael Struck-Schloen im Gespräch mit Prof. Udo Bermbach (aus der Sendung WDR 3 Mosaik vom 23.07.2011)

© WDR 2010

Share
Juli 23rd, 2011

Heinrich Graf von Spreti, Deutschland-Chef von Sotheby’s – 22.07.2011

Heinrich Graf von Spreti ist einer der renommiertesten Kunstkenner Münchens. Er arbeitet seit über 30 Jahren für das Londoner Auktionshaus Sotheby’s und traf schon die Queen und Jackie Kennedy. Nach der Schule begann er auf Wunsch seines Vaters ein Jura-Studium. Erst ein Auslandspraktikum bei Sotheby’s in London half ihm, seine Leidenschaft für die Kunst zum Beruf zu machen. Er arbeitete sich vom Botenjungen zum Präsident von Sotheby’s Deutschland hoch. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt der 58-Jährige, warum Millionenbeträge für Bilder bezahlt werden. Außerdem verrät er, warum ihn alte Gruppenfotos so sehr faszinieren.

Share
Juli 23rd, 2011

Sommerserie: 1999 – Nato-Bomben auf Kosovo

Der Nato-Einsatz im Kosovo im Frühsommer 1999 ist umstritten. Innerhalb der Nato selbst – nicht alle Länder machen beim Einsatz mit – und auch innerhalb des Uno-Sicherheitsrats, der der Nato kein Mandat zum Eingreifen erteilt. Ein Wendepunkt: Die Nato-Bomber starten trotzdem. Für sie ist der Einsatz im Kosovo einer der ersten humanitären Kriegseinsätze und die Reaktion auf Menschenrechtsverletzungen der jugoslawischen Armee. Für andere ist es eine unerlaubte Einmischung in die Politik eines souveränen Staates.Zu den Kritikern dieses Nato-Einsatzes gehört Egon Bahr, der deutsche SPD-Politiker und Friedensforscher. Den 50.Tag in Folge bombardiert die Nato Serbien, als DRS-Deutschlandkorrespondent Fritz Dinkelmann am 12. Mai 1999 mit Egon Bahr über den Kosovo-Krieg spricht.

Share
Juli 23rd, 2011

fm4_interview_110722_155763.mp3

Akua Naru im Gespräch mit Alexander Hertel über ihre künstlerischen Anfänge, ihre Reise nach China und das Livesetting.

Share
Tags: ,
Juli 23rd, 2011

Interview mit Jürgen Hagemann

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

"Am Ende zahlen jetzt Anleger und Sparer" – Ökonom Stefan Collignon kritisiert die …

Der Ökonom und Berater der EU-Kommission in Währungsfragen, Stefan Collignon, hat die Beteiligung des privaten Sektors am Schuldenschnitt für Griechenland als "Enteignung" bezeichnet.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

Galtung: Interpretation noch offen lassen – Norwegischer Konfliktforscher zurückhaltend mit …

Der norwegische Friedens- und Konfliktforscher Johan Galtung sieht "nicht so ganz" eine Verbindung zur rechtsradikalen Szene, da der Anschlag auf Ministerien und beispielsweise nicht auf eine Moschee verübt wurde.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

"Es sind Aufräumarbeiten notwendig" – Ex-Finanzminister Baden-Württembergs fordert …

Nach der Wahlniederlage brauche die Südwest-CDU mindestens zwei Jahre für die Aufarbeitung, sagt der ehemalige Finanzminister Gerhard Stratthaus. Künftig müsse sie die Basis mehr einbeziehen, auch bei Personalentscheidungen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

Interview mit Uschi Eid

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

Interview mit Martin Gerner

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2011

Am Tisch mit Karin Lochte, "Ozeanographin"

Die Professorin für Biologische Ozeanografie ist die Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Sie spricht über die Deutsche Forschungsstation in der Antarktis, den Klimawandel und ihre ungewöhnliche Karriere.
Gastgeberin: Karin Röder

Share
Juli 23rd, 2011

WDR 5 Redezeit: Die Trauma-Expertin Fee Rojas (Sendung vom 22.07.11)

Gast: Fee Rojas, Psychologin und Trauma-Expertin, Moderation: Jürgen Wiebicke © WDR 2011

Share
Tags: ,