Archiv für Mai, 2011

31. Mai 2011

Gaby Hauptmann, Journalistin und Schriftstellerin – 31.05.2011

Mit ihrem Buch „Suche impotenten Mann fürs Leben“ feierte die Autorin und Journalistin Gaby Hauptmann in den 90ern ihren Durchbruch. Mit ihren Büchern stürmt sie seitdem regelmäßig die Bestsellerlisten. Begonnen hat die 54-Jährige ihre Karriere bei der Zeitung, später arbeitete sie unter anderem als Reiseredakteurin und Regisseurin beim Fernsehen. Ende der 90er moderierte sie außerdem die Talksendung „3 nach 9“.

Share
31. Mai 2011

Zu Gast: Beate Kemfert, Leiterin der Stiftung Opelvillen

Er nannte sein Anwesen stolz sein „Schloss am Main“, Fritz Opel, der Sohn des Firmengründers Adam Opel. Bis zu seinem Tod 1938 bewohnte Fritz die beiden opulenten Rüsselsheimer Villen direkt am Fluss, im Krieg dienten sie dann als Flakkommandostand und Krankenhaus, später beherbergten sie jahrzehntelang diverse Ämter. Um die Jahrtausendwende kam die Wende, der wir das heutige Kunst- und Kulturzentrum Stiftung Opelvillen verdanken. Licht und luftig ist das Anwesen umgebaut mit herrlicher Südterrasse und Blick aufs Wasser – und natürlich exquisiten Kunstausstellungen. Zehn Jahre Opelvillen: Grund zum Feiern und Nachfragen. Beate Kemfert, die die Stiftung leitet, ist unser Gast.

Share
31. Mai 2011

Sven Regener & Element of Crime – Liveaufzeichnung aus dem Kiff in Aarau

Millionen von Menschen lieben Herrn Lehmann, die Romanfigur des Berliner Autors Sven Regener. Nicht ganz so zahlreich, aber genauso treu stehen die Fans hinter Regeners Band Element Of Crime.Im Gespräch mit DRS 3-Moderator Dominic Dillier gibt Sven Regener Einblicke hinter die Kulissen seiner Kunst, erzählt über seine Bücher, Blogs und Bands und beantwortet Fragen aus dem Publikum. Dazu gibt es musikalische Einlagen mit Element of Crime von der Bühne im Kiff Aarau.

Share
31. Mai 2011

WDR 5 Redezeit: Det is nich allet Kunst (Sendung vom 31.05.11)

Gast: Carl Heinz Choynski, Schauspieler, Moderation: Ralph Erdenberger © WDR 2011

Share
31. Mai 2011

Abe Vigoda – 30.05.2011

Neuer Sound, ständiges Touren. Abe Vigdoa aus L.A. leiden an musikalischem ADHS. Ein Interview über ständiges Unterwegssein, das Verprellen von Fans und Zukunftspläne. Dazu gibt es einen exklusiven Unplugged-Song.

Share
Tags: , ,
31. Mai 2011

Zum Freispruch für Jörg Kachelmann

Wetter-Moderator Jörg Kachelmann verlässt das Landgericht in Mannheim als freier Mann, weil die Beweise für einen Schuldspruch nicht ausreichten. Wie stark liess sich das Gericht von der Medienberichterstattung beeinflussen? Was macht diesen Vergewaltigungsprozess zu einem besonderen Stück Strafrechts- und Mediengeschichte? Wie hat Tages-Anzeiger Journalist Thomas Knellwolf den Prozess erlebt? Er verfolgte die Gerichtsverhandlung vom ersten Tag an.

Share
31. Mai 2011

Günter Netzer, Fußball-Experte

Er kommt aus Mönchengladbach, lebt in der Schweiz – und ist eine Institution im deutschen Fußball: Günter Netzer war Fußball-Nationalspieler, Europameister 1972, Manager beim Hamburger SV und Fußball-Kommentator. 13 Jahre analysierte er mit Gerhard Delling in der ARD den nationalen und internationalen Fußball, provozierte Völlers legendären Wutanfall, bekam den Grimme-Preis und machte im letzten Jahr nach der WM in Südafrika Schluss.

Share
31. Mai 2011

SWR-Tagesgespräch mit Prof. Wulf Dietrich (Vors. Verein demokr. ÄrztINNeN) zum Ärztetag

Im Gespräch mit Rudolf Geissler nennt Dietrich ein standesrechtliches Verbot passiver Sterbehilfe durch Mediziner „völlig unnötig“.

Share
31. Mai 2011

Politologin Elham Manea zur Lage in Jemen

Jemen: Im Armenhaus der arabischen Welt protestieren die Menschen seit über drei Monaten gegen Armut, gegen korrupte Beamte, gegen Präsident Saleh – und für mehr Freiheit. Wohin steuert Jemen? Warum waren die Proteste in Tunesien und Ägypten einigermassen friedlich, warum in Libyen, Syrien und Jemen gar nicht? Fragen an Elham Manea, Politologin an der Uni Zürich. Sie ist in Ägypten geboren, sie lebte in Jemen, studierte in Kuwait und Washington und forscht heute über die Demokratisierung im arabischen Raum und die Frauen im Islam.

