Archiv für ‘dradio Interviews’

Mai 26th, 2020

Tag des Grundgesetzes – Unicef fordert die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz

Ein Kind hält ein Plakat mit der Aufschrift "Kleine Kinder, Kleine Rechte?" in den Händen. (picture alliance / dpa / Boris Roessler)In Gerichtsverfahren würden die Belange und Interessen von Kindern „hinten runterfallen“, sagt Unicef-Sprecher Sebastian Sedlmayr. Er spricht sich daher für die Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz aus.

Sebstian Sedlmayr im Gespräch Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 26th, 2020

Mit dem Bulli quer durch Deutschland – die Reise-Alternative in Corona-Zeiten?

Autor: Ochsenmeier, Mathis
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Mai 26th, 2020

Der städtische Park – Zufluchtsort gestern und heute

Autor: Rohde, Michael
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Mai 26th, 2020

„Abdelkratie“ auf YouTube – Das Grundgesetz soll Spaß machen

Der Comedian Abdelkarim Zemhoute beim Deutschen Comedy Preis. (picture alliance / dpa / Revierfoto)Demokratie und Grundgesetz sind Thema der neuen YouTube-Reihe „Abdelkratie“. Der Comedian Abdelkarim erklärt darin die Grundlagen der Verfassung. „Wir haben versucht, wichtige Sachen kurz und knackig rüberzubringen“, sagt er.

Abdelkarim im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 25th, 2020

Debatte um Ramelows Thüringen-Plan – Corona-Regeln aufheben − eine gute Idee?

Bodo Ramelow (Linke), Thüringens Ministerpräsident (Michael Reichel/dpa-ZB)Mit seinem Vorstoß, Schutzmaßnahmen aufzuheben, ist Thüringens Landeschef Bodo Ramelow auf Kritik gestoßen. Die linke Fraktionsvorsitzende im Landtag verteidigt die Pläne. Der grüne Landesvorsitzende kritisiert die Art der Kommunikation.

Susanne Hennig-Welsow und Bernhard Stengele im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 25th, 2020

Verschwörungsmythen im Messenger-Dienst – Warum Telegram so attraktiv für Extremisten ist

Eine Person hält im Dunklen ein Smartphone in der Hand, das Display leuchtet. (Unsplash / Gilles Lambert)Seit Facebook und Youtube gegen Falschmeldungen vorgehen, ist die Nutzung von Telegram enorm gewachsen. Der Messenger-Dienst ziehe viele Verschwörungsideologen an – „ein Raum, wo kaum etwas gelöscht wird“, sagt der Politologe Josef Holnburger.

Josef Holnburger im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 25th, 2020

Philipp Blom über die Bedeutung von Narrativen – „Der Kampf um die Zukunft ist ein Kampf um Geschichten“

Der Historiker und Schriftsteller Philipp Blom steht vor einer Hecke und schaut in die Kamera. (picture alliance / picturedesk / APA / Helmut Fohringer)Die Coronakrise offenbare, dass die alten Erzählungen nicht mehr tragen, sagt der Historiker Philipp Blom. Erzählungen wie „Die Welt als Markt“ und „ewiges Wachstum“ seien nicht brauchbar, um die heutige Welt zu verstehen: „Wir brauchen neue Ansätze“.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 25th, 2020

Debatte über Sommerschule – „Wenn es gut gemacht ist, ist es gut investiertes Geld“

Ein Mädchen sitzt in einem Schulraum auf dem Boden. Links und rechts sitzen weitere Kinder. (Eyeem / Maskot)Weil durch den Unterrichtsausfall in Coronazeiten große Lücken entstanden sind, macht sich die Berliner Bildungsforscherin Petra Stanat für Sommercamps stark. Kindern mit Lernschwierigkeiten soll so geholfen werden, den Unterrichtsstoff nachzuholen.

Petra Stanat im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2020

Handbuch von Kathrin Passig – Zurück in die Zukunft des Reisens

Die Schriftstellerin Kathrin Passig  (picture-alliance/dpa-Zentralbild)Die Autorin Kathrin Passig hat zusammen mit dem Astrophysiker Aleks Scholz das „Handbuch für Zeitreisende“ geschrieben. Bei der Lektüre können die Leser in 3000 Jahre Weltgeschichte aufbrechen.

Kathrin Passig im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2020

Historiker-Initiative – Vorstoß für neues NS-Dokumentationszentrum

Warschau unter deutscher Besatzung. Eine Strassenszene aus dem Zweiten  Weltkrieg von 1939.  (picture-alliance / akg-images)In einem Brief an den Deutschen Bundestag fordern prominente Historiker ein NS-Dokumentationszentrum, dass der Opfer im Osten Europas gemeinsam gedenkt. Doch es gibt auch Zweifel an diesem Ansatz.

