Archiv für November 16th, 2010

November 16th, 2010

"Wir sind eine werteorientierte Partei" – Grünen-Parteichef Özdemir über Populismus …

Kommenden März wird in Baden-Württemberg gewählt. Schon jetzt wird der Ton schärfer. Grünen-Parteivorsitzender Cem Özdemir spricht angesichts der Vorwürfe von Stefan Mappus (CDU) von zutiefst ins Sexistische gehenden Bildern. Auch vor rassistischen Argumenten werde nicht haltgemacht. "Man kann sich ungefähr vorstellen, wie der Wahlkampf in Baden-Württemberg werden wird", so Özdemir.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

Ursula Heinen: "Ein Akt für Menschlichkeit" – CDU-Politikerin plädiert für Zulassung …

Mit der Präimplantationsdiagnostik (PID) blieben Eltern qualvolle Situationen wie Fehl- und Totgeburten erspart, sagt die Bundestagsabgeordnete Ursula Heinen vor dem Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe, bei dem das Thema auf der Agenda steht.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

Forderung nach schärferem Profil – Christian Boetticher (CDU) sieht Schäuble nicht gefährdet

Der schleswig-holsteinische CDU-Parteivorsitzende Christian Boetticher fordert auf dem Bundesparteitag mehr Diskussion um die Wehrpflicht und ein durchschaubareres Steuersystem. Außerdem müsse wieder erkennbar sein, wofür die Partei stehe, so Boetticher.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
November 16th, 2010

"Die NATO ist weiterhin eine wichtige sicherheitspolitische Klammer" – …

Deutschland müsse auch zukünftig die Nation in Europa sein, die sowohl nach Washington als auch nach Moskau schaue, sagt der verteidigungspolitische Sprecher der Grünen, Omid Nouripour mit Blick auf den NATO-Gipfel in Lissabon am 19. und 20. November. Er fordert eine schnelle Einbindung Russlands in die Strukturen der NATO.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

"Wir suchen den dritten Weg" – DOSB-Generaldirektor will Sportwetten neu organisieren

Das Lotteriemonopol habe gut funktioniert, das Monopol bei den Sportwetten hingegen nicht, sagt Michael Vesper, Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Vesper plädiert daher für ein staatlich reguliertes und kontrolliertes Modell, das auch private Anbieter einschließen soll, sofern sie die Bedingungen für die Lizenzvergabe erfüllen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

Am Tisch mit Andres Veiel, "Wahrheitssucher"

Mit Dokumentarfilmen ist er bekannt geworden, „Black Box BRD“ oder „Der Kick“ zum Beispiel. Zurzeit entsteht sein erster Spielfilm: „Wer, wenn nicht wir?“.
Gastgeberin: Barbara M. Henke

Share
Tags:
November 16th, 2010

Hans Wanner, oberster Atomaufseher

Alle drei AKW’s befinden sich an Flüssen, deshalb muss auch die Hochwassersituation gelöst sein. «Da darf kein Jahrhundert-Hochwasser Schaden anrichten, auch kein Zehntausendjahr-Hochwasser» sagte Hans Wanner, der neue Direktor des Ensi, der obersten Atomaufsicht der Schweiz.

Share
November 16th, 2010

Eva Zoller Morf – Kinderphilosophin

Wieviele Sterne gibt es? Wo geht das Bauchweh hin, wenn es weg ist? Kommen Tiere und Menschen in den selben Himmel? Wenn kleine Menschen grosse Fragen stellen, fühlen wir Grossen uns ganz schnell klein. Eva Zoller Morf beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Kindern und ihren brennenden Fragen. Sie gilt als Pionierin, wenn es darum geht, mit Kindern zu philosophieren. Focus fragt nach, wie Erwachsene am besten mit schwierigen Kinderfragen umgehen und in welchen Situationen die Kinderphilosophin, 63, heute selbst noch Kind ist. Buch zum Thema:Eva Zoller Morf«Selber denken macht schlau – Grosse Fragen für kleine Philosophenund Philosophinnen»Zytglogge VerlagISBN 978-3-7296-0808-5Gebundene Ausgabe, ca.180 S., ca. Fr. 29.–Auslieferung: Juni 2010

Share
November 16th, 2010

Hans-Peter Wodarz

Hans-Peter Wodarz gilt als Erfinder der Erlebnisgastronomie. Anfang der 90iger verwirklicht er seine Traum: Hans-Peter Wodarz geht mit „Pomp Duck and Circumstance“ auf Tournee, davon zuletzt fünf Jahre in Berlin.

