Archiv für August 24th, 2010

August 24th, 2010

Zu Gast: Claudia Steur, Kuratorin

Beschreibung: Unter der Überschrift: „Berlin 1933 – 1945 – zwischen Propaganda und Terror“ zeigt eine neue Dauerausstellung in der Hauptstadt, wie es den Nationalsozialisten nach und nach gelang, das „rote Berlin“ für sich zu vereinnahmen. Unser Gast in Mikado ist die Kuratorin der Ausstellung, Claudia Steur. Von ihr möchten wir wissen, welche Rolle Berlin für das dritte Reich gespielt hat, warum diese Beziehung so wenig erforscht ist und welche Fragen und Aspekte ihr als Kuratorin besonders wichtig sind.

Share
August 24th, 2010

Ingolf Lück

Sein Markenzeichen ist die lange Nase. Der Moderator, Comedian und Entertainer in den radioBerlin Popsternen über seine neues Programm. „Lück im Glück!“

Share
Tags:
August 24th, 2010

Otto

Der berühmteste Ostfriese im radioBerlin-Studio bei Marion Hanel. Sein Leben, seine Show – Otto eben!

Share
Tags:
August 24th, 2010

Interview // We Are Scientists – 23.08.2010

Lange Stadtspaziergänge, die unternimmt Keith Murray, wenn er auf Tour mal einen freien Tag hat. In München traf der Sänger und Gitarrist von We Are Scientists dabei auf Nackerte im Englischen Garten. Und nahm Reißaus.

Share
August 24th, 2010

Ein Land muss sparen – an allen Ecken und Enden…

Griechenland hat fast 300 Milliarden Euro Schulden, hängt an der Rettungsleine der EU, und ist von der EU zu einem harten Sparkurs gezwungen worden. Was ist von diesem Sparkurs in den Läden, den Restaurants, der Wirtschaft überhaupt zu spüren? Wie gross ist die Wut der Griechinnen und Griechen heute noch, die mit Generalstreiks und Protesten gegen diese Sparmassnahmen protestiert haben? Und wie gross ist die Gefahr, dass die Rosskur nicht gelingt, dass das Land zu Tode gespart wird? Urs Siegrist im Gespräch mit DRS-Korrespondent Werner van Gent.

Share
August 24th, 2010

Am Tisch mit Katharina Wagner, "Gralshüterin"

Sie ist Regisseurin, Theaterfrau, Managerin und war lange Zeit auch nur „Tochter“ von Beruf. Seit 2008 ist sie zusammen mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier eine der beiden künstlerischen Leiterinnen der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth.
Gastgeberin: Natascha Pflaumbaum

Share
August 24th, 2010

Rudolf Egg, Kriminologe

Warum missbrauchen Jugendliche andere Kinder, wie im Ferienlager auf Ameland geschehen? Für welche Sexualstraftäter ist eine lebenslange Sicherheitsverwahrung nötig? Aus welchen Motiven begeht ein Verbrecher seine Straftat? Prof. Dr. Rudolf Egg hat sich mit all diesen Fragen beschäftigt. Er ist einer der renommiertesten deutschen Kriminologen.

Share
Tags: , ,
August 24th, 2010

Ein Fest der Superlative

Eine Viertel Million Besucher, 50’000 mehr als erwartet, Traumwetter, ein neuer, junger Schwingerkönig, der alle seine Gegner ins Sägemehl drücken konnte. Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld war ein Erfolg. Oberster Verantwortlicher für die Organisation des grössten Sportanlasses der Schweiz war der Thurgauer SVP-Kantonsrat und stellvertretender Direktor des Schweizerischen Bauernverbands, Urs Schneider. Heute zieht er Bilanz, auch unter dem Motto: Hat das Eidgenössische seine Grenzen erreicht?  

Share
Tags: , ,
August 24th, 2010

WDR 5 Redezeit: Arnd Zeigler (Sendung vom 23.08.10)

Studiogast: Sportjournalist und Kolumnist, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2010

Share
Tags:
August 24th, 2010

SWR-Tagesgespräch mit Hilde Mattheis (stellvertretende Landeschefin Südwest-SPD) zum Kompromiss Rente 67

Im Gespräch mit Rudolf Geissler plädiert Mattheis dafür, dass der SPD-Bundesparteitag Ende September beschließt, Rente 67 sei eine „falsche Position“.

