Archiv für ‘dradio Interviews’

Juli 11th, 2019

Zehn Jahre nach dem „Bombodrom“-Aus – Spazierengehen möglich auf 14 Kilometern Weg

Ein Verbotsschild warnt in der Kyritz-Ruppiner-Heide bei Neuglienicke (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) vor dem Verlassen der Wege. Der einstige Truppenübungsplatz darf teilweise wieder zivil genutzt werden. (picture alliance)Vor zehn Jahren gab die Bundeswehr den Truppenübungsplatz in Kyritz-Ruppiner Heide auf. Ein Erfolg des friedlichen Protest gegen das „Bombodrom“. Rainer Entrup, zuständig für das Areal, sagt, eine generelle Räumung von Munition sehe er nicht.

Rainer Entrup im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 11th, 2019

Tennis-Zauber in Wimbledon 1989 – deutsches Trauerspiel heute

Autor: Kleeberg, Michael
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juli 11th, 2019

Ausstellung „Very British“ – Der deutsche Blick auf die Insel

Das Bild zeigt den Butler Freddie Frinton aus dem Sketch "Dinner for one". Er schaut auf das am Boden liegende Tigerfell. (dpa / picture alliance / akg-images)Das Bonner Haus der Geschichte blickt auf das deutsch-britische Verhältnis. Die britischen Partner hätten sich sehr um eine gute Zusammenarbeit an der Schau bemüht – vermutlich gerade wegen des Brexit, sagt Kurator Christian Peters.

Christian Peters im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 11th, 2019

Von der Schwierigkeit und der befreienden Wirkung der Vergebung

Autor: Müller, Wunibald
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juli 10th, 2019

Zana Ramadini zu Franziska Becker – „Ich wünsche mir mehr Menschen, die so mutig sind“

Selbstporträt der Karikaturistin Franziska Becker an ihrem Arbeitstisch mit Pinsel und Farbe und einer halbfertigen Karikatur. (Franziska Becker)Als islamfeindlich und rassistisch kritisierten jüngere Feministinnen die langjährige „Emma“-Karikaturistin Franziska Becker. Heute wird sie 70 Jahre alt. „Femen Germany“-Gründerin Zana Ramadani gratuliert: Sie finde Beckers Arbeit „großartig“.

Zana Ramadani im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 10th, 2019

Soziologe zu strukturschwachen Regionen – „Gleichwertige Lebensverhältnisse sind eine Fiktion“

Die Figuren eines Rentners und einer Rentnerin sitzen auf verschieden hohen Geldstapeln. (picture alliance/dpa-Zentralbild/Sascha Steinach)Da kann sich die Bundesregierung noch so bemühen: Gleichwertige Lebensverhältnisse in allen deutschen Regionen gab es nie – und wird es nicht geben, sagt Martin Diewald. Auch der Osten ist nicht erst seit der deutschen Teilung wirtschaftsschwächer.

Martin Diewald im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 9th, 2019

Klimaanwältin Roda Verheyen – „Es geht hier um Menschenrechtsschutz“

Rechtsanwälting Roda Verheyen während eines Interviews zur Klage des peruanischen Landwirts Saul Lliuya gegen RWE, die sie vertritt. (imago / Sven Simon)Prozessieren statt diskutieren: Lässt sich Klimaschutz per Klimaklage erzwingen? Darauf hofft Anwältin Roda Verheyen. „Es gibt keine freie Entscheidung der Regierungen mehr, ob und in welcher Weise sie Klimaschutz betreiben“, betont sie.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 9th, 2019

Kommunikationsforscher zum Dokumentarfilm „Kroos“ – „Ein Film für Puristen“

Toni Kroos mit Ehefrau Jessica Kroos, Sohn Leon Kroos und Tochter Amelie Kroos bei der Premiere des Kinofilms Kroos im Cinedom. Köln, 30.06.2019 (imago / Future Image / C.Hardt)Seit Donnerstag in den Kinos: der Film „Kroos“ von Manfred Oldenburg. Kein Heldenfilm: „Er zeigt eigentlich einen braven, scheuen, normalen Menschen, der genial Fußball spielen kann“, sagt der Kommunikationswissenschaftler Jörg-Uwe Nieland.