Share
November 16th, 2010

Zu Gast: Ulli Lommel

1973 drehte Ulli Lommel einen Film, den er „Die Zärtlichkeit der Wölfe“ nannte. Darin erzählt er die Geschichte des Serienmörders und Päderasten Fritz Haarmann. Außerdem ist Ulli Lommel Schauspieler und Produzent und damit einer der wichtigen Zeitzeugen des deutschen Films. In seiner Autobiografie mit demselben Titel „Zärtlichkeit der Wölfe“ lässt Ulli Lommel seine langjährige Zusammenarbeit mit Rainer Werner Fassbinder Revue passieren und schildert Begegnungen mit Andy Warhol, Orson Welles, Frank Sinatra, Klaus Kinski, Romy Schneider, Jackie Kennedy und vielen anderen.

Share
November 16th, 2010

Sächsisch für Wessis: Kommunikationstrainerin gibt Tipps

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

"Ein Konjunkturprogramm für Politikverdrossenheit" – Der SPD-Vorsitzende über die CDU …

Die CDU präsentiert sich in Karlsruhe auf ihrem Bundesparteitag als Partei mit dem Anspruch, die zentrale Kraft in Deutschland zu sein, im Zweifelsfall also die einzig verbliebene Volkspartei. Der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel sieht dagegen eine Wende zum Erzkonservativen bei der CDU.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

CDU-Mittelstandsvereinigung lobt Merkels Parteitagsrede – Vorsitzender Schlarmann zeigt sich …

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Josef Schlarmann, begrüßt die die neue Tonlage und andere Akzente seiner Parteichefin Angela Merkel. Er sei von der Merkel-Rede auf dem CDU-Parteitag überrascht worden, sagte Schlarmann.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

"Von Rechtsschwenk kann nun wirklich nicht die Rede sein" – CDU-Generalsekretär …

"Angela Merkel steht für einen Kurs der Mitte", verteidigt CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe die Bundeskanzlerin und erneut gewählte CDU-Chefin. Vor dem Hintergrund von Vertrauensschwund gegenüber der Politik sei es Auftrag der CDU, ihren Charakter als Volkspartei zu verteidigen, sagte Gröhe.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

SWR-Tagesgespräch mit dem Chef der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Josef Schlarmann, zum CDU-Parteitag

Im Gespräch mit Rudolf Geissler beharrt Schlarmann darauf, dass die Bundesregierung das Ziel niedrigerer Steuern im Auge behalten müsse.

Share
Tags:
November 16th, 2010

Frauenrechte in Afghanistan eingeschränkt – Afghanische Menschenrechtskommission fordert …

Die Leiterin der afghanischen Menschenrechtskommission, Sima Samar, hat auf die geringe Beteiligung von Frauen bei den Wahlen im September hingewiesen. Sie sagte, dies habe vor allem daran gelegen, dass weite Teile der Kandaharregion unter der Kontrolle der Taliban stünden.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

"Faktisch ist der Staat bankrott" – Finanzexperte über Irlands desolate Haushaltslage

Die EU-Finanzminister beraten heute über die Lage im hoch verschuldeten Irland. In Irland habe man es mit einer ausgemachten Bankenkrise zu tun, die aus der verfehlten Wirtschaftspolitik in der Boomzeit entstanden sei, sagt Klaus Schweinsberg, ehemals "Capital"-Chefredakteur.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

"Zeichen der Geschlossenheit nach außen" – Bundesvorsitzender der Jungen Union über …

Für Philipp Mißfelder war es die beste Parteitagsrede der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel. Es sei ihr gelungen, sowohl die Stammwähler als auch Wechselwähler anzusprechen. Jetzt sei es entscheidend, die Landtagswahl in Baden-Württemberg zu gewinnen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2010

FM4 Interview: Christoph Kaindel

Der Gamesexperte Christoph Kaindel im Gespräch mit Robert Glashüttner über Geschichtsbilder in Computergames, Irreversibilität des Films und den Einfluss von Geschichtstheorien.

Share