Share
Tags: , ,
30. Mai 2011

WDR 5 Redezeit: Redezeit: Gespräch mit Pavel Kohout (Sendung vom 30.05.11)

Gast: Pavel Kohut, Schriftsteller und Bürgerrechtler – Moderation: Jürgen Wiebicke © WDR 2011

Share
30. Mai 2011

Scarlett Werner, Tennisprofi – 30.05.2011

Scarlett Werner legte eine rasante Karriere hin. Als Tenniswunderkind wurde sie vermarktet wie ein Superstar. Sie gewann nahezu jedes Turnier und wurde zur Nummer 1 in Bayern. Mit 13 spielte sie bei den French Open, mit 14 in Wimbledon, mit 15 mischte sie das Juniorinnenfeld der US-Open auf, mit 16 gab sie ihr Debüt in der deutschen Fed Cup-Auswahl. Ihre Mutter managte sie, ihr Stiefvater trainierte sie. Doch Scarlett war dem Druck nicht gewachsen und litt immer wieder unter Verletzungen. Sie fühlte sich ausgebrannt vom Leben als Teenager im Hochleistungssport, von den psychischen Belastungen und den Erwartungen anderer. Sie beendete ihre verheißungsvolle Karriere mit 19 und wagte einen Neuanfang – studierte Medizin, lebte ein normales Leben und entdeckte wieder die Liebe zum Tennis. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt die 26-Jährige Münchnerin, wie sie es jetzt zurück auf die guten Plätze der Weltrangliste schaffen will, und warum sie heute über sich sagt: „Die Rückhand ist die gleiche, die Spielerin eine andere!“

Share
30. Mai 2011

Leute der Woche (KW21-2011)

Susanne Holst (Moderatorin), Olli Dittrich (Schauspieler), Willi Winkler (Dylan-Kenner), Wolfgang Hetzer (EU-Korruptionsbekämpfer), Thomas Niemietz (SWR-Reporter)

Share
30. Mai 2011

Zu Gast: Thomas Hoppe, Pianist

Ihr Klang mache süchtig, atmend und vital sei ihr Spiel, formvollendet und hinreißend schön: Lobeshymnen für das Atos Trio, ausgezeichnet mit zahlreichen renommierten Preisen und eins der wenigen deutschen Klaviertrios, die in den letzten Jahren eine erfolgreiche internationale Karriere begonnen haben. Ob in den USA, in Australien oder Neuseeland: überall gibt es begeisterte Resonanz. Jetzt hat das Atos Trio eine neue CD mit Werken von Mendelssohn-Bartholdy eingespielt und wir sprechen mit Thomas Hoppe, dem Pianisten des Trios, über ihre Musik, das Geheimnis ihres Erfolges und ihre Pläne für die Zukunft.

Share
30. Mai 2011

Simone Thomalla

Als Tatortkomissarin Eva Saalfeld in Leipzig begeistert sie ihre Fans im Ersten. Dabei sind die Dreharbeiten auch immer eine Rückkehr zu ihren Wurzeln: Hier kam sie 1965 zur Welt.

Share
30. Mai 2011

Dorothea Ebert, Meisterviolinistin mit DDR-Erfahrung – 30.05.2011

Sie ist eine Meisterviolinistin, eine Vorzeigebegabung in der damaligen DDR: Doch die Dresdener Musikerin Dorothea Ebert beendet ihre vielversprechende Ost-Karriere nicht auf der Bühne, sondern mit einer missglückten Flucht im Zuchthaus. Jetzt hat sie ein Buch über ihre Erfahrungen geschrieben. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Tags:
30. Mai 2011

Am Tisch mit Hans Küng, "Weltethiker"

Mit 83 Jahren hat er jetzt sein theologisches Testament veröffentlicht: Eine Abrechnung mit der katholischen Kirche als mittelalterliche Machtbastion.
Gastgeber: Conrad Lay

Share
30. Mai 2011

Bettina Wulff

Sie wächst im idyllischen Großburgwedel auf. Ein großes, sportliches Mädchen, das Basketball spielt und nach dem Abitur ins 20 km entfernte Hannover zieht. Dort studiert Bettina – damals noch Körner – bis 1998 Angewandte Medienwissenschaften und Medienrecht. Im Anschluss arbeitet sie in einer Internetagentur, als PR-Referentin und bekommt ihren ersten Sohn, Leander. 2006 lernt sie in Südafrika den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff kennen. Die beiden verlieben sich, heiraten und bekommen 2008 ihren Sohn Linus. Im Juni 2010 wird Bettina Wulffs Ehemann zum 10. Deutschen Bundespräsidenten gewählt und die Familie zieht nach Berlin. Unsere First Lady engagiert sich als Schirmherrin verschiedenster Projekte wie in der Stiftung „Eine Chance für Kinder“, der Deutschen Kinder- und Jugend Stiftung sowie UNICEF Deutschland und übernimmt die Schirmherrschaft des Müttergenesungswerks…

Share
30. Mai 2011

Dr. Renate Jaeger im Gespräch mit Susanne Gommert

Menschenrechte, Verfassungsfragen, Sozial- und Arbeitsrecht: Die Juristin Renate Jaeger engagiert sich seit über vier Jahrzehnten im deutschen und europäischen Rechtswesen.

Share
30. Mai 2011

Dennis Gastmann, Reporter

Woran starb das Tote Meer? Wer liegt vor Madagaskar? Ist Holland in Not? Solche Sinnfragen stellt der Reporter Dennis Gastmann für das NDR-Magazin „Weltbilder“. Nachzulesen sind sie mit den dazugehörigen Antworten auch in seinem Buch „Mit 80 000 Fragen um die Welt“. Für seine kreative und satirische Arbeit erhielt Gastmann bereits zahlreiche Preise.

Share
30. Mai 2011

Felicitas Woll, Schauspielerin

Für Felicitas Woll ist es eine Premiere: Bei den diesjährigen Nibelungen-Festspielen spielt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Theater – eine Herausforderung, auf die sie sich freut.

Share