Jörg-Uwe Nieland im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 9th, 2019

Tod des Sängers Costa Cordalis – Die integrative Kraft des Schlagers

Der Schlagrsänger Costa Cordalis bei einem Auftritt. (picture alliance/dpa/ Revierfoto)Griechischer Wein, Azzurro, die Capri-Fischer: Über Schlager hätten sich die Deutschen das Fremde ins Wohnzimmer geholt, so Kulturhistoriker Ingo Grabowsky. Durch Sänger wie Costa Cordalis, Karel Gott oder Roberto Blanco hätten auch die Akzeptanz von Fremden erhöht.

Ingo Grabowsky im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 8th, 2019

Wirtschaftsexperte zur Krise der Deutschen Bank – Die letzte Chance – zurück zum Kunden

Die Zentrale der Deutschen Bank spiegelt sich in einer Glasfassade. (picture alliance/Boris Roessler/dpa)600 Einkommensmillionäre unter den Beschäftigten, 20 Milliarden Bonizahlungen in zehn Jahren: Für die Deutsche Bank wurde das Investmentbanking zum Milliardengrab. Die Sparte zurückzufahren, sei „richtig und notwendig“, sagt der Ökonom Max Otte.

Max Otte im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 8th, 2019

Soziologe über Seenotrettung – „An solchen Herausforderungen kann die Gemeinschaft wachsen“

Das private spanische Rettungsschiff "Open Arms" liegt im Juli mit 60 Migranten an Bord im Hafen von Barcelona. (imago / Crowd Spark)Man darf die Seenotrettung im Mittelmeer nicht allein auf NGOs abwälzen, meint der Soziologe Torsten Voigt. Notwendig sei vielmehr eine europäische Koordination, auch bei der Verteilung der Menschen. Ländern wie Italien müsse geholfen werden.

Torsten Voigt im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 8th, 2019

Die Kunst des Zuhörens – Menschen mit offenem Ohr begegnen

Zwi Frauen von hinten die sich miteinander unterhalten. (Unsplash / Priscilla Du Preez)Zuhören braucht Zeit, sagt Psychologin Margarete Imhof. Die Professorin mahnt, man solle sich durch Medienkonsum nicht zu sehr ablenken. Sie rät dazu, sich anderen Menschen aufmerksam zuzuwenden.

Margarete Imhof im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 8th, 2019

Krise zwischen USA und Iran – Keine Lösung im Atomstreit in Sicht

Eine Bildkollage auf der die Fahnen der USA und des Iran sowie ein Radioaktivitätwarnschild zu sehen sind. (Picture Alliance / Bildagentur-online/Ohde)Im Atomstreit zwischen den USA und dem Iran vermisst der Friedensforscher Götz Neuneck eine klare US-Strategie. Eine neue Bedrohung durch Teheran gebe es nicht, so der Physiker. Denn das Land habe sogar das Recht, die Atomkraft zivil zu nutzen.

Götz Neuneck im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 8th, 2019

Rembrandts „Nachtwache“ im Rijksmuseum Amsterdam – Eine Restaurierung live vor Publikum

Eine Masse von BesucherInnen vor der Nachtwache im Rijksmuseum. (picture alliance / ANP / Koen van Weel)Das Publikum kann dabei sein, wenn im Amsterdamer Rijksmuseum Rembrandts „Nachtwache“ in einem Glaskasten restauriert wird. Gregor Weber, Leiter der Abteilung Bildende Kunst am Haus, sagt: „Das darf nicht hinter verschlossenen Türen geschehen.“

Gregor Weber im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 6th, 2019

Politologe zur EU-Spitzenkandidatendiskussion – „Man hat den Wählern zu viel versprochen“