Stefan Troebst im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2020

Echte Reisekrankheiten – Herzrasen, Schwindel, Übelkeit – und dann auch noch die Nerven

Stadtansicht von Paris bei Nacht - das Foto zeigt den Ausblick vom Triumphbogen Arc de Triomphe. (picture alliance / imageBROKER / Andre Kohls)Derzeit reist kaum jemand. Das führt dazu, dass wir die Schattenseiten des Reisens vergessen. Reisekrank kann man durch das Schlingern eines Schiffes werden – aber auch durch große Kunst. Der Publizist Rainer Erlinger über drei besondere Syndrome.

Rainer Erlinger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2020

„Posing“-Bilder von Kindern – Wer will, kommt leider leicht ran

Portraitaufnahme von Thomas-Gabriel Rüdiger (picture alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt)Sogenannte „Posing“-Bilder von Kindern lassen sich auf Online-Plattformen relativ leicht finden, obwohl ihre Verbreitung hierzulande verboten ist. Der Kriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger sieht unterschiedliche Rechtslagen als größtes Problem.

Thomas-Gabriel Rüdiger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2020

China: wirtschaftlicher Gewinner der Corona-Krise?

Autor: Leitl, Christoph
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Mai 21st, 2020

Verkehrskonzepte für die Zukunft – Mehr Platz zum Fahrradfahren in den Städten

Blick auf einen provisorischen Radstreifen im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg  (imago images / Klaus Martin Höfer)Die Coronamaßnahmen haben den Autoverkehr zeitweilig stillgelegt. Das droht nun, wieder ins Gegenteil umzuschlagen. Wie kann man gegensteuern und umweltfreundliche Konzepte für die Zukunft entwickeln – wir fragen zwei Experten.

Anne Klein-Hitpaß und Christoph Ploß im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 21st, 2020

Umfrage der Körber-Stiftung – Die USA verlieren in der Coronakrise massiv an Ansehen

Donald Trump spricht zu Reportern während einer chaotischen Pressekonferenz im White House, 7. April 2020 in Washington, DC, USA. (Getty/Chip Somodevilla)Ein Land, das es nicht einmal schafft, die Bevölkerung auf Corona zu testen: So taugen die USA nicht mehr als Vorbild für die Welt. „Der Glanz ist weg“, sagt der Politologe James W. Davis mit Blick auf aktuelle Umfragen, die diesen Ansehensverlust zeigen.

James W. Davis im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 21st, 2020

Psychologe Jürgen Kagelmann – Warum Corona Urlaubsreisen nachhaltig verändern wird

3D computer Illustration von vielen Flugzeugen auf dem Boden. (imago)Einmal aus dem Paradies der Sorglosigkeit vertrieben, gibt es kein Zurück: Der Psychologe Jürgen Kagelmann ist davon überzeugt, dass wir künftig weniger und wohlüberlegter reisen. Auch über die Dauer der Coronapandemie hinaus.

Moderation: Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 21st, 2020

Deutschland und Frankreich – gemeinsam durch die Corona-Krise?

Autor: Demesmay, Claire
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Mai 20th, 2020

John von Düffel über das Soziotop Freibad – Von Meditierern, Wettkämpfern und Planschern

Luftaufnahme eines Schwimmbeckens im Freibad. (laif /  Markus Hintzen)Die Freibäder machen auf – zumindest in Sachsen und Nordrhein-Westfalen. Der passionierte Schwimmer und Autor John von Düffel freut sich darauf, inner- und außerhalb des Beckens Sozialstudien treiben zu können.

Moderation: Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 20th, 2020

Krankenstand bei Lehrkräften – An Normalbetrieb ist nicht zu denken

Unterricht in einer Grundschule in München (imago/Sven Simon)Schrittweise beginnt der Schulbetrieb wieder. Doch es gibt neue Probleme: In manchen Bundesländern ist der Krankenstand hoch – bei ohnehin schon dünner Personaldecke. Die Politik müsse jetzt unterstützen, fordert der Deutsche Lehrerverband.

Hans-Peter Meidinger im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 20th, 2020

taz mit Sonderausgabe „Entschwörung“ – Im Dialog mit den eigenen Lesern

Barbara Junge steht in legerer Kleidung und mit ernstem Blick vor einer Metallkonstruktion. (imago/epd-bild/Rolf Zoellner)Die taz ist auf Entschwörungskurs: In einem Dossier setzt sich das Blatt mit verschwörungstheorie-nahen Positionen in der eigenen Leserschaft auseinander. Man wolle das Gespräch nicht abbrechen lassen, sagt Chefredakteurin Barbara Junge.

Barbara Junge im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share