Archiv für Dezember 4th, 2010

Dezember 4th, 2010

WDR 3 Samstagsgespräch: Raoul Mörchen im Gespräch mit Magarete Mitscherlich (aus der Sendung WDR 3 Mosaik vom 04.12.2010)

Die Grande Dame der Psychoanalyse
Weltberühmt wurden Margarete und Alexander Mitscherlich durch ihre aufsehenerregende Studie „Die Unfähigkeit zu trauern“, die 1967 erschien. Darin analysierten die beiden den Umgang der Deutschen mit der NS-Zeit und stießen damit die allmähliche Auseinandersetzung mit den verdrängten Verbrechen an. Auch die Wiederbelebung der Psychoanalyse in Deutschland ist ihrem Engagement zu verdanken, denn die Nazis hatten die meisten Analytiker in die Emigration getrieben. Dabei sahen die Mitscherlichs in der Psychoanalyse nie nur eine Möglichkeit der individuellen Persönlichkeitsentwicklung, sondern immer auch ein Instrument der Gesellschaftskritik. „Erkenne dich selbst und deine Zeit“, lautet denn auch ein Leitsatz in Margarete Mitscherlichs publizistischem Werk, das nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1982 beständig weiter wuchs. Eines ihrer zentralen Themen ist dabei das Rollenverhalten von Männern und Frauen. Heute ist Margarete Mitscherlich 93 Jahre alt und immer noch hat sie einige Patienten. Gerade ist ihre Aufsatzsammlung „Die Radikalität des Alters“ erschienen, in der sie eine Bilanz ihres Lebenswerkes zieht.

Buchhinweis:
Margarete Mitscherlich: Die Radikalität des Alters
Einsichten einer Psychoanalytikerin
S. Fischer Verlag, 2010
18,95 Euro © WDR 2010

Share
Dezember 4th, 2010

"Die Stimmung ist leider in diesem Land momentan so" – Studie belegt Vorbehalte gegen …

Über die Hälfte der Deutschen steht dem Islam kritisch gegenüber, deutlich mehr, als in anderen europäischen Nachbarländern. Hatice Akyün, deutsch-türkische Autorin, bestätigt diese Einschätzung. Sie beschreibt, wie die Vorurteile "immer abstruser" werden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

"Ohne gesetzliche Regelung werden wir da leider nicht weiterkommen" – …

Carlotta Köster-Brons begrüßt die Forderung der Grünen nach einer Frauenquote von 40 Prozent in Aufsichtsräten. Ohne eine gesetzliche Quotenregelung könnten die bestehenden Defizite nicht behoben werden.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

Norbert Lammert: "Ein demokratischer Prozess, wie ihn Deutschland noch nicht erlebt …

Bundestagspräsident Norbert Lammert bezeichnet das Stuttgarter Schlichtungsverfahren als "großes Experiment". Er vermute, dass solche öffentlichen Beteiligungsformen auch in Zukunft bei Großprojekten stattfinden werden.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

Interview der Woche am 4.12.2010 mit Dirk Niebel

Am gestrigen Freitag, 03.12.2010 war ein wichtiger Tag für Bundesentwicklungsminister Niebel: Der Umbau der deutschen Entwicklungsorganisationen, sein wichtigstesProjekt, sollte einen entscheidenden Schritt vorankommen. Die Führung der neuen „Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit“, kurz GIZ, stand zur Wahl. In dieser neuen Gesellschaft will Niebel die drei Gesellschaften verschmelzen, die bisher für die sogenannte technische Entwicklungshilfe zuständig sind, das sind die GTZ, der DED und InWent. Mehr Wirksamkeit und auch mehr Einfluss seines Ministeriums will Niebel mit der Fusion erreichen. Am ersten Januar soll die GIZ an den Start gehen. Niebels Vorgängerin Wieczorek-Zeul war an einer ganz großen Lösung gescheitert, die auch das zweite Standbein, die finanzielle Entwicklungshilfe, einbeziehen sollte. Doch schon die jetzige kleine Lösung trifft auf Widerstände. Darüber und auch über die künftige Finanzierung der Entwicklungshilfe sprach Mark Kleber mit Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel

Share
Tags: , ,
Dezember 4th, 2010

Armin Mueller-Stahl im Gespräch

Mechthild Mäsker im Gespräch mit dem Schauspieler, Schriftsteller, Musiker und Maler Armin Mueller-Stahl.

Share
Dezember 4th, 2010

Armin Mueller Stahl im Gespräch

Der Schauspieler, Maler und Musiker zur Ehrenbürgerwürde des Landes Schleswig-Holstein, befragt von Mechthild Mäsker.