Die europäischen Spitzenkandidaten im TV-Duell: Frans Timmermans (l), Spitzenkandidat der SPE für die Europawahl, Manfred Weber (CSU, 2.v.r.), Spitzenkandidat der EVP für die Europawahl, Ingrid Thurnher (r), Chefredakteurin ORF-III, und Peter Frey (2.v.l), Chefredakteur des ZDF, beim TV-Duell zur Europawahl im ZDF Hauptstadtstudio. (picture alliance/Claudius Pflug/ZDF/dpa)Weder Timmermans noch Weber: Dass keiner der Spitzenkandidaten EU-Kommissionspräsident wird, stößt auf heftige Kritik. Der Politologe Josef Janning hält dagegen: „Was passiert ist, ist genau das, was die europäischen Verträge vorsehen.“

Josef Janning im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 6th, 2019

#wirbleibenmehr-Konzert in Chemnitz – Eine schöne Party – aber sonst?

Eine junge Frau wird in einer Zuschauermenge vor dem #wirsindmehr Konzert in Chemnitz hochgetragen (picture alliance / dpa / Sebastian Willnow)Ein Gratis-Open-Air-Konzert, dazu klare Kante gegen Rechts – was will man mehr? Vielleicht etwas Selbstzweifel, Nachdenklichkeit und Kommunikationsbereitschaft seitens derer, die sich als moralische Mehrheit fühlen, meint der Krimiautor Christoph Ernst.

Christoph Ernst im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 6th, 2019

Historiker Peter Brandt – Der Frieden ist bedrohter, als viele denken

Der Historiker Prof. Dr. Peter Brandt (ältester Sohn Willy Brandts) bei einer Diskussionsrunde auf einer Gedenkveranstaltung zum 150. Todestag von Ferdinand Lassalle in der Friedrich-Ebert-Stiftung. (imago / Jens Jeske)Der Historiker Peter Brandt warnt in seinem neuen Buch davor, trotz drängender Umweltfragen das Thema Frieden zu vernachlässigen. Denn die internationalen Spannungen nähmen derzeit akut zu. Auch den alten Ost-West-Gegensatz gebe es noch.

Peter Brandt im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 6th, 2019

Dokumentarfilm „Erde“ – Von der Schönheit der Zerstörung

Filmstill aus "Erde" des Filmemachers Nikolaus Geyrhalter (@NGF)In wuchtigen Bildern erzählt der Filmemacher Nikolaus Geyrhalter davon, wie der Mensch sich in seiner Sucht nach Ressourcen immer tiefer in die Haut der Erde gräbt. Ein beeindruckender Film, der die großen Fragen stellt.

Nikolaus Geyrhalter im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 6th, 2019

Ärztin Kristina Hänel über Gerichtsurteil – Aufhebung des Urteils kein Grund zur Freude

Die Ärztin Kristina Hänel vor dem Amtsgericht in Gießen (Hessen). (Boris Roessler / dpa )Das Frankfurter Oberlandesgericht hat das Urteil gegen die Ärztin Kristina Hänel aufgehoben. Freude kam bei ihr nicht auf, schließlich dürfe sie weiter nicht über Methoden der Abtreibung informieren und fachkundige Beratung anbieten.

Moderation: Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 6th, 2019

Zwischen Kitsch und Kommerz – Chinas gigantische Hochzeitsindustrie

Ein chinesisches Paar posiert auf einer Strasse. Sie trägt einen Sonnenschirm und ein pompöses rotes Kleid. Er trägt eine knallgelbe Jacke. (Getty Images / Daniel Berehulak)Aufwendige Foto-Sessions, Schönheits-Ops, verschiedene Kostüme: Für Hochzeiten wird in China ein riesiger Aufwand getrieben. Zwischen 11.000 und 13.000 Euro kostet eine Hochzeit im Schnitt. Und der Trend geht zu immer teureren, exotischen Kulissen.

Axel Dorloff im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share