Archiv für August 3rd, 2010

August 3rd, 2010

Elke Heidenreich,Literatur-Expertin, Autorin – 03.08.2010 Sommerradio (Wiederholung vom 16.10.2009)

Fünf Jahre moderierte sie im ZDF die Fernsehsendung „Lesen!“. Buchhändler taten gut daran, ihre Empfehlungen am Tag nach der Sendung auf Lager zu haben. Und als Autorin schrieb die 67-Jährige eine Vielzahl von Erzählungen, Kinderbücher und Drehbücher. Für uns ist das Gespräch ein Highlight – geführt auf der letzten Buchmesse in Frankfurt – bei uns noch mal ausgestrahlt im Sommerradio von Bayern 2.
Moderation: Norbert Joa

Share
August 3rd, 2010

Xavier Naidoo – Sänger

Xavier Naidoo prägt die deutschsprachige Musikszene mit seiner gospeltrainierten Stimme und seinen spirituellen Texten schon seit über zehn Jahren. Als gläubiger Katholik versucht die «Pumpgun des Allmächtigen» (SPIEGEL) nach den zehn Geboten zu leben. Mit irdischen Gesetzen kam er jedoch einige Male in Konflikt, u.a. als er ohne Führerschein und mit Marihuana im Handschuhfach seines Sportwagens unterwegs war. Zwischen zwei Openair-Auftritten verrät er in Focus, wie er dank Bob Marley zu Jesus Christus fand und weshalb er einmal 98 Autos gleichzeitig besass.

Share
August 3rd, 2010

WDR 5 Redezeit: Der menschlichen Seele nahe kommen (Sendung vom 03.08.10)

Gast: Christine Böer, Gerichtszeichnerin, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2010

Share
August 3rd, 2010

WDR 2 MonTalk: Niko von Glasow – Fotograf, Filmregisseur (02.08.2010) Moderation: Gisela Steinhauer

Mit der Doku „NoBody’s perfect“ gelang Regisseur Niko von Glasow, selbst contergangeschädigt, 2009 ein lebendiges und schwarzhumoriges Porträt von faszinierenden Menschen. © WDR 2010

Share
Tags: , ,
August 3rd, 2010

Am Tisch mit Sibylle Bergemann, "Mode-Fotografin"

Man darf sie getrost die Grande Dame der DDR-Fotografie nennen: Sie arbeitet für die einzige Mode-Illustrierte Ostdeutschlands, die im internationalen Vergleich bestehen konnte, nämlich für die „Sibylle“. Die Bilder, die sie für das Heft machte, wirkten meist wie Szenenfotos aus Filmen; es waren Momentaufnahmen von intensiven Begegnungen mit schönen und selbstbewussten jungen Frauen, die ganze Geschichten zu erzählen schienen.
Gastgeberin: Barbara M. Henke

Share
August 3rd, 2010

Susa Bobke, Pannenhelferin

Susa Bobke kennt sich mit Autos und mit Männern aus. Das liegt an ihrer Arbeit: sie ist als Pannenhelferin einer von ganz wenigen weiblichen gelben Engeln. Oft wird sie mit der Frage empfangen: „Wo ist denn Ihr Kollege“? Witzige, dramatische und spannende Erlebnisse schildert sie in ihrer Auto-Biografie. Titel: „Männer sind anders. Autos auch“.

Share
Tags: ,
August 3rd, 2010

Bernd Behnke: Politik "hätte Regeln schaffen müssen" – Vorschlag eines Stufenmodells …

Der Jurist Bernd Behnke hat der Politik im Zusammenhang mit der Entlassung von Sexualstraftätern aus der Sicherungsverwahrung Versagen vorgeworfen. Für diese Fälle hätten längst Regeln geschaffen werden müssen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
August 3rd, 2010

"Die Vertreibungsverbrechen sind wirklich systematisch aufgearbeitet worden" – …

Der Historiker Peter Steinbach hat die Entsendung von Arnold Tölg als stellvertretendes Mitglied des Stiftungsrates Flucht, Vertreibung, Versöhnung scharf kritisiert. Steinbach sagt sinngemäß, Tölg nehme eine starke Relativierung der Geschehnisse von 1945 vor.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 3rd, 2010

"Dafür gibt es gar keinen Anlass, dass ich auf diese Aufgabe verzichte" – Tölg …

Arnold Tölg ist als stellvertretendes Mitglied des Stiftungsrates Flucht, Vertreibung, Versöhnung benannt worden. Von Kritikern wird ihm vorgeworfen, das Regime der Nazis zu verharmlosen. Er selbst bestreitet das. "Ich habe mich immer zu dem bekannt, was passiert ist", sagt Tölg.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: , ,
August 3rd, 2010

Wettbewerb um Pflegekräfte – Arbeitgeberverband Pflege: Deutschland muss aktiv anwerben

Der Vorsitzende des Arbeitgeberverbandes Pflege, Thomas Greiner, sieht nur begrenzte Möglichkeiten, den Mangel an Pflegekräften in Deutschland durch die Anwerbung aus dem Ausland auszugleichen – auch in anderen Ländern steige der Bedarf an qualifiziertem Personal.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 3rd, 2010

"Uns fehlen ganz normale Facharbeiter" – Sigmar Gabriel (SPD) über den …

Der Vorschlag des Bundeswirtschaftministers, den Zuzug von qualifizierten Arbeitskräften durch ein Begrüßungsgeld anzufachen, stößt bei SPD-Chef Sigmar Gabriel auf Ablehnung. Es bestehe ein breitflächiger Fachkräftemangel, der nur durch die bessere Ausbildung von Jugendlichen in Deutschland zu beheben sei.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 3rd, 2010

SWR-Tagesgespräch mit dem Landesvorsitzenden der LINKEN in Sachsen-Anhalt, Matthias Höhn, zur Debatte um die Bezüge von Parteichef Ernst

Im Gespräch mit Rudolf Geissler sieht Höhn „im Moment“ keinen Anlass für eine Neuregelung der Vorstandsbezüge .

Share
Tags: , ,
August 3rd, 2010

Emil Steinberger, Schweizer Kabarettist – 02.08.2010 Sommerradio (Wiederholung vom 15.02.2010)

Seinen Nachnamen kennt trotz 43 Jahren im Rampenlicht fast niemand, seinen Vornamen schon: Emil Steinberger. Auch dass der Schweizer Kabarettist und Schauspieler mal ganz klein angefangen hat, als Postbeamter und später als Grafiker, wissen auch nur wenige.
Moderator: Stefan Parrisius

Share
August 3rd, 2010

Misereor wünscht mehr Rechtsverbindlichkeit für OECD-Leitsätze – Hauptgeschäftsführer Sayer …

Das Hilfswerk Misereor appelliert an die Verantwortung von multinationalen Konzernen für das "Weltgemeinwohl". Deshalb hofft Hauptgeschäftsführer Josef Sayer darauf, dass bei der Überarbeitung der OECD-Leitsätze auch Sanktionsmöglichkeiten eingeführt werden.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: , ,
August 3rd, 2010

"Es wäre sogar eine leichte Preissenkung notwendig" – Bärbel Höhn (Grüne) über das …

Die Preise für Strom sind für die Energiekonzerne gesunken – die Strompreise für Verbraucher nicht. Bärbel Höhn fordert eine Überprüfung des Monopols der Energiekonzerne – und beziffert den Schaden für die Verbraucher auf eine Milliarde Euro.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 3rd, 2010

Interview / Waldbrände in Russland

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share