Share
Tags: ,
August 24th, 2010

Ferdinand von Schirach, Bestsellerautor und Anwalt

Bis vor einem Jahr war Ferdinand von Schirach „nur“ ein erfolgreicher Anwalt – mit Mandanten wie Günter Schabowski oder Klaus Kinski. Vor einem Jahr landete er mit seinem Buch „Verbrechen“ einen Überraschungserfolg als Bestsellerautor.

Share
August 24th, 2010

Thomas Fritz, Chef "Ensinger Mineral-Heilquellen"

Wie gesund ist Mineralwasser? Was ist der Unterschied zu Heil-, Quell- oder Tafelwasser? Soll man wirklich drei Liter am Tag trinken? Thomas Fritz weiß Antworten. Er ist Chef der Ensinger Mineral-Heilquellen und führt den Familienbetrieb in der dritten Generation. Er spricht auch über den Mittelstand und den Standort Deutschland, über christliche Werte und seine Ausbildung zum Kirchenmusiker.

Share
August 24th, 2010

FM4 Interview: LCD Soundsystem

Philipp L’Heritier Interview mit James Murphy

Share
August 24th, 2010

Am Tisch mit Ursula Priess, "Dichter-Tochter"

Die Tochter von Max Frisch meldet sich mit „Sturz durch alle Spiegel“ nicht nur mit der Aufarbeitung einer komplizierten Vater-Tochter-Beziehung zu Wort, sondern macht zudem als eigenständige literarische Stimme auf sich aufmerksam.
Gastgeberin: Ulrike Schneiberg

Share
August 24th, 2010

Zu Gast: Volker Rattemeyer, Direktor Museum Wiesbaden

Die Zukunft meines Museums: Volker Rattemeyer
Wie steht es eigentlich um die Museen in Hessen, welche Zukunft haben sie und wie muss sich ein Museum wandeln, damit es auch weiterhin ein Anziehungsort bleibt? Das sind die Fragen, die wir in diesem Sommer jeden Freitag in Mikado stellen und zwar an Museumsleiter aus ganz Hessen. Heute ist Volker Rattemeyer, der Direktor des Museum Wiesbaden unser Gast.

Share
August 24th, 2010

Zu Gast: Detlef Brandes, Historiker

Die moderne Geschichte Europas ist eine Geschichte der Vertreibungen. Viele Debatten darüber sind unsachlich und blenden die Geschichte oftmals zu Gunsten des erfahrenen Leids aus. Das zeigen die Diskussionen, die im Zusammenhang mit dem geplanten „Zentrum gegen Vertreibungen“ der Bundesstiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ oder dem „Europäischen Netzwerk Erinnerung und Solidarität“ geführt werden. Sachlichkeit in diese Diskussionen bringt das „Lexikon der Vertreibungen“, das drei deutsche Osteuropahistoriker herausgegeben haben. Einer von ihnen ist Detlef Brandes, er ist unser Gast.

Share
Tags:
August 24th, 2010

"Ich nehme die Sorgen der Menschen sehr, sehr ernst" – Leutheusser-Schnarrenberger …

Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat sich dafür ausgesprochen, das Thema Sicherungsverwahrung zügig im Kabinett zu behandeln. Wenn als gefährlich eingestufte Häftlinge entlassen werden müssten, solle die Polizei verbesserte Möglichkeiten zu deren Überwachung bekommen, sagte die FDP-Politikerin.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 24th, 2010

"Skepsis ist da sicher immer berechtigt" – Wissenschaftler Wilke über Hilfen für …

Boris Wilke vom Institut für interdisziplinäre Konfliktforschung an der Uni Bielefeld sieht keine politisch-militärische Instabilisierung durch die Flut in Pakistan. Allerdings: "Man versucht, gerade bei den pakistanischen Taliban, aus dieser Situation politisches Kapital zu schlagen", sagte Wilke.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share