Archiv für August, 2010

31. August 2010

Am Tisch mit Klaus Zehelein, "Theater-Magier"

Er ist der erfolgreichste Theatermacher der jüngeren Zeit, unvergessen ist er in Frankfurt/M., wo er als Dramaturg an der Frankfurter Oper und schließlich auch als Co-Direktor die legendäre Ära Gielen ganz wesentlich prägte.
Gastgeberin: Michaela Wunderle

Share
31. August 2010

Deza-Hilfe in Pakistan

In Pakistan ist die grosse Flut noch nicht vorbei. Im Süden wurde eben eine weitere Grosstadt überschwemmt, über eine Million Menschen mussten flüchten. Schätzungsweise 20 Millionen Menschen sind insgesamt von den Monsunfluten in ganz Pakistan betroffen. Eben aus dem Katastrophengebiet zurückgekommen ist Thomas Bühler. Er ist Nothilfe-Logistiker des Schweizerischen Roten Kreuzes SRK und Gast bei Urs Siegrist.

Share
Tags: , ,
31. August 2010

Sol Gabetta – Cellistin

Sol Gabetta – ein Name wie gemacht für einen Klassikstar. Das Instrument von Sol Gabetta ist das Cello, und dieses spielt die 29-jährige virtuos, auf allen Bühnen der Welt. Die argentinische Cellistin hat in der Schweiz ihre Wahl- und Wunschheimat gefunden. Und wenn sie spricht, tönt es wie ein Stakkato auf deutsch mit argentinischem Tempo, ohne Punkt und Komma, voller Energie und Lebensfreude. Sol Gabetta ist zu Gast im Focus-Talk bei Marina Villa.

Share
31. August 2010

WDR 5 Redezeit: Mord auf Bestellung (Sendung vom 30.08.10)

Gast: Marie Reiners, Drehbuchautorin – Moderation: Tanja Busse © WDR 2010

Share
31. August 2010

WDR 5 Redezeit: "Mein Fuß muss immer rausgucken" – Patientenverfügungen (Sendung vom 27.08.10)

Gast: Angelika Zegelin, Pflegewissenschaftlerin – Moderation: Ralph Erdenberger © WDR 2010

Share
31. August 2010

1LIVE – Gäste: Patrice (27.08.2010)

© WDR 2010

Share
31. August 2010

1LIVE – Gäste: Judith Holofernes – Wir Sind Helden (25.08.2010)

© WDR 2010

Share
31. August 2010

SWR-Tagesgespräch mit dem Energie-Experten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thomas Bareiß, zur Atomkraft-Studie

Im Gespräch mit Rudolf Geissler hält Bareiß eine Laufzeitverlängerung von bis zu 15 Jahren nicht nur für fachlich gerechtfertigt, sondern zudem auch für geeignet, in der innerparteilichen Debatte der CDU als Kompromisslösung zu dienen.

Share
Tags: ,
31. August 2010

Boris Grundl, Management-Trainer

Share
31. August 2010

Horst Teltschik, Ex-Politiker und Wirtschaftsmanager

Horst Teltschik war einer der engsten Mitarbeiter von Helmut Kohl und sein wichtigster außenpolitischer Berater. An den Verhandlungen zur Deutschen Einheit war er maßgeblich beteiligt. Später wechselte er in die Wirtschaft und war im BMW-Vorstand zuständig und verantwortlich für das Ressort Wirtschaft und Politik. Dazu leitete er zehn Jahre lang – bis zum Jahr 2008 – die Münchener Sicherheitskonferenz.

Share
31. August 2010

Leute der Woche (KW 34)

Christian Bussau (Meeresbiologe), Rudolf Egg (Kriminologe), Thomas Schwarz (Sprecher von Care Deutschland), Michael Schreckenberg (Stauexperte und Panikforscher), Thomas Fritz (Chef der Ensinger Mineral-Heilquellen)

Share
31. August 2010

29.08.2010 – Zu Gast bei Tietjen talkt : Reinhold Beckmann

Vom begeisterten Fußballer zum Sportmoderator und Talkmaster – Reinhold Beckmann über Lothar Matthäus, Formel 1 und eine aufgeregte Hundedame.

Share
31. August 2010

Horst Janson, Schauspieler – 30.08.2010

Er steht seit über 50 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera, und drehte an der Seite der ganz Großen wie Lilo Pulver: Der Schauspieler Horst Janson. Seinen großen Durchbruch hatte er mit der Serie „Der Bastian“ Mitte der 70er-Jahre. Und die Kinder der 80er-Jahre kannten und liebten ihn als „Horst“ aus der Sesamstraße. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Tags:
31. August 2010

"Da schmeißt Sarrazin alles durcheinander" – Wissenschaftshistoriker über die …

Sind Menschen bestimmter Herkunft von Natur aus dümmer? Einige Thesen von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin suggerieren so etwas. Professor Ernst P. Fischer, Naturwissenschaftler an der Uni Konstanz, hält das für "platt" und "dumm".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. August 2010

"Es war eine Sturzgeburt" – Grünen-Politiker sieht Wiedervereinigung trotzdem als …

Der frühere DDR-Bürgerrechtler Werner Schulz hält den vor 20 Jahren unterzeichneten Vertrag zur deutschen Einheit für die zweitbeste Lösung zur Wiedervereinigung. Das Dokument habe lediglich das Grundgesetz der Bundesrepublik erweitert.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. August 2010

"Das ist NS-Ideologie" – Günter Wallraff zum Fall Sarrazin

Mit seinen Äußerungen zu genetischen Besonderheiten bestimmter Gruppen habe Thilo Sarrazin eine Grenzlinie überschritten, meint der Publizist Günter Wallraff. Dennoch warnt er die SPD davor, Sarrazin aus der Partei auszuschließen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. August 2010

Reuter: Politisch Verantwortliche müssen "sorgfältiger auf die Menschen" zugehen – …

Die Mehrheit der Bevölkerung opponiere mit sehr ernsthaften Argumenten und friedlichen Mitteln gegen das Projekt 21 in Stuttgart, sagt Edzard Reuter, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Daimler-Benz AG. Die Politik müsse sich der Situation stellen und gegebenenfalls eine Volksbefragung durchführen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. August 2010

SWR-Tagesgespräch mit Saarlands Umweltministerin Simone Peter (GRÜNE) zur Atomdebatte

Im Gespräch mit Rudolf Geissler rechnet die GRÜNEN-Politikerin damit,. dass sich Bundesumweltminister Röttgen mit seinem Plädoyer für relativ geringe Laufzeitverlängerungen in der Bundesregierung durchsetzen wird.

Share
Tags:
31. August 2010

Überhangmandate abschaffen! – Ehemaliger Bundesverfassungsrichter über eine Neuordnung des …

"Mein Vorschlag ginge dahin, keine Überhangmandate zuzulassen", sagt Ernst Gottfried Mahrenholz, ehemaliger Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts. In Bayern werde dies seit 50 Jahren praktiziert.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. August 2010

"Eine Bewegung gegen das parlamentarische System" – Ulmer Oberbürgermeister …

Nach Ansicht des Ulmer Oberbürgermeisters Ivo Gönner (SPD) wird der Protest gegen das Bahnprojekt "Stuttgart 21" auch aus Unbehagen an der repräsentativen Demokratie gespeist. Mit dem Protest werde "schlicht und einfach" in Abrede gestellt, dass Parlamentarier etwas entscheiden dürften, sagte Gönner.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share