Archiv für ‘RedeZeit’

November 3rd, 2018

Sexualität im Alter – Gabriele Paulsen

Sex ist kein Vorrecht der Jugend – doch mit den sexuellen Bedürfnissen alter und pflegebedürftiger Menschen in Heimen umzugehen, ist eine Herausforderung. Die gelernte Krankenschwester Gabriele Paulsen schildert in der Redezeit, welche Möglichkeiten eines würdevollen Umgangs es gibt.

Share
November 1st, 2018

Wofür brauchen wir Frauenfilme?

Silke J. Räbiger blickt zurück auf drei Jahrzehnte im Dienst der weiblichen Perspektive. Unter ihrer Leitung fusionierte das Dortmunder mit dem Kölner Frauenfilmfestival zu einem der wichtigsten Filmfestivals Deutschlands.

Share
November 1st, 2018

Krankenhausentlassung – und was dann? – Bernard Braun

Nur wenige Patienten wissen bei ihrer Entlassung, wie es nach ihrem Krankenhausaufenthalt weitergehen soll. Das kann ungünstige Folgen haben, erklärt der Gesundheitsökonom Bernard Braun in der Redezeit.

Share
Oktober 30th, 2018

China verstehen – Frank Sieren

Kaum ein Land so komplex wie China. Der bevölkerungsreichste Staat der Welt ist dabei, zur Weltmacht aufzusteigen. Autor Frank Sieren erzählt in der Redezeit über Chancen und Gefahren der neuen Supermacht.

Share
Oktober 27th, 2018

Lehrer auf Weltreise – Jan Kammann

Jan Kammann unterrichtet am Gymnasium Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt. Irgendwann wollte er mehr darüber wissen, woher sie kommen. Er nahm ein Sabbatjahr und reiste durch ihre Herkunftsländer.

Share
Oktober 27th, 2018

Sternenkinder – Bilder für ein Leben danach

Gina, 24. Woche, Uniklinik Köln. Verstorben vor einer halben Stunde. Nathanael, Gendefekt, wird die Geburt nicht überleben. Sternenkinder, von denen nichts auf der Welt bleiben wird. Außer ein Bild.

Share
Oktober 25th, 2018

Der "Wohnwahnsinn" in Deutschland – Utta Seidenspinner

Wer in einer deutschen Großstadt auf Wohnungssuche geht, muss sehr tapfer sein: Wegen des mangelnden Angebots und weil man sich den erschreckenden Mietpreisen stellen muss, erzählt die Journalistin Utta Seidenspinner in der Redezeit.

Share
Oktober 25th, 2018

Gefühle am Arbeitsplatz – Vivian Dittmar

Oft sind sie unerwünscht, weil sie als irrational und unpraktisch gelten und die Zusammenarbeit erschweren würden. Doch Emotionen sind wichtig für eine konstruktive und produktive Zusammenarbeit, erklärt Vivian Dittmar in der Redezeit.

Share
Oktober 23rd, 2018

Fieses Lama, süße Spinne – Peter Iwaniewicz

Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es oft nur ein kleiner Schritt, erklärt der Biologe Peter Iwaniewicz in der Redezeit.

Share
Oktober 20th, 2018

Die atemberaubende Welt der Lunge – Kai Michael Beeh

Feinstaub, Bakterien, Lungenentzündung: Wie kein zweites Organ ist die Lunge bedroht und gefährdet. Dabei ist sie für Lungenfacharzt Kai-Michael Beeh ein kleines Wunderwerk, das Schutz, Lob und Pflege braucht, denn die Lunge atmet für uns.

Share
Oktober 20th, 2018

Der Antisemitismus-Komplex – Moshe Zuckermann

Wie gravierend ist das Problem der Judenfeindlichkeit in Deutschland? Die Antisemitismus-Debatte wird nicht selten auch für politische Zwecke instrumentalisiert, sagt der israelische Soziologe Moshe Zuckermann in der Redezeit.

Share
Oktober 18th, 2018

Superreiche unter Beschuss – Björn Vedder

Sie plündern die Welt, mästen sich an fremder Arbeit und zerstören den gesellschaftlichen Zusammenhalt – so denken viele über die Menschen der Oberschicht. Björn Vedder kritisiert in der Redezeit diese eindimensionale Sichtweise.

Share
Oktober 18th, 2018

"Wer willst Du sein?" – Benno Fürmann

Benno Fürmann ist ein vielbeschäftigter Schauspieler im deutschen Film. In der Redezeit spricht er über seine Karriere, sein Engagement gegen Rassismus und erklärt, warum er sich kürzlich nackt mit einem Steinbutt fotografieren ließ.

Share
Oktober 16th, 2018

Klimasünden vor Gericht – Roda Verheyen

Anwältin Rhoda Verheyen kämpft für Klimagerechtigkeit und vertritt Betroffene des Klimawandels aus aller Welt, wie den peruanischen Bauern Saúl Luciano Lliuya. In seinem Auftrag hat sie den Energiekonzern RWE verklagt.

Share
Oktober 13th, 2018

Improtheater Emscherblut – Susanne Tiggemann und Holger Voss

Improvisation liegt ihnen im Blut: Seit dreißig Jahren wagt sich das Improtheater „Emscherblut“ ohne fertige Texte auf die Bühne. Inzwischen messen sich die Dortmunder im Improvisieren mit Gruppen aus dem In- und Ausland.

Share
Oktober 13th, 2018

Wenn Mama bloggt – Lisa Harmann

Erziehung, Ernährung, Erschöpfung: Auf immer mehr Blogs schreiben Mütter rund ums Thema „Kind und Familie“, manchmal auch über ihr Privatleben. Welche Motivation dahinter steckt, erklärt die bekannte Mama-Bloggerin Lisa Harmann.

Share
Oktober 13th, 2018

Literarisches Schreiben lernen – Ulrich Peltzer

Tausende Autorinnen und Autoren auf der Frankfurter Buchmesse: Wie haben sie schreiben gelernt? Kann man Schreiben überhaupt ‚lernen‘? In jedem Fall nicht mit einem starren „Curriculum“, sagt Ulrich Peltzer, der in Köln den neuen Studiengang „Schreiben“ betreut.

Share
Oktober 13th, 2018

Soziale Traumata und die Lösung – Andreas Hamburger

Krieg, Verfolgung und Rassismus können bei Menschen soziale Traumata auslösen und eine Gesellschaft grundlegend verändern. Jedoch können Opfer ihre psychischen Schäden verarbeiten und überwinden, wenn sie richtig behandelt werden.

Share
Oktober 9th, 2018

Ein Leben für Heavy Metal – Doro Pesch

Seit 35 Jahren steht sie auf der Bühne: Sängerin Doro Pesch aus Düsseldorf ist eine Ikone der Heavy Metal-Szene. Gerade hat sie ein neues Album rausgebracht. In der Redezeit erzählt sie, was sie seit Jahren auf die Bühne treibt.

Share
Oktober 6th, 2018

Stundenlang im offenen Meer – André Wiersig

Kanalschwimmer durchqueren die Meerengen und schwimmen viele Kilometer und Stunden am Stück. André Wiersig ist 46 Jahre alt und Extremschwimmer aus Paderborn. Welche Meere er durchschwommen hat und welche ihm noch fehlen, erzählt er in der Redezeit.

Share