Archiv für Mai 5th, 2011

Mai 5th, 2011

Zu Gast: Tamara Grcic, Künstlerin

Er gilt als der ödeste Platz von Frankfurt: Der Roßmarkt ist schwarz und leer, bis auf die Denkmäler von Goethe und Gutenberg. Das wird sich ändern, denn Frankfurter Schüler gestalten dort nun ein Kunstwerk, gemeinsam mit der Städelschul-Absolventin Tamara Grcic. Die Foto- und Installationskünstlerin ist unser Gast und wir möchten von ihr wissen: Wie schwer ist es, Kunst zu demokratisieren, wie prägt Kunst den öffentlichen Raum – und gibt es eine Chance, eine verkorkste Stadtgestaltung durch ein Kunstwerk zu heilen?

Share
Mai 5th, 2011

WDR 5 Redezeit: Hartland – Zu Fuß durch Amerika (Sendung vom 05.05.11)

Gast: Wolfgang Büscher, Autor – Moderation: Thomas Koch © WDR 2011

Share
Mai 5th, 2011

Am Tisch mit Rudolf Rach, "Brückenbauer"

Er ist der Chef des renommierten Pariser Theaterverlages „L’Arche editeur“. Was bedeutet es, ein deutscher Verleger in Frankreich zu sein?
Gastgeberin: Ulrike Schneiberg

Share
Mai 5th, 2011

Der Kunsthistoriker Jorrit Britschgi

Mit einem Pinsel aus einem einzigen Haar eines Eichhörnchens – so fein malten die indischen Meister-Maler. 240 ihrer Werke aus acht Jahrhunderten, von 1100 bis 1900, sind in einer Ausstellung des Rietberg-Museums in Zürich zu sehen. Warum malten die indischen Maler häufig in Miniaturen, so klein, dass man eine Lupe braucht, um alle Details wirklich zu sehen? Welches sind die beliebtesten Motive? Und welches ist die «Mona Lisa» der indischen Malerei? Fragen, die der Kunsthistoriker Jorrit Britschgi im «Tagesgespräch» mit Urs Siegrist beantwortet.

Share
Mai 5th, 2011

Zu Gast: Astrid Rosenfeld, Autorin

Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der durch seine Kindheit stolpert und ein Vagabund bleibt. Und da ist die Geschichte seines Großonkels, der – Jahrgang 1920 – ein Menschenleben rettet, das seiner jüdischen Freundin Anna. In ihrem ersten Roman webt Astrid Rosenfeld diese beiden Geschichten zusammen. Zu einem Flickenteppich aus verworrenen Familienverhältnissen, selbstloser Liebe und deutscher Geschichte. „Adams Erbe“ erzählt den Holocaust auf ungewöhnliche Art – wir sprechen mit Astrid Rosenfeld über ihr Buch und ihre Motivation zum Schreiben. Sie ist unser Gast in hr2-kultur: Mikado am Nachmittag.

Share
Tags: , ,
Mai 5th, 2011

Debatte um Atomausstieg endlich sachlich führen – CDU-Europaparlamentarier warnt vor Energiearmut

Wir brauchen ordentliche, faire, glaubwürdige, breit angelegte Stresstests, betont Herbert Reul, Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie des Europäischen Parlaments. Verabredungen müssten europaweit einheitlich gelten. Wichtig sei auch, die Bürger über die Konsequenzen aus dem Atomausstieg zu informieren.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Mai 5th, 2011

"Das war ein Akt der Gerechtigkeit" – Geißler findet Diskussion um Äußerungen der …

Jeder demokratische Staat habe ein Notwehrrecht, sagt der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler. Deshalb finde er die Diskussion um die Äußerungen der Bundeskanzlerin nach der Tötung Osama bin Ladens typisch deutsch und von falschen Wertbegriffen geprägt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 5th, 2011

"Es ist sehr weit verbreitet" – KKH-Allianz-Beauftragte über Korruption im …

Nach Ansicht von Dina Michels, Korruptionsbeauftragte der Krankenkasse KKH-Allianz, entsteht den gesetzlichen Krankenkassen durch strafbares Fehlverhalten im Gesundheitswesen jedes Jahr ein immenser Schaden.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 5th, 2011

"Mir geht es um die hochgefährlichen Leute" – Bayerns Innenminister begrüßt Klarheit …

Die Karlsruher Richter hätten akzeptiert, dass hochgefährliche Straftäter auch in Zukunft hinter Gittern gehalten werden könnten. Das ist für Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die entscheidende Botschaft aus dem Urteil zur Sicherungsverwahrung. Entsprechende Gesetze auf Bundesebene müssten dies nun umsetzen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 5th, 2011

SWR Tagesgespräch mit Andrea Nahles (SPD) zur geplanten Migrantenquote in ihrer Partei

Im Gespräch mit Uwe Lueb sagte die SPD-Generalsekretärin, Migrantinnen und Migranten brauchten Stimme und Gesicht in Deutschland.

Share
Mai 5th, 2011

"Die Hamas ist für uns das, was sie immer war" – Der Präsident des Zentralrats der …

Trotz des Zusammenschlusses von Fatah und Hamas spricht die Hamas nach wie vor von der Vernichtung Israels: Ein klares Zeichen, dass sie nach wie vor "eine mörderische, hoch kriminelle und brutale, blutige Terrortruppe" sei, sagt Dieter Graumann.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 5th, 2011

Strafverteidiger lobt "gutes Urteil" zur Sicherungsverwahrung – Behnke: Prävention in …

Der Strafverteidiger Professor Bernd Behnke hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sicherungsverwahrung begrüßt. Behnke, der bereits mehrere Sexualstraftäter vor Gericht verteidigt hat, sagte, damit werde "Ordnung in das gesetzliche Durcheinander aus den letzten zwölf Jahren" gebracht.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: , ,
Mai 5th, 2011

Barbara und Henner Papendieck, Entwicklungshelfer

Geld gegen Frieden – mit dieser einfachen Formel gelang es Barbara und Henner Papendieck von der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit, den Tuareg-Konflikt in Nord-Mali zu lösen. Hilfe für Bewässerungsprojekte, für den Neubau von Schulen und Krankenhäusern gab es nur, wenn die zerstrittenen Stämme friedlich miteinander umgehen. Seit Mitte der 90er Jahre lebt das Berliner Ehepaar in Mali, inzwischen gibt es blühende Reisfelder, florierende Wochenmärkte und ein funktionierendes Genossenschaftsbanken-System. Barbara Papendieck kämpft außerdem gegen grausame Beschneidungsrituale, die es in Mali immer noch gibt.

Share
Mai 5th, 2011

Am Tisch mit Gerlind Reinshagen, "Doppelkopf-Dichterin"

Die Dramatikerin und Schriftstellerin feiert heute ihren 85. Geburtstag. „Doppelkopf“ hieß ihr erstes Theaterstück, das 1968 von Claus Peymann im Frankfurter TAT uraufgeführt wurde. Mit ihren Hörspielen, Theaterstücken, Romanen und anderen Prosatexten gehört sie zu den besonders produktiven deutschen Schriftstellerinnen.
Gastgeberin: Sylvia Schwab

Share
Mai 5th, 2011

1LIVE – Plan B Talk: Fröhlicher Talk – Talk mit Anke Engelke und Bastian Pastewka (05.05.2011)

© WDR 2011

Share