Share
Tags:
Dezember 4th, 2010

Clement de Wroblewsky, DDR-Kabarettist,

SWR2 Zeitgenossen vom 04.12.2010
1950 übersiedelte Clement de Wroblewsky als Kind mit seiner Mutter, einer überzeugten Kommunistin, von Frankreich in die DDR. De Wroblewskys eigenes Verhältnis zur DDR schwankte zwischen Identifikation und Kritik. Sein „Chansonclub Pankow“ war eine der bekanntesten Kabarettgruppen der DDR, ging auch im Westen auf Tournee. Mit dem Kinderprogramm „Clemils Clowns Circus“ hatte die Truppe die zweithöchste Einschaltquote des DDR-Fernsehens. 1982 stieß das Kabarettprogramm allerdings bei den DDR-Behörden auf Kritik, so dass die Auftrittsmöglichkeiten eingeschränkt wurden

Share
Tags: , ,
Dezember 4th, 2010

Tom Koenigs: "Ich setze auf die UN gegen den Klimawandel"

Im mexikanischen Cancun wird mal wieder über gemeinsame Anstrengungen gegen den Klimawandel verhandelt. Wir reden mit jemandem, der sich mit solchen Verhandlungen auskennt: Tom Koenigs, langjähriger UN-Sonderbeauftragter und -Krisenmanager.

Share
Dezember 4th, 2010

Peter Briner, FDP-Ständerat zum Libyen-Bericht der GPK

Heikle Befreiungspläne, Informationspannen, ein konzeptloser Bundesrat: Was über die Libyen-Krise bekannt wurde, war für die Regierung kein Ruhmesblatt. Der GPK-Bericht zeigt die Probleme auf. Die Kommission erwägt nun eine Strafanzeige, wie ihr Präsident Peter Briner in der «Samstagsrundschau» sagte.   

Share
Dezember 4th, 2010

"Die Landesregierung ignoriert wichtige Teile des Schlichterspruches" – Stuttgart 21 …

Nach der Schlichtung zu Stuttgart 21 stehen sich die gegnerischen Parteien weiterhin unversöhnlich gegenüber. Alexander Bonde vom Landesvorstand der Grünen Baden-Württemberg verwahrt sich gegen den Vorwurf der "Dagegen-Partei" und – "Da wird mit dem Geld der Menschen völlig unverantwortlich umgegangen."

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

Schlichtungen erhöhen Akzeptanz von Großprojekten – Kommunikationswissenschaftler …

Sowohl die CDU-Regierung in Baden-Württemberg als auch die Grünen haben von den Schlichtungsgesprächen in Sachen Stuttgart 21 profitiert, sagt der Kommunikationswissenschaftler Frank Brettschneider. Das ergebe eine repräsentative Umfrage.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

Interview mit Artur Runge-Metzger

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

"In Cancun das Boot auf Geschwindigkeit bringen" – UN-Umweltexperte rechnet mit …

Der Vizedirektor des Waldressorts der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO), Eduardo Rojas, zeigt sich optimistisch mit Blick auf den Klimagipfel im mexikanischen Cancun. Auch beim Thema Waldschutz gehe er von Erfolgen aus.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

"Diese Zensur kann ich nicht akzeptieren" – Über die Angriffe auf die Wikileaks-Websites

Wikileaks ist Angriffen von verschiedenen Seiten ausgesetzt, die Website wird systematisch gesperrt. Freimut Duve, fünf Jahre lang erster Beauftragter für die Freiheit der Medien bei der OSZE, sieht eine neue Qualität in der Veröffentlichung – und verlangt einen verantwortungsvollen Umgang damit.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 4th, 2010

WDR 5 Redezeit: "Teile dein Glück und du veränderst die Welt" (Sendung vom 03.12.10)

Gast: Jürgen Todenhöfer, Autor – Moderation: Jürgen Wiebicke © WDR 2010

Share
Tags:
Dezember 4th, 2010

Monika Stolz (CDU) zu Hartz-IV-Neuregelung

Im Gespräch mit Uwe Lueb sagte die Sozialministerin von Baden-Württemberg, das Land plane keine Hilfen für die Kommunen wegen des geringeren Bundesanteils bei den Unterbringungskosten für Hartz-IV-Empfänger.

Share
Dezember 4th, 2010

Tobias Thalhammer, FDP-Landtagsabgeordneter

Tobias Thalhammer ist der jüngste Landtagsabgeordnete Deutschlands. Seit 2008 sitzt er für die FDP im Bayerischen Landtag. Gemeinsam mit dem Altbundespräsidenten Walter Scheel hat er ein Buch über den Generationenkonflikt herausgegeben, über das Verhältnis von Alt und Jung in Deutschland. Unter dem Künstlernamen „Toby“ ist Tobias Thalhammer ein erfolgreicher Schlagersänger, vor allem in Polen füllen seine Konzerte die Hallen.

Share
Dezember 4th, 2010

Otto Waalkes – Otto’s Eleven

Seit 40 Jahren bringt Otto Waalkes die Deutschen zum Lachen – ab sofort mit seinem neuen Film „Otto’s Eleven“. Wir haben ihn getroffen und gefragt, wie er so lange so erfolgreich sein kann…

Share
Dezember 4th, 2010

Am Tisch mit Lamya Kaddor, "Berufsmuslima"

„Muslimisch, weiblich, deutsch“, heißt ihr Buch, das im Frühjahr 2010 erschienen ist. Lamya Kaddor studierte Islamwissenschaft und unterrichtet seit einigen Jahren Islamkunde an einer Hauptschule in Dinslaken.
Gastgeberin: Ingeborg Breuer

Share